Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Morgengruß von Helmut Harff: Überall singt es

… und mich nervt es überhaupt nicht

Die Advents- und Weihnachtszeit ist ziemlich sicher die Zeit, in der am meisten gesungen wird. Selbst Leute, die sonst nie ein Lied anstimmen, die nie außerhalb ihres Badezimmers auch nur einen Song anstimmen würden, singen oder summen zumindest mit, wenn eines der bekannten Weihnachtslieder ertönt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sorry, sorry

Ja, so ist das Leben...

Liebe Leser, zuerst möchte ich mich bei allen entschuldigen, die gestern vergeblich auf unseren Wochenend-Newsletter gewartet haben. Es gab keinen und das hat einen Grund: Ich bin auf Reisen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sonne satt

... und strahlend blauer Himmel

Kaiserwetter, Bilderbuchwetter, strahlend blauer Himmel, keine Wolke weit und breit und Sonne satt - das war gestern mein Tag in Hochfügen im Zillertal.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab in den Schnee

... und willkommen zum Einkehrschwung

Gestern früh stieg ich bei 6 Grad Plus ins Auto, die beste Frau der Welt setzte sich ans Steuer und los ging es. Als wir nach acht Stunden am Ziel waren, waren ringsum nicht nur unsere geliebten Berge des Zillertals, nein, es lagen auch bestimmt 40 Zentimeter Schnee.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Zehnmal werden wir noch wach…

Na, Sie wissen schon…

Ja, in zehn Tagen sollten die Weihnachtsvorbereitungen abgeschlossen sein. Das klingt für den einen nach noch sooo viel Zeit, andere geraten bei dem Gedanken daran in schiere Panik. Beides ist nicht meins.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Sag mir, wo die Damen sind

… wo sind sie geblieben?

Einst frage Marlene Dietrich in einem weltbekanten Song „Sag mir wo die Männer sind, wo sind sie geblieben?“. Diese Zeile fiel mir in den vergangenen Tagen häufiger ein.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Einmal Single...

immer Single...

Ich möchte für immer Single bleiben - diesen Wunsch wird man wohl auf den aller, aller wenigsten Weihnachtswunschzetteln finden. Genau das Gegenteil ist der Fall.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab in die Berge

... am Tag der Berge

Haben Sie es gewusst? Heute ist der Internationale Tag der Berge. Das ist keine Idee von Bergbahnbetreibern, Touristikern oder Reinhold Messner.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Rot-Gelb-Grün - das rettet Leben

... aber nicht jeder will augenscheinlich überleben

Wohl keine Erfindung war und ist so friedfertig, wohl kaum eine ist so wenig zu missbrauchen, wie die, deren 150. Jahrestag wir am 9. Dezember begehen. Wir kennen sie alle, leider folgen ihr nicht alle sehenden Auges.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Zwei Kerzen und mein Gemüt

Adventsgedanken an einem Regentag…

Heute schreibe ich meinen Morgengruß erst nach dem Frühstück. Ich hatte erst gar keine Lust - nicht einmal zum Aufstehen. Das nasskalte Wetter geht mir schon nach zwei Tagen auf den Geist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Jetzt geht es voran

Deutschland wird wieder aufblühen

Haben Sie es auch gemerkt? Gestern Nachmittag ging ein Ruck durch Deutschland. Seit gestern Nachmittag steht es fest, die Frauen haben die Zügel der Macht in Deutschland so fest wie noch nie in der Hand.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Weihnachtsshopping

… mal etwas anders

Es wird immer knapper – schon in 14 Tagen sollten alle Weihnachtsgeschenke nicht nur gekauft, sondern auch verpackt sein. Es ist also an der Zeit für eine Shoppingtour. Das heißt – so man schon weiß, was man eigentlich verschenken will – einige Stunden am Rechner zu verbringen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Geputzte Schuhe

… für einen Türken

Heute sieht man viele türkische Männer mit Bart. Nein, mit heute meine ich nicht unbedingt den 6. Dezember. Wobei, eigentlich schon, denn dieser Tag hat wie kein anderer mit einem türkischen Mann mit Bart zu tun.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Uneinigland

Wo leben wir eigentlich

Gestern sah ich im rbb-Fernsehen – dem dritten Programm für Berlin und Brandenburg – eine Sendung mit dem Titel „Ungleichland". Ich traute weder Augen noch Ohren.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: He Boss, ich brauch mehr Wertschätzung

... das klingt irgendwie doof

Man stelle sich mal vor, Gunter Gabriel selig hätte nicht gesungen „He Boss, ich brauch mehr Geld“ sondern die Titelzeile hätte eben gelautet „He Boss, ich brauch mehr Wertschätzung“. Die einzigen, die ihn heute noch kennen würden, wären die Mäuse auf seinem Hausboot gewesen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Aufgespießt: Ein Lichtlein brennt

… und das ist ein ganz besonderes

(Helmut Harff/Chefredakteur) Wer zugibt, am Sonnabend die Show von Florian Silbereisen gesehen zu haben - und das waren einige Millionen Menschen - der ahnt ganz sicher, was mich gerade bewegt. Ich meine die Aktionen "Friedenslicht aus Bethlehem".

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab in den Urlaub…

… aber wohin?

Wir Deutsche sind stolz darauf, zumindest noch Reise-Europameister zu sein. Wir reisen also viel, doch unsere Reiseaktivitäten beschränken sich neben Deutschland auf wenige andere Länder.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Macht auf die Tür

Die Zeit der morgendlichen Spannung hat begonnen …

Es gibt wohl keine so spannende, so aufregende Zeit, wie die vor Weihnachten. Die einen sind voller Vorfreude auf das Fest, können es kaum erwarten, all die Genüsse, die eben allein Weihnachten ausmachen, zu genießen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Tolles Deutschland

Warum ist unser Ruf nicht viel schlechter?

Wenn man sich umhört, so soll Made in Germany, so sollen deutsche Produkte, so soll die deutsche Ingenieurskunst und die deutsche Gründlichkeit weltweit anerkannt und gelobt werden.

» Weiterlesen…
 

 
 

Morgengruß von Helmut Harff: Päckchen packen

... heißt Freude schenken

Es gibt wohl keinen, zumindest ist mir noch nie einer begegnet, der nicht gern ein Päckchen öffnet. So ein Päckchen hatte und hat für mich immer etwas geheimnisvolles, leicht mystisches. Das ist sogar so, wenn ich genau weiß, was da drin ist. Ich gestehe, ich bin päckchensüchtig.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 19.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit