Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Aufgespießt: Selbst gemacht

… oder selber gezogen

(Helmut Harff/Chefredakteur) Selbst gemacht, das war in meiner Kindheit etwas völlig normales. Selbst gestricktes von meiner Mutter stand da auf der Beliebtheitsleiter deutlich weiter unten, als selbst gebautes von meinem Vater.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: In der Provinz

… braucht man keinen Märchenprinz

Großstädter blicken gern auf die so viel geschmähte Provinz etwas abschätzig herab. Provinz, das klingt nach Spießigkeit, nach wenig Lebensart oder wie es in dem Lied der EAV heißt:

Da im Disco-Stadl
regiert der Furchenadel
und der Landmann schwingt
sein strammes Waderl.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Früher

… da war alles besser

Je älter man wird, umso häufiger hört man den Satz, dass früher alles besser war. Sicherlich gibt es Dinge, die früher besser waren – warum auch nicht. Doch war alles besser? Ganz sicher nicht.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Oho

Da waren einige sauer

Ich habe ja gestern an dieser Stelle bezweifelt, dass es den Frauen in Deutschland wirklich so schlecht geht wie gern behauptet. Ich habe die immer wieder vorgelegten Zahlen infrage gestellt und ich habe die Frage gestellt, ob die ganze Gleichberechtigung gescheitert ist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Arme Frauen

Stimmt das überhaupt

Sicherlich haben auch Sie es gestern gehört: Frauen sind überall unterdrückt. Sie leisten mehr unbezahlte Arbeit, verdienen weniger und bekommen weniger Rente als Männer.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sommer, Selfi, Schlaf

Passt das zusammen?

Heute ist also der längste Tag des Jahres. Heute ist Sommeranfang. Das passt zusammen und macht zusammen auch Sinn. Heute ist aber auch der Tag des Schlafen und Tag des Selfis. Das passt zumindest auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sprechen Sie deutsch?

Ohne englisch durch die Welt

Ich muss gestehen, dass meine Fremdsprachenkompetenz äußerst begrenzt ist. Ich bezeichne mich auch als Sprachen-Legastheniker.  Das ist für einen gern und viel reisenden Menschen wie ich es bin nicht immer einfach.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Elite

… schon fast ein Schimpfwort

(Helmut Harff/Chefredakteur) Wenn es um das Unwort des Jahres - vielleicht aber auch um das Wort des Jahres - geht, so steht für mich "Elite" oder "Eliten" ganz oben auf der Hitliste. Mit diesem Wort kann man heute Leute beleidigen und sogar Wahlen gewinnen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein Geheimnis

… lüfte ich heute

Es wird kaum ein Mann zugeben, dass er Fan ist. Nein, ich meine weder Fan vom FC Bayern München noch von Heidi Klump. Ich meine Schlagerfans, ich meine Männer, die deutschen Schlager mögen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Regional genießen

... gar nicht so einfach

Rügen ist für viele Menschen nicht der kulinarische Hotspot der Republik. Dennoch, man kann hier lecker essen. An jeder Ecke gibt es Fisch und auch Sanddornsaft von der Insel ist in vielen Fällen zu bekommen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Privilegien

Nur keinen Neid

Dieser Tage durfte ich die Ostseeinsel Vilm besuchen. Das Eiland unweit der weißen Stadt Putbus ist in weiten Teilen völlig gesperrt. Hier überlässt man sich der Natur selbst. Besucher dürfen nur in geführten Gruppen die schon zu DDR-Zeiten gesperrte Insel betreten.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Verrückte

... bevölkern Rügen

Wer vor allem abseits der bekannten Bäder wie Binz oder Sellin auf Rügen unterwegs ist, trifft sie fast an jeder Ecke, die im positivsten Sinne Verrückten, die entweder auf der Insel geboren wurden oder diese irgendwann für sich entdeckt haben.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Falsches Wetter

... gibt es nicht

Sie kennen sicherlich den Spruch, wonach es kein falsches Wetter, sondern nur die falsche Kleidung gibt. Das gilt sicherlich nicht nur, aber vor allem an der Küste. Die Sonne scheint und wenn man aus dem Hotelzimmer blickt, ist man schnell geneigt, sich nur ein T-Shirt überzustreifen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Reif für die Insel

... die Insel Rügen

Auch wenn das Wetter nicht gerade zum Baden einlädt, ist Rügen immer eine Reise wert. Deutschlands größte Insel ist einfach so vielfältig, dass sich hier hin immer eine Reise lohnt. Woher ich das weiß? Ich bin schon lange ein Rügenfan und hier gerade auf Recherchereise.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Feiglinge

Männer springen lieber von der Brücke als zum Arzt zu gehen

(Helmut Harff/Chefredakteur) Kennen Sie noch die Zahnarztreklame, in der ein Kind nach dem Arztbesuch jubelt: Mama, Mama, er hat überhaupt nicht gebohrt? Ein Zahnpastahersteller wollte damit klar machen, dass das Zähneputzen mit dem Mittel für gesunde Zähne sorgt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Mit dem Rad unterwegs

… und auf Entdeckungstour

Wir leben in einer mobilen Gesellschaft, sind fast ständig unterwegs. Wir fahren mit dem Auto, dem öffentlichen Nahverkehr und immer mehr auch mit dem Rad. In den allermeisten Fällen fahren wir die gleichen Strecken, wissen ganz genau, was wo auf der Strecke liegt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Luxus

Man gönnt sich ja sonst nichts

Luxus, das ist irgendwie ein Wort, dass im Deutschen nicht nur einen guten Klang hat. Das ist komisch, ja irgendwie verstörend, habe ich doch den Eindruck, dass jeder nach Luxus strebt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sommer-Strand-Figur

Über den Unsinn, jetzt abnehmen zu wollen...

Es trudeln seit Wochen täglich Meldungen zu immer dem gleichen Thema ein. Es geht darum, wie Mann und Frau mit geringem Aufwand und schnell zur Sommer-Strand-Figur kommen können.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Schwarzarbeit

Wer wirft den ersten Stein…

Gestern ging eine Meldung durch die Medien, dass der Staat Millionen an Euro durch Schwarzarbeit verliert. Ich frage mich immer, wie man ausrechnet, wie hoch solche Verluste ausfallen, wenn eigentlich niemand überhaupt annähernd sagen kann, wie viel an Schwarzarbeit geleistet wird.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Alles meins

… oder Eigentum verpflichtet

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Sparkassenwerbung mit dem Slogan „Mein Haus, mein Auto, mein Boot“? Die Botschaft war damals wie heute, das kann, das sollte, dies muss dir gehören. Da gibt es doch noch eine Botschaft, die da lautet, dass ein Mann ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen soll.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 27.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit