Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen

(gd) Toxic, ein Kroate aus New York, landet auf verworrenen Wegen ausgerechnet in Island. Eben ist der Kroate noch erfolgreicher Auftragskiller in New York, doch dann geht bei einem der Morde etwas schief. Auf der Flucht vor dem FBI bringt er einen Fernsehprediger um die Ecke, um dessen Platz im Flieger nach Island zu besetzen, und muss dort notgedrungen die Rolle weiter spielen.

Er meistert einen reichlich obskuren Auftritt im isländischen Bibel-TV und verliebt sich in die Tochter seiner Gastgeber - klar, dass die Maskerade irgendwann auffliegt. Jetzt wird es erst recht ungemütlich für ihn, denn seine gottbeseelten Hausgenossen haben beschlossen, ihn zu einem besseren Menschen zu machen - ob er will oder nicht. Und schließlich kommen auch noch seine alten Killerkumpane zu Besuch auf die Insel im Nordmeer.

Hallgrímur Helgason tut mal wieder das, was er am besten kann: Er verflicht schnelle, irrwitzige Handlungsstränge mit einer großen Portion schwarzem Humor und garniert das spannende Ganze mit einem Klecks Gesellschaftskritik. Nicht zu stumpf, nicht zu belehrend, sondern genau richtig.

Erschienen ist „Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen“ bei Tropen, seit 2008 eine Tochter von Klett-Cotta. Dort beschreitet man neue, mutige Wege, präsentiert freche neue Autoren in einer attraktiven Verpackung: Die Umschlaggestaltung – mit ansprechenden Bildern und lebendiger Typografie – machen die Tropen-Bücher seit 2010 auch optisch schön, lassen im Buchladen danach greifen und gewinnen so vielleicht noch mehr Leser.

genussmaenner.de meint: Ein wenig schräges Buch – vielleicht auch nur zu isländisch für den Rezensenten. Aber auch sehr unterhaltsam. Ein Krimi mit spannenden Wendungen. Aus einer anderen Welt. Wer es etwas kühl, dafür aber möderisch dunkel und schräg mag, der ist bei diesem Buch genau richtig. Lesen!

Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen
Hallgrímur Helgason (Autor), Kristof Magnusson (Übersetzer)
Gebundene Ausgabe: 270 Seiten
Verlag: Tropen Bei Klett-Cotta
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608501088
ISBN-13: 978-3608501087
Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 15 x 2,8 cm
Preis: 19,90

 

 

Lesen Sie auch:

Die Scheinfirma

Viel haben sie auf den ersten Blick  nicht gemein, der Sachgebietsleiter Betriebsprüfung a. D. Anton Brömer und der 68-jährige Steuerberater Waldemar Bretthauer. Während dieser Luxus und Genuss nicht abgeneigt ist, ist jener sparsam bis hin zum Geiz. Der eine protzt, der andere spart.

 

111 GRÜNDE, ROLLENSPIEL ZU LIEBEN

Wenn Sie schon immer wissen wollten, warum Ihre Nachbarn Schwerter, Rüstungen sowie allerlei sonstigen Kram am Freitagnachmittag in ihr Auto laden und bis Sonntagabend verschwunden sind, oder was es mit Kunstblut, Pompfen und Trefferwürfen auf sich hat, dann sind Sie hier an der richtigen Adresse.

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Von Dinkel-Zwang bis Noten-Klage: Helikopter-Eltern kreisen über ihren Kindern und fliegen ihnen sogar bis in die Uni hinterher. Sie sind ängstlich, ehrgeizig — und vor allem nervig. Wie sie ihren Kindern und dem Rest der Welt das Leben zur Hölle machen, davon erzählen Lena Greiner und Carola Padtberg in diesem Buch.

 

Grandhotel Angst

Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst.

 

 

 

Skurriles aus tierärztlichen Praxen

68 Anekdoten nehmen den Leser mit in die oftmals verrückte Welt der Veterinärmediziner. Gesammelt von Tierarzt Dr. Edgar Dahmen bietet der Band „Skurriles aus tierärztlichen Praxen“ wahre Begebenheiten und heiteres Lesevergnügen.

 

Die Fee Dalia

Am 20. Mai wurde die Website www.fairydalia.com veröffentlicht, um ein außergewöhnlich vielschichtiges Buch vorzustellen. Ein Buch über Philosophie, Kunst, und Meditation, welches sich an Eltern und ihre Kinder richtet, die Seelenfrieden, persönliche Entwicklung, innere Ruhe und Harmonie durch Meditation, Yoga und Kunst suchen.

Obszönes Verhalten an privaten Orten

Libero Marsell steht vor einer aufsehenerregenden Entdeckung. Gerade noch ein halbwüchsiges Kind, beginnt sich in seiner Hose plötzlich etwas zu regen. Beflügelt durch diese ungeahnte Entwicklung, arbeitet Libero nun zielstrebig daran, die schönen Frauen von Paris für sich zu gewinnen. Und findet sich unversehens in Sartres Lieblingscafé wieder.

Die Fährte des Wolfes

Musik, Partyexzesse, Drogen. Zack Herry ist kein Unbekannter in Stockholms Nachtleben. Doch das ist nicht alles. Er ist das jüngste Mitglied einer Sondereinheit und einer der unberechenbarsten Ermittler der Stadt. Als in einem Massagesalon vier Frauen ermordet werden, macht sich Zack auf die Suche nach dem Killer.

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt

Jakub Procházka, erster Raumfahrer der tschechischen Geschichte, träumt davon, seinem Land Ruhm und Ehre zu bringen. Doch nach dreizehn einsamen Wochen im All beginnen Jakubs Sinne verrückt zu spielen. Als dann auch noch seine Frau mit ihm Schluss macht, nimmt die Mission einen ungeahnten Lauf.

Ikaros

Rechtzeitig zum Urlaubsbeginn hat der Berliner Autor Dieter Schultze-Zeu sein zweites Ikaros-Buch veröffentlicht. Der Entwicklungsroman „Ikaros auf der Suche nach der Wahrheit“ um den Athener Jüngling Ikaros entführt den Leser in das sagenhafte, mythologische Griechenland. In ein Gebiet, in dem wir nur allzu gerne unsere Urlaubträume erfüllen: in der ägäischen Inselwelt mit Kreta, der Wiege Europas, und Naxos, der Insel des Weingottes Dionysos, sowie in die geschichtsträchtige griechische Hauptstadt Athen.

Grandhotel Angst

Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert.

Lieb und teuer

Zwei Jahre lang hat Ilan Stephani in einem Berliner Bordell als Prostituierte gearbeitet. Neugierig tastete sie sich – eine junge Frau aus gutem Hause – in diesen gesellschaftlich tabuisierten Bereich vor.

 

Memorable Moments in My Life

In diesem Sommer erscheinen die Memoiren von José O. Padrón, Patriarch des Padrón Empires. José O. Padrónhat es von bescheidenen Anfängen zu einem der am meist beachteten Namen in der Zigarrenbranche gebracht.

 

Paar Shit, Niete-Partner und ich

Für Martin Hecht hatte sich die Partnerfrage eigentlich längst erledigt. Doch als er mit Mitte vierzig Witwer wurde, begann die Suche nach der Frau fürs Leben irgendwann doch wieder von vorne – und zwar online.

 

 

Waldheini

Einen echten Odenwälder macht aus, dass er Sinn für die Natur und gutes Essen hat. Er spekuliert gerne, ist in der Regel recht direkt und bodenständig. Ausnahmen bestätigen die Regeln oder besser gesagt: die Odenwälder Originale. Es geht „de Mensche wie de Leid, es is unter jedem Dach e „ach“. So geht es auch Hermonn, dem Sohn von Waldheini dem Waldbär und Hüter des Neunkirchner Waldes.

111 GRÜNDE, HIPSTER ZU HASSEN

Geständnisse eines Hipsters: Mein Leben zwischen Vintage-Möbeln, isländischem Hardcore und Bartpflege. Ein intimer Einblick in die schillernde Scheinwelt des Hipsters, bei seinem täglichen Kampf um Follower, Bart-Styling und die Jagd nach dem perfekten Selfie.

 

PAPA SORGLOS

Wichtigstes Lebensthema des Mannes (nach Fußball und Frauen): Kinder! Unterhaltsam, aber jederzeit mit Anspruch, legt dieses so lebenskluge wie lebenslustige Buch die heimlichen Eigenheiten von Männern, Vätern, Söhnen offen.

 

 

Huh! Die Isländer, die Elfen und ich

Während der Fußball-Europameisterschaft 2016 eroberte der sympathische Underdog die Herzen im Sturm: Island, das verrückte Traumreiseland. Großartige Landschaften erwarten die Besucher hier, dazu nur wenige Menschen, die alle wunderschön und über drei Ecken irgendwie miteinander verwandt sind.

 

Chillt mal, ihr Streber!

Sein Alltag in einer Gesamtschule ist absurd- komische Realsatire. Doch anders als bei Frau Freitag sind nicht die Schüler das Problem. Er ist es selbst. Mit seinem derben Humor, teils asozialem Verhalten und seinen Aufforderungen zu all dem, was normale Lehrer verbieten würden, kommt Herr Möller bei seinen Schülern sehr gut an.

Vogelkoje

Sie kann es einfach nicht lassen! – Die temperamentvolle Italienerin begibt sich in Gisa Paulys neuem Sylt-Krimi wieder auf Verbrecherjagd.

 

 

Frühling in Paris

Frühling verbindet man meist mit Liebe, aber auch mit einem Aufbruch: und so will die Protagonistin des Romans, der unstete Wirbelwind Louise, ab nach Paris – zu einem Neuanfang. Auf der Suche nach dem großen Glück wird sie also Bewohnerin der Rue D'estelle No 5. In dieser Straße in Paris findet sie tatsächlich ein neues zu Hause und Freunde die ihr Leben genau so beeinflussen, wie sie es auch bei den anderen tut.

Das Opfer Null

Seit dem Tod seiner Familie ist für den ehemaligen verdeckten Ermittler Lucas nichts mehr, wie es war. Er isst nicht, er schläft nicht , er empfindet nichts.

 

 

 

Du fährst wohin?!

Die Welt ist ein Zoo, bevölkert von unglaublichen, ungewöhnlichen und absurden Exponaten. Adam Fletcher erzählt, wie er jede Menge merkwürdige, vernachlässigte oder gar verbotene Länder besuchte und was ihn das über die Menschen lehrte.

 

Ich will so bleiben, wie ich war

Das neue Buch von der Autorin des Bestsellers "Ich hatte mich jünger in Erinnerung": Ein augenzwinkerndes, ironisches Buch über das Älterwerden.

 

 

Todesdomina

Auf einmal war alles anders. Plötzlich musste sich Pamela Fuchs die Frage stellen, ob das Leben, das sie führte, so etwas wie Glück bedeutete, und ob die Arbeit, der sie nachging, überhaupt einen Sinn machte. Denn die junge Frau verdiente ihr Geld als Sexarbeiterin in Wien.

 

Man lernt nie aus, Frau Freitag!

Frau Freitag ist Lehrerin. Sie sagt normalerweise, wo's langgeht. Doch nun wird sie selbst zur Schülerin, denn Frau Freitag will endlich den Führerschein machen. Aber ständig bekommt sie zu hören, dass sie schon viel zu alt sei, um etwas Neues zu lernen — auch von ihrem Fahrschullehrer.

 

Das Grauen

Deutschlands Gesellschaft ist gespalten. Schuld daran ist eine Berufspolitik, die es sich zur Gewohnheit gemacht hat, Andersdenkende auszugrenzen, zu diffamieren und zu beschimpfen. Getarnt als Kümmerer, fürchten die Mitglieder der „politischen Einheitselite“ nichts mehr als den offenen gesellschaftlichen Diskurs. Denn sie wissen, dass die Parallelwelt, in der sie leben, diesem nicht standhält.

111 GRÜNDE, NACHBARN ZU HASSEN

Sie sind laut, sie riechen, sie haben ungezogenen Nachwuchs, sie sind faul, sie gehen sonntags nicht in die Kirche, und sie halten sich exotische Tiere, die schrille Laute von sich geben: Nachbarn.

 

 

Zebra ist schwarz und weiß – und trotzdem glücklich

Mit »Is’ mir egal!« hat Kazim Akboga einen Ohrwurm erschaffen, der zum millionenfach angeschauten viralen Hit wurde – und nun auch Teil seines Vermächtnisses ist, genau so wie sein gleichnamiges Buch. Kazim Akboga kann die Veröffentlichung nicht mehr miterleben.

Die Kanzlerin. Eine Fiktion

Was geht im Kopf der Kanzlerin vor? Was macht sie traurig? Und was hatten Kohlrouladen und die Opern von Wagner mit ihrer Flüchtlingspolitik zu tun?

 

 

Huplö lala düsel Fnurz

Das aussergewöhnliche Lesebuch, ist eine Einladung zu einem spielerischen und heilsamen Umgang mit Sprache, Kommunikation und sich selbst. Es soll auch ein Beitrag zur humorvollen Gesundheitsprävention und zur Entstressung der Gesellschaft sein.

 

Sympathie

Anfang April erscheint Olivia Sudjics Roman Sympathie – zeitgleich mit der englischen Originalausgabe, die im Vorfeld bereits Aufmerksamkeit erregt. Sudjic erzählt von zwei ambivalenten Frauen und den Kräften, die sie aufeinander ausüben. Eine Geschichte, die in die Welt der Teilchenphysik eintaucht und sich mit der Vergangenheit Japans verwebt, um die Frage nach Identität und Liebe im digitalen Zeitalter zu beantworten.

 

Der letzte Scheißkerl

Geliebt werden immer die anderen. Nur man selbst ist ein Deppenmagnet mit der magischen Hand für Mangelmänner: Psychos, Vollpfosten, Weicheier und natürlich King Koitus, den Mann, der sie alle haben kann.

 

​AM ENDE DER WELT GIBT ES KAFFEE UND KUCHEN

Drei E-Book-Bestseller zum ersten Mal in einem Band: »Das Ende der Welt ist auch nicht mehr das, was es mal war«, »Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich« und »Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte«

 

 

Vierzig Herbste

Berlin 1984: Nina Willner, Tochter der aus Ostdeutschland in die USA geflohenen Hanna, wird als Agentin des US-Geheimdienstes in Ostberlin eingeschleust. Dort ist sie den militärischen Geheimnissen der Sowjets auf der Spur, aber die Geschichte ihrer Mutter lässt sie nicht los.

 

Die Kunst, einen Dinosaurier zu falten

»Und wo zieht es dich danach hin? Hast du Pläne?‹, fragte sie, als wüsste sie nicht längst, dass ich hier gestrandet war wie einer dieser fetten Blauwale, die überall in Neuseeland an den Stränden lagen und langsam verreckten

 

 

Alles bleibt in der Familie

Eine Grossfamilie in der New Yorker Upper West Side. Roy, ein Psychotherapeut, und seine erste Frau, Bea, eine Gastronomin, leben zusammen mit ihren vier Kindern und deren Partnern und Geliebten, Roys weiteren zwei Ehefrauen, Beas Liebhaber, ihrer lesbischen Künstlerinnenschwester sowie ihrer nervtötenden Mutter in einem einzige Mehrfamilienhaus.

 

The Cleaner

Marina Abramovic (*1946 in Belgrad, Serbien) ist eine der meistdiskutierten Künstlerinnen unserer Zeit. Sie ist berühmt für ihre bahnbrechenden Performances, die kontinuierlich die Grenzen der Kunst erweitern.

 

Der Club

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt.

 

 

Lebensfreude für jeden Tag

Der GROH Verlag steht für beste Qualität in Wort und Bild. Auf dem Weg vom kleinen Fotokunstverlag zum führenden Anbieter von Geschenkbüchern ist der Verlag bis heute ein Familienunternehmen geblieben.

Die Kraft des Bösen

Franco De Santis ist Polizist, er liebt seine Familie und seine Stadt Neapel. Er lebt mitten in der Altstadt, in einer Mansardenwohnung mit nicht genehmigter Dachterrasse. Von seinem einstigen Familienleben im Nobelviertel Vomero sind ihm nur die Sonntage geblieben. Dann spielt er den Schwiegereltern mit Frau und Tochter die heile Welt vor – wobei seine Teenagertochter dafür ein neues iPhone fordert.

Loretta

Sobald es dunkel ist, schleicht sich die 15-jährige Loretta heimlich aus ihrem Zimmer, um ihren Freund zu treffen. Eines Nachts wird sie jedoch von ihren Eltern, strengen Mormonen, erwischt und zur Strafe mit einem fundamentalistischen Gemeindemitglied, der bereits eine Frau und mehrere Kinder hat, verheiratet.

 

Killerfrauen

Man nennt sie Todesengel, Eismutter, Schwarze Witwe. Diese Namen bezeichnen ein seltenes, verstörendes Phänomen der Kriminalgeschichte: Frauen, die mehrfach töten: Serienmörderinnen. Dabei ist Tötungsdelinquenz anerkanntermaßen eine Männerdomäne.

 

 

IMMER DIESE SENIOREN

Faktenreich und mit Augenzwinkern erzählt ein kompetenter Insider von der dunklen Seite der Seniorinnen und Senioren – Seniorenbashing auf charmante Art.

 

 

Schatz, brennt da grad was an?

Dem wundersamen Geschehen rund um den Grill nähert sich die Spezialistin für Geschlechterverhalten und Spiegel-Bestsellerautorin Dietz („Weiberwahnsinn“, „Männerkrankheiten“) in ihrem neuen Buch auf amüsante Weise, denn hier lassen sich vom Start der Grillsaison an kuriose Verhaltensweisen beobachten – gerade und besonders, seitdem der Kult um den Grill Ausmaße angenommen hat, die früher nicht denkbar gewesen wären.

Die Fliederinsel

In ihrem Ferienhäuschen auf der idyllischen dänischen Insel Fünen entdeckt die Urlauberin Celia ein wunderschönes Fliedergemälde, das seit Jahrzehnten als verschollen galt. Ihre Vermieterin ist beim Anblick des Bildes tief bewegt und erzählt Celia die Geschichte ihrer Mutter, der jüdischen Malerin Ruth Liebermann.

 

 

Der "gebrauchte" Mann

Rolf wird von seiner großen Liebe verlassen. An seiner Seite hat er nur noch die etwas zurück gebliebene, 30 Jahre jüngere Sandy. Rolf kümmert sich um ihre Entwicklung und sie dankt es ihm mit tiefer Zuneigung. Es entwickelt sich eine eigenartige Beziehung, die er mit Skepsis betrachtet.

 

 

Eine sehr direkte Sublimation

Anna und Max, beide Mitte vierzig, sind ein Paar aus Bequemlichkeit. Doch dann verliebt sich Anna in Lilly, schläft aber mit einem Filmstar, Max verfällt Sue, die hat allerdings nur gegen Geld Sex mit ihm.
Simone Meier über Jugendlichkeit und Alter, Selbstverlust und die Sehnsucht nach zwischenkörperlicher Nähe in ihrem Roman Fleisch. Fleisch erscheint am 31. Januar 2017.

Durchs Bild gelaufen

Angela Peltner ist jung und braucht das Geld. Die einschlägigen Studentenjobs hat sie schon durch. Und so beschließt sie, als Komparsin beim Film anzuheuern.

 

 

Der Flug des Frühlingsvogels

Eine junge, frisch verheiratete Frau muss sich in Anee Gardts "Der Flug des Frühlingsvogels" gegen einen betrügerischen Bruder durchsetzen. Die sensibel erzählte Geschichte "Der Flug des Frühlingsvogels" ist der zweite Roman der Historikerin Anee Gardt, der als Nebenprodukt" eines Forschungsaufenthaltes in der Nationalbibliothek von Guatemala entstanden ist.

 

Nackt im Treppenhaus

Jeder kennt das Gefühl: Nach einer Ungeschicktheit oder einer Blamage will man am liebsten sofort im Boden versinken.

 

 

 

57 Perlen

Peter Hipp teilt in seiner Sammlung "57 Perlen" Gedanken über das Leben, die Natur, die Liebe und vieles mehr mit den Lesern. Mal bewegend, mal humorvoll, mal traurig und mal voller Hoffnung: Die 57 Gedichte in der Sammlung "57 Perlen" von Peter Hipp erzählen von unterschiedlichsten Situationen, die den meisten Menschen bekannt sind. 

 

Von Wildschweinen, Joggerinnen und anderen Ungeheuerlichkeiten

Der Autor, Martin Ebner lebt in Tuttwil und ist seit über 50 Jahren in der Schweiz und in Deutschland jagdlich viel unterwegs. Als Mitarbeiter von Arbeitsgruppen wie „Wild und Umwelt“ und Mitglied verschiedener jagdlicher Organisationen sowie regelmäßigem Autor der Zeitschrift „Jagd & Natur“ sind ihm die Probleme und Herausforderungen der Jagd in unserer Zeit wohl vertraut.

Tod eines Milchbauern

Eduard Rolke ist äußerst unbeliebt in dem kleinen Dorf, in dem er als Bauer lebt. Als er eines Morgens mit eingeschlagenem Schädel in seinem Stall zwischen den Kühen vom Milchkontrolleur Hans-Georg Allmers aufgefunden wird, trauert keiner so recht um den Toten.

 

 

Der Apfel fällt nicht weit vom Mann

Wie die Retterin in der Not wird Pip von ihrer Familie willkommen geheißen, als sie in das baufällige alte Haus mit angrenzender Apfelwein-Plantage zurückkehrt. Denn Pips Sippe steht kurz vor dem finanziellen Ruin.

 

 

 

Der Kummer von Belgien

Der kleine, rotzfreche Louis Seynaves ist zunächst hingerissen vom Einmarsch deutscher SS-Verbände in sein flämisches Heimatstädtchen Walle, das alsbald zum Spiegel der großen Welt wird. Spielerisch, humorvoll und mitreißend fügt Hugo Claus in seinem Meisterwerk Hunderte von Episoden zu einem epochalen Roman zusammen, der zum Kanon der Weltliteratur gezählt wird.

 

Geschichte des Geldes

Ein Stahlunternehmer stirbt bei einem Helikopterabsturz, sein randvoll mit Geld gefüllter Aktenkoffer verschwindet ohne jede Spur. Unfall oder Überfall? Im letzten Teil von Alan Pauls Argentinien-Trilogie bedingt Geld alles: Großzügigkeit und Gewalt, Kapitalflucht und Strafe, Traum und Korruption.

 

 

 

Ein Herz für Kängurus

Chris Barns lebt im Outback Australiens und zieht dort Kängurubabys auf, die ihre Familie verloren haben. Viele der Känguru-Mütter sind bei Autounfällen ums Leben gekommen.

 

 

 

Ekzem Homo

Zartbesaitete Gemüter sollten sich wappnen, denn es wird wieder kräftig ausgeteilt. In seinem neuesten Werk hält Polt als Misanthrop Gericht über sein Feindbild, den menschlichen Ausschlag, vom mentalen Grantler bis zum hemmungslosen Griller.

 

 

WEITERE 111 GRÜNDE, LEHRER ZU SEIN

Gehen Sie mit auf eine abenteuerliche Reise durch das Lehrerdasein. Von Lehrern verfasst, die es nie bereut haben, diesen Beruf gewählt zu haben. Ein Buch für alle, die sich mit diesem wunderbaren Beruf auseinandersetzen: Für Väter und Mütter, Großeltern, Erzieher und natürlich Pädagogen, ob als Studenten, als aktive Lehrer oder als Lehrer im Ruhestand!

 

Lesespaß mit Lerneffekt

Englisch lernen ganz einfach mit dreifachem Lesevergnügen: Die beiden Englischlektüren „Murder, Murder, Murder“ und „Love, Love, Love“ unterstützen mit jeweils drei fesselnden Geschichten und jeder Menge Übungen beim Spracherwerb. Deutsche Erzählpassagen und englische Dialoge wechseln sich dabei ab. So versteht man die Handlung und frischt ganz nebenbei und sehr unterhaltsam das eigene Englischwissen auf.

Die dünnen Jahre sind vorbei

Wo man hinschaut, sieht man sie: Verzweifelte Männer in der Midlife-Crisis, die schon gar nicht mehr wissen, wofür sie überhaupt auf der Welt sind.

 

 

 

DEN LETZTEN BEISST DER GROTTENOLM

Der anonyme Lokaljournalist, der hier über seine Strafversetzung berichtet und bis zum Kaffeesatz der deutschen Seele vordringt, pflegt eine surreale Sicht auf die Dinge. Er gibt sich als Meister der Rede, Ausrede und Analysen. Sein Umfeld macht es ihm nicht leicht, zumal er in der Redaktion ausnahmslos von Geschlechtsgenossen umgeben ist.

 

Vollhorst

Der Vollhorst ist der Erfolgstyp des modernen deutschen Politikers. Er muss nicht bayerischer Ministerpräsident sein, nicht einmal den Namen Horst tragen: Er kann auch Gerhard, Sigmar oder sogar Angela heißen. Hauptsache, er behauptet heute etwas, was er gestern verteufelt hat und morgen wieder vergessen haben wird.

 

111 GRÜNDE, SEGELN ZU GEHEN

Der Autor erzählt 111 kleine Geschichten über das Segeln und die Sehnsucht nach dem Wasser: voller Tipps und Wissenswertem. Ein Buch für alle, die auf den Planken ihr Glück suchen oder gefunden haben – lebendig und amüsant geschrieben. Vorsicht! Die Geschichten schmecken nach Salz. Während der Lektüre wächst die Lust, selbst einmal alle Leinen zu lösen und dem Horizont entgegenzusegeln.

 

Voodoo Girl

Eigentlich wollte Zoé nur nach Haiti reisen, um etwas über ihre Vergangenheit zu erfahren. Ihre Tante Megan hat schließlich immer ein großes Geheimnis darum gemacht. Ob das wohl berechtigt war?

 

 

 

Die Sommer mit Lulu

Als Lulu und Gerald sich wiederbegegnen, liegt ihre Ehe sechzig Jahre zurück. Geblieben ist nur Hass. Im Streit stürzt das einstige Liebespaar von den Klippen von Cala Marsopa. Peter Nichols’ Familiensaga schickt den Leser auf eine Reise rückwärts durch die Zeiten, auf ein betörend schönes, unentdecktes Mallorca.

 

 

111 GRÜNDE, SEINEN VERMIETER ZU HASSEN

Man sollte annehmen, wir richten unsere Wohnung nach unserem individuellen Geschmack ein und genießen unsere Freiheit. Freiheit? Da hat eine Person etwas dagegen, Ihr Vermieter. Dieser Menschenschlag zeichnet sich durch besondere Kleingeistigkeit und Raffgierigkeit aus. Für höhere Mieten schmeißt er gerne alle Bewohner aus dem Haus, denn Menschlichkeit ist kein Bestandteil des Mietvertrages.

Unsere Heimat - unsere Geschichten

Mit Band 30 "Unsere Heimat - unsere Geschichten" ist jetzt ein Jubiläumsband in der Reihe Zeitgut erschienen. Das neue Buch nimmt die Leser mit spannenden, dramatischen und heiteren Geschichten auf eine Reise durch 60 Jahre des 20. Jahrhunderts.

 

Steinroller

Ein ziemlich platt gedrückter Mensch liegt im Gras. Zertreten von einem Mammut? Sieht nicht so aus. Ermordet? Schon eher. Der erste Fall für den jungen Kommissar Steinroller hat es in sich. Zum Glück hat ihn irgendein Darwinistischer Zufall mit ziemlich viel Grips ausgestattet.

 

Der lange Schatten der Täter

Das Schweigen der Täter, unbearbeitete NS-Verbrechen und Traumatisierungen durch den Zweiten Weltkrieg wirken kaum bemerkt bis heute nach. Still prägen sie als »vererbtes« Leid das Leben vieler Menschen, beschädigen Biografien und Beziehungen, beeinflussen die Politik.

 

Seitensprung

 

In spannenden Episoden erzählen die Autorinnen, wie es um die Treue von Männern und Frauen steht. Lockvögel ködern mit heißen Flirts und überprüfen mit raffinierten Annäherungsversuchen, ob die verdächtige Person den Verlockungen widersteht. Auftraggeber und Testpersonen lassen die Leser an ihrer Perspektive teilnehmen.

 

 

Kind, versprich mir, dass du dich erschießt

Monatelang brandete 1945 eine Selbstmordwelle durch Deutschland, die Tausende, Frauen, Männer und Kinder, in den Untergang riss. In welchen Abgrund hatten die Menschen geblickt, dass sie angesichts der Befreiung vom Dritten Reich nur im Tod einen Ausweg sahen? Aus der Sicht derer, die das unfassbare Geschehen selbst miterlebt haben, erzählt der Historiker Florian Huber von dem größten Massenselbstmord der deutschen Geschichte und seiner Verdrängung durch die Überlebenden.

Noch nicht erfundene Wörter

Von Apokapitalypse über Datastrophe bis zur Schmarrnintelligenz – im neuen Wörterbuch „Noch nicht erfundene Wörter“ werden Begriffe verformt, neu zusammengesetzt und mit lustigen Illustrationen versehen, um immer das „richtige“ Wort in einer sich stetig wandelnden Welt parat zu haben.

 

Einer von uns

Am 22. Juli 2011 zündete der damals 32-jährige Anders Behring Breivik im Osloer Regierungsviertel eine Bombe, sie tötete acht Menschen, später setzte er auf die Insel Utøya über und ermordete 69 Kinder und Jugendliche, die an einem Sommerlager der norwegischen Arbeiterpartei teilnahmen. Als Breivik am Abend verhaftet wurde, hatte die norwegische Gesellschaft eine unvorstellbare Tragödie erlitten, das Land wird diesen Freitag vor fünf Jahren nie wieder vergessen können.

„Romeo & Julia“ berührt

Im Tode vereint, in der Literatur unsterblich, an den Kassen ungeschlagen: Kein Shakespeare-Buch hat sich in den vergangenen zehn Jahren hierzulande häufiger verkauft als „Romeo & Julia“.

Tage wie Chili und Honig

Nana arbeitet in Hamburg als erfolgreiche Food-Kolumnistin. Wenn sie über Essen und Genuss schreibt, läuft ihren Lesern das Wasser im Mund zusammen. Was niemand weiß: Nana kann in Wirklichkeit rein gar nichts schmecken, denn nach einem Jahr voller schmerzlicher Trennungen hat sie ihren Geschmackssinn verloren.


Free Again. Alles auf Anfang

Juliane Frey ist eine Frau der schnellen Entschlüsse: Als sie ihren Mann Malte, Inhaber des Romantik-Hotels »Sea of Love«, in flagranti erwischt, zögert sie keine Sekunde, sich von ihm zu trennen.

 

 

Kleines Herz, großes Glück

 

Seit zwei Jahren ist Charlie Witwer. Den Schmerz über den Verlust seiner Frau Mira versucht der Anwalt mit Arbeit zu betäuben. Dabei wartet zuhause Caleb, sein fünfjähriger Sohn. Doch allzu oft überlässt Charlie die Erziehung seiner Schwester Zadie.

 

 

Gestatten, mein Name ist Wilma Bumsen

Namen sind Glückssache. Die meisten von uns gehen in dieser Hinsicht relativ unauffällig durchs Leben, doch manchen trifft es hart. Wer mit Nachnamen Diener heißt und seinen Sohn auf den Namen Bernhard tauft, ist entweder ein großer Hundefan oder hat nicht richtig aufgepasst.

 

Das Wiegenlied der Wolfskinder

Winter 1944/1945. Noch herrscht der 2. Weltkrieg. Die Temperaturen in Ostpreußen sind eisig. Gemeinsam mit ihrer Mutter, der Großmutter und ihrem Bruder Karlchen flüchtet die achtjährige Gretel aus ihrer Heimatstadt Gerdauen. Der Familie bleibt keine Wahl. Die Front rückt immer näher – und damit auch die russischen Soldaten. Ihr Ziel lautet Berlin. Dort hat die Mutter Verwandte. Doch die Reise entwickelt sich zu einer Odyssee durch die preußische Provinz.

111 GRÜNDE, SEINEN CHEF ZU HASSEN

Der Traumjob wird zum Albtraum, und schuld daran ist der Chef. Warum? Weil Chefs Tyrannen sind. Weil Chefs Dummköpfe sind. Weil Chefs Psychopathen sind. Es gibt tausend gute Gründe, seinen Chef zu hassen. Ralph Stieber hat in seinem Buch seine 111 wichtigsten Gründe zusammengefasst und enthüllt Schockierendes und Unglaubliches aus der Arbeitswelt.

 

Vorstadtweiber

Seit die Vorstadtweiber Anfang 2015 die heimischen Bildschirme eroberten, ist die Lust des Publikums auf mehr davon nicht zu bremsen. Kaum eine andere Sendung mit österreichischem Lokalkolorit fand je so viel Anklang wie die schwarzhumorige Dramaserie aus der Feder von Drehbuchautor Uli Brée.

 

Die rote Olivetti

Diese Autobiografie des zurecht geschätzten Autors von Reisebüchern ist eine mitreißende Lektüre: Sie schildert die Anfänge Timmerbergs als Journalist in Bielefeld und die Jahre danach, in denen er als grotesk überbezahlter Lohnschreiber für »Tempo«, »Playboy« und »Stern« berichtete, schildert offen und ungeschminkt von seinen Frauen, den Partys und den Drogenexzessen seiner Jahre in Havanna.

 

Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin

 

Der Pfälzer Bauernsohn Matthias Willenbacher hat es geschafft – als Physiker und Pionier auf dem Gebiet erneuerbarer Energien hat er ein erfolgreiches Unternehmen gegründet. Nicht nur mit seinem Unternehmen verfolgt er einen Traum: eine Welt ohne Atommüll und Kohlestaub. Deshalb fordert er die Entscheidung für 100 Prozent erneuerbare Energien. Die Weichen dafür kann seiner Meinung nach nur die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel stellen. Um ihr diese Entscheidung zu erleichtern, macht er ihr ein „Unmoralisches Angebot“.

Sommerhaus am See

Thomas Harding erstes Buch „Hans und Rudolf“ war ein internationaler Erfolg, es ist inzwischen in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt worden. Es ist die spannende Geschichte seines Großonkels Hanns Alexander, ein deutscher Jude, der mit seiner Familie ins Exil getrieben wurde und als Mitglied des British War Crimes Investigation Team den Kommandanten von Auschwitz aufgespürt hat.

 

Männermanieren

„Früher galt Egoismus als Makel und Narzissten ließen sich behandeln. Jetzt ist Egoismus ein Erfolgsprinzip und Narzissten sind Vorbilder,“ konstatiert Karolina Leppert, eine Berliner Domina, den Habitus des modernen Mannes in ihrem Buch „Männermanieren“ – einem Zwischenruf dazu, wie Sex im Internet das Verhältnis zwischen den Geschlechtern belastet.

 

FelsenFest

Die Sehnsucht nach dem Berg, dem Abenteuer und das Glücksgefühl auf dem Gipfel – all das trieb Emil Zopfi schon als jungen Mann an. Er schrieb diese Gefühle und Sehnsüchte auf, erzählte kleine Geschichten. Damals arbeitete er noch an der Werkbank, heute ist er über 70 und schon lange ein bekannter Schriftsteller, Bergsteiger und Sportkletterer. In „FelsenFest“ präsentiert der AS Verlag nun 50 Kurzgeschichten aus 50 Kletterjahren.

111 GRÜNDE, SEINE KOLLEGEN ZU HASSEN

Der Mensch braucht keine Feinde, wenn er Kollegen hat, lautet das Credo des Autors. Philipp Fischer war in zahlreichen Berufen tätig: Organist, Osterhase im Kaufhaus, Bauhelfer, Callcenter-Agent, Betriebsleiter oder Auftragssachbearbeiter, um nur einige zu nennen. Dabei lernte er die gesamte Bandbreite der Kollegenschaft kennen und hassen.

 

111 GRÜNDE, ARZT ZU SEIN

In ICH KAM, SAH UND INTUBIERTE gewährte Falk Stirkat Einblicke in seinen aufregenden Alltag als Notarzt. Das Buch wurde ein Riesenerfolg. Nun legt der SPIEGEL-Bestsellerautor nach und liefert 111 Gründe, einen der verantwortungsvollsten Berufe überhaupt zu ergreifen.

 

 

Gefahr ist mein Beruf

Worum geht es? Manche nennen ihn Detektiv, Privatermittler oder Wirtschaftsfahnder, andere auch: Kopfgeldjäger. Er ist seit 35 Jahren im Geschäft und war u. a. bei den Entführungen von Richard Oetker und Jan Philipp Reemtsma involviert. Er kennt sich mit Zeugenschutzprogrammen aus und vor allem mit den Schwächen derjenigen, die er sucht. Vertrauen aufbauen und Misstrauen säen gehört zu seinem Geschäft.

Von Liebe und anderen Abschieden

Dorothea Neukirchen erzählt in ihrem neuesten Buch Geschichten Von Liebe und anderen Abschieden. Entstanden sind 15 Episoden von flüchtigen und bleibenden Begegnungen, von Flirt, Betrug, Dreiecks- und Ehegeschichten. Geschichten, die man zu kennen glaubt, so aber noch nicht gelesen hat.

 

 

David Bowie – Die Biografie

David Bowie – Die Biografie ist nach wie vor das aktuellste und umfangreichste Werk über einen der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts und die einzige derart umfassende Bowie-Biografie auf dem deutschen Markt. Am 8. Februar 2016 erscheint die aktualisierte Neuauflage mit einem Vorwort von Hollow Skai.

 

Dankbarkeit

Der Neurologe und Autor Oliver Sacks blickt in Dankbarkeit auf sein Leben zurück Bekannt   geworden   ist   der   Neurologe   und   Schriftsteller   durch   seine populärwissenschaftlichen   Bücher,   in   denen   er   komplexe   Krankheitsbilder   durch bildhafte Anekdoten und Krankheitsbeispiele auch für Laien verständlich beschreibt.

 

 

Das Böse wartet schon

 

Die Bürokauffrau Carmen Strewe wird nach dem Tod ihres Gatten Heiko mit obskuren Spukgestalten konfrontiert. Geister von Verstorbenen tauchen in ihrem Leben auf, fremdartige Wesen erscheinen in ihren Träumen.

 

 

Buch der Woche: "Die Inselfrauen"

Borkum, 1967: Nach dem Abitur jobbt Nina in der idyllischen Frühstückspension ihrer Tante Theda. Jeden Tag backt sie leckere Rosinenstuten, Butterkuchen und Waffeln für die Gäste. Ihre Freizeit verbringt sie mit einer unbeschwerten Clique - und Klaas. Die beiden verlieben sich, sie genießen den Sommer. Doch Klaas soll den Krabbenkutter seines Vaters übernehmen, Nina dagegen will hinaus in die Welt. Als Klaas am Tag von Ninas Abreise nicht am Bahnhof erscheint und später nie auf ihre Briefe antwortet, versucht sie, ihn zu vergessen.

Frauen.Geschichten.

Der vor allem durch seine Reisebücher bekannt gewordene Autor Andreas Altmann legt mit diesem Buch ein tiefgreifendes, facettenreiches Loblied auf die Frauen vor, voller Lebens- und Welterfahrung.

 

 

 

Der Fuffziger-Codex

Irgendwann ab 50 plus trennt sich die Spreu vom Weizen. Während die einen Kerle einfach alt werden, bleiben die anderen genau so, wie sie schon immer waren – cool.

 

 

 

Mondschein Junge

Tyler Lattimore feiert seinen vierzehnten Geburtstag, aber noch immer weiß er nicht, wie sich die Strahlen der Sonne auf seiner Haut anfühlen – denn er kann nur leben, wenn es dunkel ist. Licht fügt ihm unerträgliche Schmerzen zu und kann sogar tödlich sein. Er verbringt seine Tage in einem verschlossenen Zimmer, nur nachts wagt er sich nach draußen.

 

Lust und Laster im Alten Wien

Wussten Sie, dass die Residenzstadt des Habsburgerreiches jahrhundertelang als Hochburg der Prostitution galt? Kaiser Joseph II., selbst auch kein Kostverächter, soll etwa auf die Anregung, in Wien Bordelle einzuführen, erwidert haben: „Was Bordelle! Da brauchte ich über ganz Wien nur ein großes Dach machen zu lassen, und das Bordell wäre fertig.“

 

ICH KAM, SAH UND INTUBIERTE

Am 12. September ist der "Internationale Tag der Ersten Hilfe" – Schwarkopf & Schwarzkopf hat das Buch dazu! In ICH KAM, SAH UND INTUBIERTE erzählt Notarzt und SPIEGEL-Bestsellerautor Falk Stirkat von seinen aufregendsten Einsätzen. Stirkat plädiert dafür, im Notfall nicht zu zögern, sondern sofort zu helfen!

 

 

Die Rache der Duftnäherin

Caren Benedikt ist gleich mit ihrem Debüt Die Duftnäherin ein großer Wurf gelungen. Der stimmungsvolle historische Roman mit Setting Bremen und Köln fesselt mit der detailgenauen Beschreibung des Lebens in den Kaufmannstädten und einer starken und sympathischen Heldin. Die Idee der Autorin, ihre Hauptfigur Anna von Goossen Seifenstücke in Kleidersäume nähen zu lassen, klingt so glaubwürdig, dass es wundert, dass diese Praxis tatsächlich frei erfunden ist.

Spiegel-Bestseller : Der Wahrheitsjäger - Andere richtig einschätzen

Tamer Bakiner ist Ermittler, Wirtschaftsermittler. Einer der Besten und seit neuestem Spiegel Bestseller-Autor. Im Lauf der Jahre hat er tausendfach erlebt, wie sich Menschen hinters Licht führen lassen oder aus Unwissenheit grobe Fehler machen. Und dass sie vor allem nicht wissen, wie sie sich selbst schützen können. Vor Betrug, Abzocke, Mobbing, falschen Freunden, emotionalen Verstrickungen. Bakiner erzählt von seinen spektakulärsten Fällen, zeigt, wann wir hellhörig werden sollten und mit welchen Tricks Leute arbeiten, die uns nicht wohlgesonnen sind.

Harper Lee-Buch gesucht

Rund fünfzig Jahre nach Veröffentlichung von „Wer die Nachtigall stört“ ist mit „Gehe hin, stelle einen Wächter“ nun endlich die lange als verschollen geglaubte Fortsetzung erschienen.

DAS ANNA-PHÄNOMEN

Sie suchen das Bestmögliche und wollen sich nicht festlegen, weder privat noch beruflich: die »Generation Y«. Auch Anna ist eine von ihnen. Sie schläft mit Max. Und mit Jan, Olli, Emil. Und manchmal knutscht sie auch mit Lisa. Aber dann stellt sie fest: Freunde hat sie eigentlich keine. Also beschließt sie, dass sich etwas ändern muss.

 

Where the fuck is the Führer?

„Steht die Mauer noch?“ - „Tut da die Merkel wohnen?“ — „Where the fuck is the Führer?“ Solche Fragen muss Christian Seltmann ertragen, während er Touristen durchs Verkehrs- und Geschichtschaos des Berliner Hauptstadtdschungels leitet.

 

 

Life-Changing Sex

Sex, der dein Leben verändert! Dieses Buch erzählt 25 authentische Bettgeschichten, nach denen nichts mehr ist wie zuvor. Viele Frauen möchten ihn gern erleben: Sex, der die ganze Welt auf den Kopf stellt – den sogenannten »Life-Changing Sex«. Die Berliner Autorin Odette Dressler hat ihn erlebt und ist dem Phänomen auf den Grund gegangen. 25 Frauen haben ihre Erfahrungen mit ihr geteilt und ihr von sexuellen Begegnungen erzählt, die ihre Welt ins Wanken gebracht haben. Das erste Buch zum Thema versammelt ihre Geschichten.
Eine Lektüre der besonderen Art – spannend, intensiv, anregend, gefühlvoll und garantiert unzensiert!

Männer al dente

Die vier Freunde Alain, Rudi, Markus und Thomas sind sich einig: Wenn man die fünfzig überschritten hat, lässt man es ruhiger angehen. Leider haben sie die Rechnung ohne das Leben gemacht. Das kocht auch den härtesten Kerl weich! Seine halbwüchsigen Zwillinge treiben Alain zur Verzweiflung.

 

 

Der Schmuggel über die Zeitgrenze

Der trotz seines beeindruckenden Werks bislang nur wenig bekannte Schriftsteller Chaim Noll legt mit seinen Erinnerungen eine der besten Autobiographien seit langer Zeit vor. Sie liest sich spannend, ist voller eindrucksvoll geschilderter Erlebnisse und Begegnungen und vermittelt wenig Bekanntes zur deutsch-deutschen Geschichte.

 

Günter Grass: Konstante Bestsellererfolge

Der am Montag verstorbene Literaturnobelpreisträger prägte ganze Generationen von Lesern und tauchte auch mit über 80 Jahren regelmäßig in den Bestsellerlisten auf.

Ostern mit Sam und Zac

Mit über eintausend verkauften E-Books gehört „Gayromeo“ zu Summers erfolgreichsten Liebesgeschichten. Die Geschichte der beiden Jungs setzt er mit „Ostern mit Sam und Zac“ nun fort und publiziert sie im Verlag X-Scandal Books. Inspiriert wurde Andrew von dem satirischem Werk „Funhouse“, dem letzten Roman von Alec Cedric Xander.

 

STADT. LAND. FLUCHT.

Jeder von uns ist auf der Suche nach dem idealen Leben. Doch wie sieht es aus und wo findet man es? Auf dem Dorf, wo bereits blaue Dachziegel ausreichen, um zum Outsider abgestempelt zu werden, oder in der Stadt, wo man sich ausleben kann, weil sich niemand für seine Mitmenschen interessiert? Und: Sind die Klischees vom tumben Landei im Karohemd und vom hippen Latte-macchiato-schlürfenden Großstädter wahr?

Männer al dente

Die vier Freunde Alain, Rudi, Markus und Thomas sind sich einig: Wenn man die fünfzig überschritten hat, lässt man es ruhiger angehen. Leider haben sie die Rechnung ohne das Leben gemacht. Das kocht auch den härtesten Kerl weich!

 

 

 

Paul – wir haben ihn kaputt gemacht

Ein Buch über eine zerstörte kindliche Seele – Paul. Der Autor deckt die Missstände in der Kinderfürsorge schonungslos auf. Zugleich macht er bewusst, wie wichtig Liebe und persönliche Zuwendung sind, gerade für die Schwächsten, die Kinder.

 

 

 

SCHARFE SCHOKOLADE

Die Beziehung mit Paul könnte so schön sein, würde er Lena nicht auf einmal das Gefühl geben, nicht mehr die Einzige in seinem Leben zu sein. Und dann erwischt sie ihn tatsächlich beim Fremdgehen!

 

 

 

SEXWORKER

Hat derjenige die Macht, der bezahlt, oder derjenige, der die Handschellen verschließt? Wo liegt der Unterschied zwischen sinnlichen Massagen und Penetration? Warum kümmern wir uns so wenig um die sexuellen Bedürfnisse der Alten? Warum kaufen nach wie vor kaum Frauen sexuelle Dienstleistungen? Wie muss ein Sexshop aussehen, in dem sich Frauen wohlfühlen? Wie funktioniert das Familienleben von Sexarbeiterinnen?

Heinrich Himmler: Biographie

Heinrich Himmler, Jahrgang 1900, war eine der prägenden Gestalten der NS-Diktatur.  Bis zum Kriegsende verfügte er über eine einzigartige Machtfülle im NS-Staat: Himmler war als Reichsführer SS für die Verbrechen in den Konzentrations- und Vernichtungslagern, für die Gräueltaten der SS an der Ostfront oder für die Entwurzelung und Umsiedlung von Millionen Menschen verantwortlich.

 

Nele Neuhaus: Die Lebenden und die Toten

Ein Jahr nach ihrem Bestseller „Böser Wolf“ legte Nele Neuhaus im Oktober 2014 den siebten Krimi-Band um die Ermittler von Bodenstein und Kirchhoff nach, der abermals in der Taunus-Region spielt.

 

 

 

TANZEN HEISST HINGABE

Kilian ist der beste Liebhaber, den Jennifer je hatte. Von seinen Seilen gehalten erlebt sie erotische Höhenflüge, die sie nie für möglich gehalten hätte. Leider ist er bereits vergeben, auch wenn er bei ihr zunächst »vergessen« hat, das zu erwähnen. »Vergessen«, dass er eine offene Beziehung führt und kein Single ist … Was für eine Frechheit!

 

 

Briefe bewegen die Welt

Hellmuth Karasek ist im siebten Band der Buchreihe "Briefe bewegen die Welt" etwas zutiefst Menschlichem auf der Spur. Gegenstand der Untersuchung sind persönliche Briefe bekannter Humoristinnen und Komiker, aber auch Menschen aus dem "ernsten Fach" lassen in ihren Briefen ungeahntes komödiantisches Talent aufblitzen.

 

Fritz Lang - "Ich bin ein Augenmensch"

Diese erste umfassende Biographie des großen Filmregisseurs ist beispielhaft. Sie folgt bestens recherchiert und anschaulich beschrieben den Höhen und Tiefen von Fritz Langs Leben und Filmschaffen. Neben dem Aufzeigen der zeitgeschichtlichen Bezüge zeichnet sich das Buch durch die vollständige Darstellung der Entstehungsgeschichte, der Inhalte und Wirkung sämtlicher Filme  Langs aus. 

 

Tavias Reise. Unterwegs in den Zeitlostraum

"Tavias Reise. Unterwegs in den Zeitlostraum" ist das neue Buch des Kölner atp Verlages. Das Kinderbuch mit Song CD erzählt von dem kleinen Oktopusmädchen Tavia, das die tödliche Krankheit "Buntämie" hat und mutig andere Meeresbewohner befragt, um mehr über das Sterben zu erfahren.

Thriller-König Fitzek ist neuer Spitzenreiter

Krimiautorin Nele Neuhaus rutscht mit „Die Lebenden und die Toten“ auf Position zwei der deutschen Hardcover-Belletristik-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, und überlässt ihrem Kollegen Sebastian Fitzek die Führung.

Und Eva sprach ...

Seit fünf Jahren sind Evi und Alexander ein Paar. Alles könnte so schön sein. Wenn da nicht Evis Schwäche für hübsche Männer wäre, für die sie allzu leicht entflammt.

 

 

 

DER DDRÄUMER

1989 fiel die Berliner Mauer – und mit ihr ein System, das das Leben von Jürgen Röder von Geburt an geprägt hat. Anlässlich dieses Jubiläums erzählen Edi und Patrick Keck in Ihrem neuen Buch „DER DDRÄUMER“ die wahre Geschichte dieses ganz normalen und dennoch außergewöhnlichen DDR-Bürgers.

 

 

Das Glück braucht tiefe Wurzeln

Was macht uns Menschen froh? Achim Reis gibt darauf eine verblüffende Antwort: Verzicht! „Wir müssen verzichten, wenn wir gewinnen wollen“, schreibt er. Sein Buch ist jedoch keine Mahnung zur Askese – im Gegenteil, es ist ein Aufruf zum Genuss, eine Ode an die Qualität in jeder Hinsicht und ein Beispiel dafür, wie das gute Leben gelingen kann.

