Startseite  

18.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 24. April 2019

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) Expansion und Innovation bedingen eine große Zahl an Fachleuten für die unterschiedlichsten Geschäftsfelder der Gundlach Automotive Corporation. Die seit Januar 2019 autarke Holding setzte schon der Vergangenheit auf die Strategie, frühzeitig junge Nachwuchsführungskräfte zu integrieren und diesen schnell ein hohes Maß an Verantwortung zu übertragen.

Gepaart mit der Erfahrung etablierter Manager sei so geballtes Branchenwissen mit frischen Ideen und neusten Trends der Unternehmenssteuerung das Erfolgsrezept, so heißt es in der Raubacher Chefetage.

Diese Kombination aus „Youngster & Oldies“ wird nun weiter systematisiert, denn der moderne Arbeitgeber sucht stets Mitarbeiter in allen Bereichen und spricht nun akademisch geschulte Fachleute bereits während des Studiums an. Und zwar im Rahmen einer Partnerschaft mit der Dortmunder International School of Management (ISM), von der bereits mehrere Absolventen bei Gundlach ihren beruflichen Weg begonnen und teils auch Karriere gemacht haben. Einige haben es zum Abteilungsleiter geschafft oder sind mittlerweile sogar Mitglied der Geschäftsleitung. Gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Gericke von der ISM wurde nun ein Projekt gestartet, das weiteren Studierenden der renommierten Wirtschaftshochschule einen Einblick in die Praxis des Automobilzulieferers geben und dem Unternehmen Kontakte zu potentiellen Nachwuchsmanagern ermöglichen soll.

Diese klassische Win-Win Situation möchte man nach einem erfolgreichen Start mit einem Projekt von sechs Studierenden im Logistikzentrum von Gundlach darstellen und auf weitere Hochschulen - so konkret die im heimatnahen Koblenz- ausdehnen. Denn Gundlach braucht nicht nur Betriebswirte, sondern in der Produktion auch zunehmend Techniker und QM-Experten, so die Verantwortlichen im Personalmanagement.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 24.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.