 

 

Keiner hat mich je gefragt

2014 jährt sich zum 75. Mal der Beginn des Zweiten Weltkrieges. Harry Banaszak, Jahrgang 1931, hat ihn überlebt. Sechs Jahre seiner Kindheit wurden vom Krieg geprägt. 

 

 

 

Pilluralli

Yrjö entdeckt auf dem Friedhof das ungepflegte Grab einer jungen Frau, Kukka Kaarina. Er fragt sich, weshalb sie bereits mit 18 Jahren sterben musste. Obwohl er sie nicht kannte, entschließt er sich, ihr Grab zu pflegen. Nicht nur die Gemeindebewohner, auch Yrjös Frau, Irja, befremdet dies. Hatte der 65jährige Rentner ein Verhältnis mit Kaarina? 

 

 

Totentanz im Münsterland

Brave Münsterländer Ehemänner entscheiden sich unerwartet für ein Leben als Mönch und verlassen ihre Familien. Auch Rafaela Bergers Mann gehört dazu. Rafaela forscht nach und muss erkennen, dass er jahrelang ein düsteres Geheimnis vor ihr verschwieg. Als eine der verlassenen Ehefrauen ermordet wird, begibt sich Hauptkommissar Delbrock als Gast ins Kloster Gerleve und findet dort weitere Leichen.

Die Glücksfabrik

Dieser Roman fasziniert weil er spannend und ereignisreich Industrie- und Zeitgeschichte vermittelt. Der Leser erhält vor dem Hintergrund der persönlichen Geschichte des Protagonisten, des Gründers eines sehr erfolgreichen niederländischen Pharmaunternehmens, Informationen zur Judenverfolgung, auch zum Antisemitismus in den Niederlanden.

 

Alexa Emilia Rawa: ScheinwerferKinder

Es hat richtig geknallt. Er und du. Wie Feuer. Aber eigentlich ist er glücklich mit seiner Frau und der kleinen Tochter. Wenn du jetzt weiter machst, zerstörst du eine Familie.

 

 

 

Anleitung zur Gehässigkeit

Was haben Ex-Bundespräsident Christian Wulff, ZDF-Moderator Markus Lanz, Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, FC-Bayern-Chef Uli Hoeness und so manches Casting-Model gemeinsam? Ihre öffentliche Demontage ist das Vergnügen vieler Deutscher. Für seinen satirisch-zuspitzenden Ratgeber „Anleitung zur Gehässigkeit“ hat Leander März sich intensiv mit den öffentlichen Abwertungsorgien in Online-Foren und -Communities befasst und die sieben wichtigsten Gehässigkeits-Regeln identifiziert.

Gib Pfötchen!

Als Theodora mit ihrem Verlobten nach Cornwall zieht, lässt sie in London nicht nur ihr altes Leben, sondern auch ihren gesunden Menschenverstand zurück.

 

 

 

ScheinwerferKinder

Pünktlich zur WM: Deutschlands neue Debütautorin, Alexa Emilia Rawa, ein 22 jähriges Model, schreibt ihren ersten Roman über eine verbotene Liaison mit einem verheirateten Profi-Fußballer.

 

 

Cassandra Negra: Todesbotschafter

In Berlin geschieht das Unfassbare: Ein Mitarbeiter aus dem engsten Umfeld der Kanzlerin zündet im Sitzungssaal des Kabinetts eine Bombe. Die Tat löst Angst und Schrecken in der Republik aus. Befindet sich Deutschland im Fadenkreuz des islamistischen Terrors? Das BKA ermittelt und findet ein Bekennerschreiben mit einem  mysteriösen Zitat.

 

 

Fieberfrost

Der neue Roman „Fieberfrost“ von Isabelle Sand bietet in einem stilsicheren Genrewechsel: sorgsam gehütete Geheimnisse, intrigante Machtspiele, ungebändigte Lust – und das bis zur letzten Seite.

 

 

 

„EXCESS“ – ein Politthriller mit Suchtpotenzial

Der Schweizer Nachrichtendienstler David Isler ist beunruhigt. Wen traf der Medienmogul und US-Kongressabgeordnete Arthur Sinshy im Genfer Hotel Beau Rivage? Wofür steht das Kürzel „SC16“? Warum wird eine texanische Kleinstadt völlig von der Außenwelt abgeschirmt? Stecken politische Verschwörer dahinter? Was beabsichtigen die beteiligten Personen?

 

Der Krankenflüsterer

Walter Möbius ist Arzt aus Leidenschaft. Er sagt: »Menschlichkeit ist die beste Medizin!« In seiner fünfzigjährigen Laufbahn hat der »Dr. House« des wahren Lebens immer wieder Menschen heilen können, die als hoffnungslose Fälle galten. In ›Der Krankenflüsterer‹ erzählt er nun seine interessantesten Fälle – und spart auch seine eigene Entwicklung als Arzt nicht aus.

 

Männer brauchen Grenzen!

Tina Teubner, bekennende „alleinerziehende Ehefrau“, weiß, wovon sie spricht: „Dieses Werk setzt da an, wo die Wurzel des Übels liegt: beim Mann.“ „Warum soll das, was für die Kinder gut ist, nicht auch für den Mann gut sein?“, fragt sie und gibt handfeste Tipps für die richtige Wortwahl: „Nein. Das ist nicht deine Frau, lass die mal schön liegen. Die auch nicht. Auch nicht kurz auf den Popo.“

Empfindliche Wahrheit

Nach Lektüre dieses hochaktuellen Buches von John le Carré sollte jedem klar sein, dass nichts ist wie es scheint. Schon garnicht, wenn es um Terrorismus, geostrategische Machtspiele und Geheimdienste geht. "Empfindliche Wahrheit" könnte durchaus als gut geschriebener Dokumentar-Roman durchgehen, dabei handelt es sich in Wahrheit um einen fiktiven Spionage-Thriller.

 

Was der Humor für Sie tun kann

„Ich bin zu dick!“, „Wieso will er/sie nichts von mir?“, „Warum werde ich nicht befördert?“ – Wetten, dass eine dieser Aussagen von Ihnen sein könnte? Wir alle kennen diese Alltags- und Lebenskrisen. Was wir auch machen, wir kommen nicht um sie herum. Sie kleben an uns wie ein Schatten: Wir haben Probleme mit dem Job, dem Partner, mit uns selbst und anderen Menschen. Krisen bringen uns ins Wanken und erschüttern uns bis in die Grundfesten unseres Seins.

KitKatClub Berlin

Der legendäre KitKatClub Berlin wird am 1. März 20 Jahre alt. Vigor Calma, auch „Der Träumer“ genannt, erinnert sich in seinem Buch an die ersten Jahre des Sex-Clubs: Ein Rausch zwischen Nacktheit, Fetisch, Drogen, Techno, Sex und Selbstfindung.

 

Was GOTT ADAM und EVA nicht sagte

"Was Gott Adam und Eva nicht sagte berührt die Essenz jedes Menschen, und ein zentrales Thema in unserem Leben: das Mysterium der Liebe. Daniel Allemanns in Frankreich gefeierter Bestseller begleitet uns auf eine beispiellose Abenteuerreise, in die geheimsten Winkel der Liebe und des Sex. Dabei wählt der Autor die Form einer Erzählung, um dem Leser den Zugang zu diesen Geheimnissen zu erleichtern, damit sie ihm auch konkret nützen können. 

 

SUSI VOM MARS

Mit SUSI VOM MARS begründet Frank Hertel ein eigenes literarisches Genre: den Fun-Trash. Wenn das Mittelmaß elendig wird, dann kann doch mal ein kleines Wunder geschehen! Frank Hertels Roman ist Fun-Trash vom Feinsten, eine »nur minimal plump überspitzte Männerphantasie« (Süddeutsche Zeitung), wie sie die Welt noch nicht gelesen hat! Ein origineller Parforceritt durch Deutschland und über die halbe Erdkugel.

Das dunkle Geheimnis Jesu

Pompeji, 62 n. Chr. – der schwer verletzte Paulus, auch Shaul genannt, wird auf das Gut des zurückgezogen lebenden, alten Weinhändlers Faustus gebracht. Der war früher unter einem Namen bekannt, den Paulus in der ganzen Welt bekannt gemacht hat: Yeshua oder auch Jesus, Sohn des Josef. Nur wenige Tage bleiben den beiden, ihre Erinnerungen an die dramatischen Geschehnisse im Jahr 33 n. Chr. wieder aufleben zu lassen: Die Mission Jesu, den Prozess und die Kreuzigung.

112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN

Die Feuerwehr zu lieben ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit – wer sonst riskiert rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, sein Leben für andere? Und tatsächlich wird Brandschützern aller Art, egal ob freiwilliger Feuerwehrmann oder Berufsfeuerwehrmann, aus der Bevölkerung im Allgemeinen eine warmherzige Zuneigung entgegengebracht.

 

FELIX' REVOLUTION

"Dieser Roman beschreibt die Geschichte aus einer sehr persönlichen Sicht. Assheuer schildert die Zeit bis zum Deutschen Herbst atmosphärisch dicht, ehrlich, selbstkritisch, ohne jedoch die Protagonisten zu denunzieren." So Matthias Reichelt in zitty Berlin. Treffender kann man nicht beschreiben, was der 1955 geborene Christoph Assheuer in seinem autobiografisch  geprägten Roman FELIX' REVOLUTION  unternimmt.

Nele Neuhaus: "Böser Wolf"

Sie ist einer der Shootingstars der deutschen Krimi-Autorenszene. Mit ihrem sechsten Bestseller „Böser Wolf“ knüpft Nele Neuhaus nun an die Vorgänger ihrer Krimireihe an und setzt in Sachen Spannung noch einen oben drauf. Also auf ein Neues: Bodenstein und Pia Kirchhoff ermitteln…

 

 

Unser Lieblingsfetisch raubt uns den Atem

Fetisch? Woran denken Sie da als erstes? Latex, Lack und Leder! Richtig, neben einer schier unüberschaubaren Anzahl an Fetischen ist dies nach wie vor die No. 1 in deutschen Schlafzimmern. In „Fetisch- Der Schüssel zur Leidenschaft“ schenkt die Autorin Marlene Bitzer dieser schwarzen Faszination volle Aufmerksamkeit und dürfte damit nicht nur Fetischisten begeistern.

 

Kriegsgefangen

Lutz Kleveman ist Jahrgang 74. In seinem Buch liefert er interessante Innenansichten eines Kriegsberichterstatters als welcher er lange Jahre seine Brötchen verdiente. Es zog ihn stets an gefährliche Orte. Klevemann suchte regelrecht die Gefahr und wusste selbst nicht was ihn immer wieder in die Krisengebiete unserer Zeit zog: Der Kosovo, Liberia, der Irak und viele andere Kriegsgebieten dieser Welt besuchte der junge Mann, immer fasziniert von Krieg und Gewalt.

LIEBE AUF DEN ERSTEN HIEB

Die Autoren Devina Weiss und Dominik Schenk leben zusammen in einer SM-Beziehung. Für sie ist SM keine aktuell angesagte Sex-Praktik, sondern eine Lebensform. Er ist dominant, sie ist devot und zusammen sind sie ein »ganz normales« Paar – nur mit Halsband und Leine.

 

 

In Bed with BERLIN

Lena und ihr Cousin Marian leben in Berlin. Sie sind jung, erfolgreich und sexy. Und es ist Sommer in Berlin. Beide sind verrückt nach der Stadt, genießen hier ihre Freiheit und ihre Lust in vollen Zügen und schlittern so von einer aufregenden Affäre in die nächste.

Juli Hartmanns hartes Mannsein

Ja, ich weiß, der Juli ist schon längst vorbei, und der Sommer nun langsam auch unwiderruflich, aber ich möchte es Ihnen gönnen, dass Sie sich vielleicht doch ein wenig Juli mit in den Herbst nehmen können. Schließlich heißt der Erstlingsroman meines Journalistenkollegen Bernhard Blöchl von der SZ „Für immer Juli“. (Da hätte zumindest ich nix dagegen – ich hätte öfter Geburtstag, das Wetter wäre angenehm, und es gäbe immer Kirschen...)

Verbiss

„Am ganzen Körper zitternd legte er sich in den Sarg. Wie ein Kind nach seinem Schnuller, so griff er zum Smartphone, stumme Nabelschnur in eine Welt, die es irgendwo da draußen gab. Lang würde er nicht mehr durchhalten ohne Wasser, ohne Nahrung, ohne Licht. Verzweifelt presste er sein Gesicht in das stachelige Heu, das den Sargboden bedeckte, und nuckelte an seinem Smartphone.“

 

Alec Cedric Xander: „Criminal“

„Criminal“ ist die Geschichte über eine sexbesessene, junge Frau, die beschließt, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Lucy sagt, was sie denkt und regt sich oft über die prüde Gesellschaft auf. Ihr passt es nicht, dass Homosexuelle als abnormal abgestempelt werden, und sie kann nicht verstehen, dass man Freizügigkeit verurteilt.

 

„Gone Girl“ landet deutschen Krimi-Hit

In Amerika gelang Gillian Flynn mit „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ ein Überraschungserfolg, der über Nacht einen wahren Hype auslöste. Selbst eine Verfilmung mit Ben Affleck und Rosamunde Pike steht in den Startlöchern. Und in Deutschland?

Schindluder und Moralapostel

Die Berliner Lesebühne Vision & Wahn bricht seit 2004 emsig die Konventionen der Kleinkunst-Unterhaltung. Jeden ersten Montag wird im Periplaneta Literaturcafé viel gelacht, allerdings auch gegrübelt, philosophiert und gestorben. Ob Ereignisse aus dem Künstlerdasein, ein Leben ohne Aldi, ein Trip in Thailand, der freie Wille oder quantenmechanische Probleme eines Hamsters …, hier wird der Alltagswahn zynisch zerpflückt, in Texten, Gedichten und einem Puppentheater aufgearbeitet und explizit zur Schau gestellt. Wer dabei allerdings zum Schindluder und wer zum Moralapostel wird, muss man selbst herausfinden.

Neumondnacht

Für alle Freunde des guten Geschmacks: Hier vergeht einem wahrlich der Appetit – allerdings nicht auf Günter Neuwirths Krimi „Neumondnacht“, den bereits zweiten Roman nach dem Erfolgs-Erstling rund um die Kriminalbeamtin Christina Kayserling aus der österreichischen Provinz, sondern auf Fleisch.

 

Kaltfront

Vor der Kulisse einer Stadt mit ihrer sogenannten besseren Gesellschaft, der Kunst- und Festspielschickeria – wir befinden uns in der Mozartstadt Salzburg –, passieren seltsame Dinge. Ein dramatisches Geflecht aus Liebe, Besessenheit, Gier, Schuld, Hass, Vergeltung, Intrigen, Lügen und Tod führt uns direkt in die eiskalten Abgründe der menschlichen Seele. Freunde von Stars der sogenannten „Suspense Novel“ wie Patricia Highsmith oder Ian Rankin werden von Manfred Kochs Psychothriller „Kaltfront“ begeistert sein.

Buch der Woche: "Bara@bara"

Bara@Bara ist ein Unterhaltungsroman, der sich in einem Zug liest: Mit leichter Hand lässt die Autorin Szenen und Handlungsorte vor dem inneren Auge des Lesers entstehen und versetzt sie mit einer in der polnischen Prosa einmaligen Dosis Authentizität. Geschildert werden die Irrungen und Wirrungen im Leben der drei Freundinnen Monika, Ewa und Arleta, die, kaum aus den Gemäuern der Warschauer Universität entlassen, in die Welt des großen Geldes "ausfliegen".

MORALVERKEHR

Die bisher eher brave und schüchterne Studentin Johanna hat irgendwann genug von ihrem trockenen Jurastudium und wünscht sich stattdessen ein aufregendes Leben, einen Job mit Geld und vor allem eins: richtig guten Sex!

 

 

Die Jesus-Doku von Luke Gasser

Wer war Jesus von Nazareth? Diese Frage kann uns kaum gleichgültig lassen. Ob man an den Gottessohn glaubt, ihn zumindest als Weisheitslehrer verehrt oder ihn lediglich für eine (unbestreitbar) historische Figur hält, Fakt ist: Jesus von Nazareth wurde zur einflussreichsten Persönlichkeit der gesamten Menschheitsgeschichte und - weit darüber hinaus - zum Messias von Milliarden Menschen.

 

Alec Cedric Xander: „Breakaway – Gefühle Kann Man Nicht Leugnen“

Am 2. April 2013 veröffentlicht der Autor Alec Cedric Xander sein neues Jugenddrama „Breakaway – Gefühle Kann Man Nicht Leugnen“ als Buch und eBook (bereits erschienen) im X-Scandal Books Verlag. „’Breakaway’ erzählt die Geschichte zweier Jungen, die sich auch noch zehn Jahre nach ihrem Abschied nacheinander sehnen“, fasst Autor Alec Cedric Xander sein neues Buch zusammen. Es geht um zwei Leben und eine Liebe: Gefühle für Ewig?

 

 

Heil Hitler, Herr Lehrer!

Das Mädchen Eva erlebt 1933, wie ihre Mutter den Vater verläßt und die Arbeit als Lehrerin verliert; sie ist Halbjüdin. Der Vater, langjähriges SA-Mitglied, zerstört mit seiner judenfeindlichen Polemik
die Ehe. „Arische“ Lehrerkollegen und die jüdische Großmutter helfen der allein stehenden Frau mit zwei Kindern, über die Runden zu kommen.

 

Dirk Stermann: Stoß im Himmel

Eine deutsch-österreichisch-französisch-amerikanische Familiengeschichte voller Absurditäten. Stoß im Himmel – in dieser legendären Wiener Gasse wohnt Dirk Stermanns Kumpel Rudi Gluske friedlich vor sich hin. Bis er plötzlich erfahren muss, dass ein versehentlich vertauschtes Schnitzel existenzbedrohende Folgen haben kann und sogar Allah und die FPÖ auf den Plan ruft.

 

Parallel Universum

Sexismus-Debatte umgekehrt: Die freie Schriftstellerin Dari Goldchild und Deutschlands Erotik-Verlegerin Giada Armani (Foto) liefern einen interessanten Beitrag zur aktuellen Diskussion.

"Bärenmädchen"- die Deutsche Antwort auf "Shades of Grey"

Der aktuelle Boom der BDSM-Literatur kommt aus den USA: 40 Millionen Mal verkaufte sich der erotische Weltbestseller "Shades of Grey" und rettete damit u.a. die Bilanz von Bertelsmann* im letzten Jahr. Nun gibt es mit "Crossfire" eine Nachfolger-Trilogie, deren Verkaufszahlen zum Start noch beeindruckender sind.

 

Warum bezahlen Männer 2.000 Euro für eine Nacht?

Eines Abends im Hotel Adlon traf Vanessa Eden auf diesen Geschäftsmann. Trotz seines internationalen Bekanntheitsgrades machte er keinen Hehl um seine Identität und trug sich mit vollständigen Daten in das Kontaktformular ihrer Escort-Website ein. Die berauschende Nacht im Hotel Adlon sollte nicht das letzte Treffen der beiden gewesen sein. "You should be an Escort Coach" waren seine Worte, die sie eines Tages dazu veranlassten, Taten folgen zu lassen.

Kommissar Pascha

Zeki Demirbilek, Münchner Kommissar und Hauptfigur von Su Turhans Krimidebüt Kommissar Pascha, ergeht es wie vielen in Deutschland lebenden Türken – Einflüsse aus dem Herkunftsland verschmelzen mit denen aus der neuen Heimat zu einem ganz eigenen Mix. So kann Demirbilek zwar einem guten Schweinebraten nicht widerstehen, hat aber als Moslem dann ein schlechtes Gewissen.

 

Morgengruß von Helmut Harff: Märchenzeit

Früher vertrieben sich die Menschen die in dieser kalten und dunklen Jahreszeit damit, im häufig einzigen beheizten Raum zusammenzusitzen und sich Geschichten zu erzählen. So entstanden viele Märchen. Die sammelten einst die Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm und schrieben sie auf. Heute vor 200 Jahren erschienen erstmals ihre "Kinder- und Hausmärchen".

Vermißt in Stalingrad

Am 2. Februar 1943 endete die Schlacht von Stalingrad. 2013 jährt sich die Tragödie zum siebzigsten Mal. Kein anderer Ort ist seither so fest mit dem Zweiten Weltkrieg verknüpft. Die Katastrophe an der Wolga ist eine Mahnung für künftige Generationen. An diese Geschehnisse, den Wahnsinn des Krieges, muss immer wieder erinnert werden.

 

Briefe bewegen die Welt - Band IV

Die erfolgreiche Reihe "Briefe bewegen die Welt" geht in die nächste Runde. In Band IV beschäftigt sich Hellmuth Karasek mit dem Universum Sport und hat Briefe zusammengetragen, in denen legendäre Triumphe und tragische Momente lebendig werden, Schreiben, in denen Siege gefeiert oder Niederlagen verdaut werden, die von menschlichen Schicksalen erzählen und von unvergesslichen Sportereignissen.

 

 

Fast genial

Das Leben ist zuweilen ungerecht. So ergeht es auch dem 18jährigen Francis Dean. Zusammen mit seiner alleinerziehenden und depressiven Mutter lebt er in einem heruntergekommenen Trailerpark. Was er lange nicht weiß: Er ist das Kind eines genialen Harvard-Absolventen. Als das Geheimnis auffliegt macht er sich auf den Weg an die US-Westküste. Hier möchte er seinen leiblichen Vater finden.

 

 

Bewegtes Leben

Hajo Herrmann zeichnet seinen Weg zum hochdekorierten Flieger während des zweiten Weltkrieges nach. Er brachte es auf 370 Feindflüge, wobei er selbst vier Mal abgeschossen wurde. Sein autobiographisches Buch liefert interessante Einblicke in einen bewegten Lebensabschnitt im NS-Regime - mit fadem Beigeschmack.

 

 

Soweit die Füsse tragen

"Soweit die Füsse tragen" aus dem Jahr 1955 ist ein deutscher Nachkriegsklassiker. Die wahre Geschichte der Flucht des Wehrmacht-Soldaten Clemens Forell aus russischer Kriegsgefangenschaft wurde bereits verfilmt und hoch gelobt. In Buchform gibt es diese Abenteuergeschichte in vielfacher Auflage bei Bastei Lübbe.

 

Alles außer Hochdeutsch

Dialektsprechen galt lange als Zeichen von Zurückgebliebenheit, Bildungsferne und Stadt-Land-Gefälle. Seit einigen Jahren scheint sich eine Trendwende anzubahnen: Es ist von der Rückkehr der Dialekte die Rede. Manager, die zumeist auf Englisch verhandeln, sehnen sich nach einem Stück sprachlicher Geborgenheit. Nachrichtensprecher dürfen seit neuestem ein bissele schwäbeln, Bayrisch redende und berlinernde Comedians und Kabarettisten haben Hochkonjunktur.

Santa kommt!

Weihnachten naht und wer noch ein nettes Mitbringsel für Freunde und Familie sucht, ist mit dem Weihnachtsbuch „Santa kommt!“ bestens bedient. Beauty-Journalistin und Autorin Britta John schafft es in den 26 weihnachtlichen Kurzgeschichten rund um Team Santa, die Rentiere und den Nordpol perfekt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen.

Der Atzen-Kodex

Die Atzen bringen das Lebensgefühl einer ganzen Generation auf den Punkt: Feiere bis zum Abwinken, sei Du selbst, genieß Dein Leben und scher Dich nicht um andere. Das Einzige, was zählt, ist das Hier und Jetzt. Und natürlich die anderen Atzen. Denn für einen Atzen gibt es nichts Wichtigeres als seine Kumpel. Atzen halten immer zusammen, gehen durch dick und dünn und ziehen durch alle Clubs der Stadt. Manny Marc und Frauenarzt, die Ur-Atzen, haben ihn geschrieben, den Atzen-Kodex!

Dieter Nuhr: Der ultimative Ratgeber für alles

Eine sehr bekannte Online-Enzyklopädie versteht unter einem Ratschlag eine meist unverbindliche, in aller Regel verbale Unterstützung, welche ein Berater, Coach oder Mentor anbietet. Im vorliegenden Fall mimt kein geringerer als Comedian Dieter Nuhr den Berater, und das wie gewohnt auf sehr schlaue und äußerst unterhaltsame Weise.

Vertraute Fremdheit

Adoptionsberichte aus Hollywood schaffen es in der Regel schnell in die Medien, der ganz normale Alltag von angenommenen Kindern bleibt dagegen zumeist unterbelichtet. Von 1950–2007 gab es in beiden deutschen Staaten ca. 540.000 Adoptierte, 2,5 Millionen Menschen im nahen Umfeld sind betroffen.

Wer Wind sät

Nele Neuhaus ist einer der Shootingsstars der deutschen Krimi-Autorenszene. Mit ihrem nunmehr fünften Bestseller „ Wer Wind sät“ knüpft sie an die Vorgänger ihrer Krimireihe an. Also auf ein neues: Bodenstein und Kirchhoff ermitteln…

Drücken Sie bitte die Eins

Ob Telekom, Deutsche Bahn, Post oder Bank: Kundenservice wird in Deutschland kleingeschrieben. Man wartet wochenlang auf einen DSL-Anschluss, hängt in nervtötenden Warteschleifen fest oder redet auf verständnislose Computerstimmen ein. Für alle leidgeprüften Kunden gibt es nun dieses Buch.

STAHLHART

Die beiden Bremer Autoren Henning von Melle und Volkmar Joswig lernten sich bei einem gemeinsamen Interview kennen. Der Journalist Volkmar Joswig interviewte damals Henning P. Melle anlässlich seines neuen Buches. Der Kontakt blieb bestehen und irgendwann beschlossen sie ein gemeinsames Buch zu schreiben.

Die Toten von St. Petersburg

St. Petersburg im Jahre 1917. Man begeht das Neujahrsfest. Doch gefeiert wird nicht. Vielmehr steht die Oktoberrevolution unmittelbar bevor. Auf der zugefrorenen Newa werden derweil zwei Tote entdeckt, die eine Verbindung zur Zarenfamilie aufweisen. Ein Katz- und Mausspiel beginnt...

Der Librettist

Lorenzo Da Ponte (1749–1838) war eine der schillerndsten und faszinierendsten Persönlichkeiten seiner Epoche – doch sein Leben verlief wahrlich nicht geradlinig. Er stammte aus einfachen Verhältnissen, war geprägt vom aufstrebenden Bildungsbürgertum und geistigen Klima seiner Zeit. Doch es gelang ihm der Aufstieg: 1781 wurde Da Ponte von Kaiser Joseph II. in Wien zum „Dichter der kaiserlichen Theater“ ernannt.

Christopher Marlowe. Der wahre Shakespeare

Jeder kennt die Werke William Shakespeares, über das Leben des wohl bedeutendsten Dichters der Weltliteratur ist dagegen so gut wie nichts bekannt. Auch die Wissenschaft rätselt seit Jahrhunderten über die Identität des Dichters und ob er überhaupt existierte.  Im Allitera Verlag erscheint nun ein Buch in dem das bizarre Rätsel um den Dramatiker – das bereits Bismarck und Freud, Henry James und Joyce, Nietzsche und Heerscharen von Literaturwissenschaftlern beschäftigt hat – schlüssig gelöst wird.

Lieber Kleingeld als kein Geld

Vom Spitzenwein bis zum Sperrmüllartikel: Wenn das Loch in der Haushaltskasse groß ist, versuchen die Leute allerhand Kurioses zu Geld zu machen. Thomas Käfer, aus der Familie des bekannten Cateringunternehmens Käfer, betreibt seit Jahren in München ein Pfandleihaus und hat über die Zeit ein beeindruckendes Repertoire an Anekdoten aus seinem Arbeitsleben zusammengestellt.

BEICHTE EINES FREMDGÄNGERS

Als Marco seine Freundin zum ersten Mal betrügt, geht es ihm um Rache: Er hat es satt, ständig von ihr verleugnet zu werden. Doch es bleibt nicht bei dem einen Mal – schnell kommt er auf den Geschmack, genießt den Nervenkitzel, einen Menschen rücksichtslos zu hintergehen, und baut sich nach und nach ein komplexes Doppelleben auf.

Sextipps von Rockstars

Rockstars sind anders. Rockstars sind unwiderstehlich. Und sie haben jede Menge Spaß: Mit den tollsten Frauen, den unwiderstehlichsten Männern, an den ungewöhnlichsten Orten. Wer würde sich da nicht gerne ein paar Tipps für das eigene Liebesleben holen? Sex, Drugs & Rock’n’Roll – In diesem Buch packen 23 Rockstars endlich aus und geben Einblick in ihr wildes Liebesleben!

Wir haben Sie leider nicht angetroffen

Warum sind manche Postbeamte pampig, während andere permanent und scheinbar grundlos lächeln? Weshalb dauert es bei unseren Helden in Gelb stets etwas länger? Und was steckt wirklich hinter dem Hass von Hunden auf Briefträger? Mit Witz und feiner Ironie gibt Comedian Hans-Hermann Thielke endlich Antwort auf eigentlich Unerklärliches bei der Deutschen Post.

111 GRÜNDE, SINGLE ZU SEIN

Glückliche Singles? Das scheint ein Widerspruch zu sein. Viele sehen das Singleleben nur als unfreiwilligen und ungeliebten Zustand, als eine Zwischenphase bis zur nächsten Partnerschaft (diesmal hoffentlich fürs Leben), die möglichst schnell überwunden werden muss.

 

Xenia

Wenn Prinz William seine Kate am 29. April 2011 endlich zur Prinzessin macht, werden viele Millionen dieses royale Großereignis im Fernsehen verfolgen. Prinzessinnen haben einfach etwas Faszinierendes an sich – ob Lillifee oder von Monaco, auf der Erbse oder im Buckingham Palace.

 

Logbuch der Angst

Räumliche Enge, fehlende Flucht- oder Ausweichmöglichkeiten, konträre Charaktere und Streßsituationen. Das sind die Zutaten, welche das gemeinsame Segeln zum Höllentripp machen können. So geschehen vor 30 Jahren auf der Hochseeyacht „Apollonia“ mitten im Atlantik.

Unglück auf fast allen Seiten

Der Aufstieg und Fall dreier Frauen in der Zwischenkriegszeit in Mitteleuropa, ihre Sehnsüchte und ihr international wahrgenommenes Schaffen sind zentraler Bestandteil dieses Buches. Der rote Faden der Geschichte ist der Widerstand gegen das Elternhaus und die Suche einer ganzen Frauengeneration nach der eigenen Identität in Zeiten gesellschaftlichen und politischen Umbruchs.

AUSGEZOGEN

Ob laszives Pole-Dancing, Schlamm-Catchen oder ein heißer Partner-Strip auf der Bühne – die Ex-Stripperin Jana Förster hat in ihrer Karriere schon einiges erlebt! In 33 wahren Geschichten plaudert sie aus dem Nähkästchen und gewährt dabei Einblicke in einen turbulenten Berufsalltag mit skurrilen Gestalten.

Mein Schicksal heißt Kathena

Arbeit. Essen. Trinken. Tag um Tag. Das kann es doch nicht alles sein, denken viele und träumen von Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung. Das Vorhaben in die Tat umsetzen gelingt indes nur wenigen Zeitgenossen. Wilfried Erdmann ist einer der Glücklichen: Er hat sich den ultimativen Traum vom "Segeln um die Welt" erfüllt und erzählt in seinem Buch von seinen Abenteuern auf den Weltmeeren.

Margarete Steiff

Ihre Plüschtiere sind weltweit das Synonym für Kinderglück - dabei stand ihr eigenes Leben unter keinem guten Stern: Als kleines Mädchen erkrankte Margarete Steiff (1847 - 1909) an Kinderlähmung. Damals war eine Frau mit gelähmten Beinen und einer steífen rechten Hand ein "Krüppel".

Chill mal, Frau Freitag

Zwischen Rap und Ramadan battelt sich Frau Freitag durch den Schulalltag ihrer Brennpunktschule. Sie ist die Lehrerin von Blutdruck-Yussuf, dem hyperaktiven Dschingis, der neurotischen Christine und vielen anderen, die nicht genau wissen, was ihnen lieber ist: ihre deutsche Heimat oder ihr türkisches Herz. Ihre Schüler kommen zwar gerne in die Schule, halten aber nicht viel vom Lernen.

Warren Buffett

Wohl jedem Anleger ist Warren Buffett geläufig: Er ist ein etwas schrulliger, aber stets freundlicher, alter Herr und unvorstellbar reich. Eine anlässlich seines 80.Geburtstages aktualisierte Biographie erzählt die Lebensgeschichte des genialen Investors.

Die mit dem Hund tanzt

Die Hundeflüsterin Maike Maja Nowak erzählt ebenso unterhaltsam wie erhellend wahre Geschichten ihrer zwei- und vierbeinigen Klienten wie die vom Dackel Benny, der pünktlich zur Tagesschau zubeißt, vom furchtsamen Kettenhund Alfons oder dem Ehepaar, das seine Hunde gegeneinander ausspielt. Es sind Geschichten, in denen Menschen sich preisgeben, mutig etwas wagen, Berührendes zeigen genauso wie Humorvolles.

Truksvalin

Seit Urzeiten leben die Kennin genannten Zwerge im Hügel neben dem Bauernhof. Eines Tages aber bauen die Menschen eine Straße, und die Kennin müssen flüchten. Für das Volk der kleinen Leute beginnt ein abenteuerlicher Exodus nach Norden in das ferne Land Truksvalin, durch Proben und Gefahren hindurch bis zur Entscheidungsschlacht am Armanagh.

Buch der Woche: Der Hausarzt

Dr. Karl Walther genießt mit seiner jüngeren Lebensgefährtin seinen wohlverdienten Ruhestand, als ihm ein unvorhergesehenes Ereignis das Lebenslicht ausbläst.

Die Kündigung

Sein Chef ist eine Niete. Das hat Simon Kannstatt eigentlich schon immer gewusst, aber jetzt ist es bewiesen. Eindeutig. Simon Kannstatt versteht die Welt nicht mehr, seit ihm gekündigt wurde. Und dass, obwohl er einer war, der sich nie beklagt hat, der sich zusammenriss, seit die trade winds etwas heftiger bliesen. Ungläubig macht Kannstatt deshalb auch erstmal weiter, als wäre nichts geschehen – von Business Class zu Business Class, von Flughafen zu Flughafen. Immer schön auf vertrautem Terrain bleiben.

Ernste Männer: verträumt und schön. Empfehlung!

Eine schreiend komische Geschichte über die Slums von Mumbai, die indische Gesellschaft und echte Wissenscahftler, die sich von einem falschen Wunderkind vorführen lassen. Ayyan Mani ist mit seiner Familie in einer trostlosen Hochhaussiedlung von Mumbai gestrandet. Immerhin hat er einen Job am Institut für ...

 

Geheimsache Jesusmord – Unternehmersohn der Wirtschaft geopfert?

Ein zorniger Prediger säubert den Tempel Jerusalems von Händlern und Geldwechslern. Er droht, dies zu wiederholen, da er nicht duldet, dass das Haus Gottes zu einer Räuberhöhle gemacht wird. Doch lebt nicht die ganze Stadt von den Tempelgeschäften und ist dieser Mann nicht selbst der Sohn eines wohlbestallten Bauunternehmers?

Theo Boon und der unsichtbare Zeuge

John Grisham-Fans aufgepasst! Der US-Bestsellerautor geht in seinem neuen Werk "Theo Boon und der unsichtbare Zeuge" ungewohnte Wege. Sein neuester Geniestreich ist ein Kriminalfall aus der Perspektive eines Mittelschülers - eine gewagte aber durchaus nicht zu unterschätzende Kombination.

Cappuccetto - Mord, Intrigien, Sex, Liebe und Freundschaft

Cappuccetto, diese durch und durch unmoralische Geschichte, in der hemmungslos Tabus gebrochen werden, hat alles, was einen guten Roman ausmacht. Die beiden Autoren Karin Schweitzer und Klaus D. Bornemann sind so gegensätzlich, wie ihre Figuren, die in diesem Meisterwerk der finsteren Fehltritte aufeinander prallen.

Shake your Life

Auch, wenn Gordon Gecko aus „Wall Street“ im Kino gerade seine Wiederauferstehung gefeiert hat: Geld regiert nicht alle unsere Lebensträume und der Traum von der schnellen, unreflektierten Karriere ist erst einmal ausgeträumt. Bei den Menschen heute steht eine gesunde Mischung aus Privatem und Arbeit ganz oben auf der Wunschliste an ihren Arbeitsplatz.

Buch der Woche: Endlich alle Erfolgsgeheimnisse

In seinem „Opus Magnum“ verdichtet der Autor die Erfahrung aus 10 Weltreisen, 20 Jahren als Chefredakteur und 30 Jahren als Herausgeber des Wirtschaftsmagazins „trend“. Er bietet eine neue Erfolgs-Systematik. Sie hilft Frauen und Männern, Grünschnäbeln und Silberpanthern auf dem Weg nach oben.

Unschuldslämmer: Eine Gangster-Komödie

Der alte Max und sein Neffe Owen sind absolute Profis. Wie einst Robin Hood -nehmen sie gekonnt die Reichsten aus. Doch nun wendet sich das Blatt. Die »Subtractors«, eine Bande, die ihrerseits Räuber ausraubt, wollen ihnen ihre Beute abjagen. Zu dumm, dass Max ausgerechnet jetzt Aussetzer hat...

„Eat, Pray, Love“ europaweit ein Bestseller

Mit über sechs Millionen Verkäufen in den USA gilt „Eat Pray Love“ zu Recht als einer der Topseller der vergangenen Jahre. Pünktlich zum Start des Kinofilms mit Julia Roberts stiegen auch die Absatzzahlen von Elizabeth Gilberts Roman in Europa deutlich an.

Tatort Jesus

Durch die Autorin Eva-Maria Ammon als Medium schreibt Jesus durch Sananda sein „Neues Testament" endlich selbst und räumt auf mit den Widersprüchlichkeiten und Ungereimtheiten um sein Leben als Jesus und mit allem, was ihm nachgesagt, unterstellt und angedichtet wurde und wird.

Wie Singles ticken

Bestsellerautor Hauke Brost weiß es oder hat es zumindest erfahren und zu Papier gebracht. Sein Buch aus der beliebten Schwarzkopf & Schwarzkopf-"Ticken"-Reihe offenbart zumindest eine tiefgründige Recherche und -- wenn auch nicht zugegeben -- eigene Erfahrungen.

Hinterland

Was dabei herauskommt, wenn sich 20 renommierte Autorinnen und Autoren von ganz unterschiedlichen Songs eines einzigen Ausnahme-Musikers inspirieren lassen? 20 völlig unterschiedliche Science Fiction Erzählungen! Was sie eint? Sie alle dringen vor ins HINTERLAND – ein Motiv aus dem Titel „Red Sails“ von David Bowie, dem Künstler, dessen Musik der Ausgangspunkt aller Storys war.

Kinder verrückt nach "Percy Jackson"

Griechische Mythologie reloaded: Dank des jungen Romanhelden "Percy Jackson" stehen Götter, Halbgötter und Titanen bei den Kindern hierzulande hoch im Kurs. Zum Weltkindertag, der in Deutschland am 20. September stattfindet, hat media control ermittelt: Die drei meistverkauften Kinderbücher stammen im laufenden Jahr allesamt aus der Feder von US-Autor Rick Riordan.

Bad Banker

"bad banker" ist ein packender Thriller um skrupellose Finanzhaie und ihre Gegenspieler. Zeitgleich mit den ersten Anzeichen der Finanzkrise im Jahr 2007 nimmt der Autor Markus A. Will seine Leser mit auf eine rasante Tour an vielerlei Schauplätze rund um den Globus: In London, New York, auf Hawaii und in Zermatt spielt sich ein nervenzerreibendes und mörderisches Spiel um Macht und Geld ab, das nicht nur das Leben der Finanzexpertin Isabella Davis fordert.

KÜSS MICH ÜBERALL

Der exotische Liebhaber ist eine beliebte Fantasie vieler Frauen: Ob Latino oder nordisch-kühl, Südländer oder orientalisch – was ist dran an dieser reizvollen Vorstellung? In KÜSS MICH ÜBERALL erzählt Vanessa Viola Lau 33 amüsante und aufregende Geschichten von abenteuerlustigen Frauen und ihren erotischen Begegnungen mit Männern einer anderen Kultur.

Ossi forever

In seinem Bestseller "My Dear Krauts" sezierte der britische Auslandskorrespondent und Autor Roger Boyes liebevoll wie originell die seltsamen Bräuche und Angewohnheiten der Deutschen. In seinem neuen Roman "Ossi forever" knöpft er sich nun die brandenburgische Provinz vor.

Ich habe mich versehentlich auf den Staubsauger gesetzt

Sex ist die schönste Sache der Welt - wenn er denn richtig gemacht wird. Da es aber während des Aktes zu temporären Durchblutungsdefiziten im Gehirn kommt, kann aus dem Traum schnell ein Alptraum werden und schon landet man in der Notaufnahme einer Unfallklinik...

Böser Engel

Ein Donnerschlag ertönte und der Gestank nach Fliesenreiniger breitete sich aus. Wesen wie Fon Pyre riechen nicht nach Schwefel sondern nach Reinigungsmittel. Warum ist mir ein Rätsel. "Du schon wieder", sagte der Dämon missmutig.

Was sie will

Unter den Frauen, so sagt man, leide der Mann. In Tessas Fall ist das wörtlich zu nehmen, sie ist Sadistin. Unkonventionell, aber mit einem Plan vom Glück, lebt und liebt sie in Berlin. In der SM-Szene lernt sie Marc kennen, den sie nach einem missglückten Date zunächst nicht wiedersehen will. Kurz darauf trifft Jan ein, um den vereinbarten Dienst als Teilzeitsklave anzutreten. Doch die erhoffte Zerstreuung bleibt aus.

Der Alte aus Atlantis

Der deutsche Forscher Erik von Lichtenau begibt sich auf die Suche nach den tief im mexikanischen Urwald verborgenen Ruinen der Maya-Kultur. Nach mühsamer Suche wird er fündig – und gerät in eine verborgene Höhle. Dort trifft er auf einen alten Weisen, der ihn einweiht in die Geheimnisse der frühen Hochkulturen der Menschheit.

BESTER SEX 2

Mit dem großen Erfolg des SPIEGEL-Bestsellers Bester Sex war eines bewiesen: Über fulminant guten Sex kann man tolle Geschichten erzählen, die gleichzeitig unterhalten und animieren. Zahlreiche begeisterte Leserzuschriften verlangten nach einer Fortsetzung, und hier sind sie nun, die nächsten 33 echten erotischen Erlebnisse aus der Sicht der Frauen von heute.

Die Rebellin des Papstes

Würde Christina von Schweden heute leben, wäre sie nicht nur die bewunderte Förderin von Kunst und Kultur, sondern auch der Liebling des Boulevards. Seit mehr als  350 Jahren fasziniert die außergewöhnliche Persönlichkeit der schwedischen Königin die Welt. Ihre Biografie zwischen Triumph und Tragödie ist ein Spiegel der politischen, religiösen und kulturellen Strömungen  des Barock und sie selbst das Abbild einer rebellischen Natur, die sich jeder Konvention widersetzt, um die Fesseln ihrer Zeit zu sprengen.

Leserempfehlung: Mark Twain: Post aus Hawaii

"Die gesamte amerikanische Literatur gründet auf Mark Twain", stellte Ernest Hemingway einmal ganz zu recht fest. Zum 100.Todestag des berühmten Schriftstellers bringt der Hamburger Mare-Verlag Mark Twains Reiseberichte von einem "kleinen Felsen im unendlichen Ozean" - gemeint ist Hawaii - heraus.

Triffst du Buddha, töte ihn!

(humannews) Andreas Altmann ist das Gegenteil eines Esoterikers: aufgeklärt, kritisch, meinungsfreudig. Aber auch ein rastloser Reiseschriftsteller braucht Momente der Ruhe, um sich zu sammeln. So kam Altmann nach Indien. Was er suchte: Einkehr und Klarheit. Was er fand: Ein Trainingscamp des inneren Friedens.

Ich schraube, also bin ich

Die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, ist für Matthew B. Crawford mehr als das private Glück eines Bastlers. Als Wanderer zwischen zwei Arbeitswelten – dem schmutzigen Handwerk des Mechanikers und den abstrakten, entmaterialisierten Tätigkeiten im Büro – entdeckte der amerikanische Philosoph in der Fähigkeit, einen Gegenstand herzustellen, zu gestalten oder zu reparieren, einen Schlüssel zur Verwirklichung des Menschen.

Das Geheimnis der Schatzinsel

Um die Schatzinsel ranken sich seit dem gleichnamigen Roman des schottischen Autors Robert Louis Stevenson viele Legenden und Mythen, schließlich lässt die Suche nach einem vergrabenen Piratenschatz nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Was nur Wenige wissen: Das Eiland, welches den berühmten Schriftsteller 1883 inspiriert haben soll, liegt vor der Küste Costa Ricas.

Leserempfehlung: Zeit der kurzen Röcke

Vor einiger Zeit entdeckte ich bei einem Freund das Buch „Zeit der kurzen Röcke“. Ich fragte ihn verwundert, warum er ein Jugendroman liest. Er antwortete, in dem er mir das Buch in die Hand drückte. Er warnte mich, dass ich es erst wieder aus der Hand legen würde, wenn ich die gut 400 Seiten gelesen hätte. Ich nickte, glaubte ihm aber kein Wort.

Auftragskiller leben gefährlich

Es läuft nicht gut für Toxic. Um seiner Verhaftung zu entkommen, muss er einen Mann umbringen und dessen Identität übernehmen. Dummerweise handelt es sich dabei um einen amerikanischen Fernsehprediger ... Hallgrímur Helgasons neuer Roman ist noch schneller, noch spannender und noch witziger als seine Vorgänger.

Schlechte Ehe

Sandra Bullock, Tiger Woods und Marc Owen  - die Liste prominenter Problemehen lässt sich beliebig fortsetzen. Was ist nur los mit den Promi-Ehen?
Aber auch bei uns "Normal-Sterblichen" sieht es nicht recht viel besser aus. Davon kann Karin Dietl-Wichmann in ihrem Buch *"Schlecht Ehe" *ein Lied singen.

ABGEBLITZT

Männer reden gern und ausführlich über ihre Erfolge. Leider kann das ziemlich langweilig sein. Richtig spannend werden Männer erst, wenn sie zu ihren Misserfolgen stehen. Dazu gehören Mut und eine erfreuliche Portion Selbstironie. Und das macht sexy.

FLÜSTERKIND - Dein Mann hat mich missbraucht

Mona war fünf, als sie zum ersten Mal von ihrem Stiefvater missbraucht wurde. Jahrelang erduldete sie das Martyrium, ohne mit jemandem darüber reden zu können. Heute, fast vierzig Jahre später, schreibt sie einen Brief an ihre Mutter, die all die Jahre wegschaute und sie nicht vor den Übergriffen des Stiefvaters schützte.

Hypochonder

Charlie Chaplin, Woody Allen und auch Harald Schmidt. Sie alle waren oder sind Hypochonder. Sie teilen ein seltsames Schicksal und gelten als bizarres Phänomen, sind aber inzwischen gesellschaftlich voll anerkannt. Mit 21 Erzählungen berichten bekannte Autoren von eingebildeten Krankheiten, meist zum Lachen oder absurd komisch erzählt.

Patchwork: Ein Männerleben mit Rennrad

Jürgen Löhle schrieb mit "Patchwork - in Männerleben mit Rennrad" ein radikal ehrliches Buch über Männer. Sein Romanheld ist Johannes Thesen, Mediziner und Hobby-Radsportler um die Vierzig, den der Verlust seiner Frau in eine Lebenkrise stürzt. Doch er hat noch den Radsport.

Eves Welt - Liebe in Zeiten des Klimawandels

"Will Richtung Bern und 100 Euro für Greenpeace. Biete dafür eine Nacht mit mir!" Mit diesem Schild in der Hand geht eine junge Frau auf Reise zu den uralten Geheimnissen und neuesten Erkenntnissen vom Glück und Sinn des Daseins.

Soundtrack meiner Kindheit

Jan Josef Liefers, unter anderem als Rechtsmediziner Boerne im Tatort-Münster unterwegs, hat eine bewegte Vergangenheit. Er ist ein Kind der DDR. Im August 1964 in Dresden geboren, erlebte Liefers den Alltag im Osten. In seinem biographischen Buch "Soundtrack meines Lebens" blickt der beliebte Schauspieler anhand der Musik, die ihn begleitet und geprägt hat, zurück.

Fünf Jahre ohne Zeit

Das Buch von Birgit Maria Niedner entstand aus dem tiefen Wunsch anderen Menschen mit ihrer Geschichte in einer schweren Zeit Mut zu machen. Mut zu machen, dass auch sie es schaffen können. Die Autorin ist sich der Einzigartigkeit ihrer Geschichte sehr bewusst und ihr persönlicher Sieg über diese Krankheit gab ihr den Mut, ihrem Gefühl zu vertrauen.

So weißverliebt

Das perfekte Kleid, weiße Tauben und eine Märchenkutsche – für ihre Hochzeit hat Sara einen festen Plan. Dass ihr Freund Ben mit Heirat nichts am Hut hat, kann die chaotische Ostfriesin nicht erschüttern. Um seine Leidenschaft zu schüren, inszeniert Sara einen Seitensprung mit dem Bad Boy Niklas. Erstaunt stellt sie fest, dass Ben und Niklas alte Bekannte sind. Der Showdown steigt auf einer Hochzeit – wo sonst?

Die Frontsoldaten von Monte Cassino

Wolfgang Wallenda, Jahrgang 1963, hat die Kriegserinnerungen seines Vaters aufgeschrieben. Sein schonungsloser Bericht über die sechs Monate andauernden Kämpfe aus der Sicht eines jungen Frontsoldaten könnte fesselnder kaum sein, weshalb sein Buch nunmehr in fünfter Auflage bei TRIGA erscheint.

LOVE, LOVE, LOVE: 33 wahre Geschichten von der großen Liebe

Ja, es gibt sie noch, die wahre Liebe! Dieses Buch ist der Beweis. Anna Butterbrod hat 33 Menschen interviewt, die ihren Traumpartner bereits gefunden haben. Eines hat sie dabei festgestellt: Der oder die Richtige kann überall warten – in einem Swimmingpool in Indien, auf der Quarantänestation eines Krankenhauses oder an einem Hamburger Stromkasten. Denn Amor lauert oft dort, wo man ihn am wenigsten vermutet.

„Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“ ist das meistverkaufte Buch 2009

Eckart von Hirschhausen hat es geschafft: Der Arzt und Comedian liefert mit dem Taschenbuch „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“ den meistverkauften Titel des Jahres 2009 ab. Im media control Ranking der meistverkauften Bücher (Hardcover und Taschenbuch) verweist er Stephenie Meyer und ihre „Bis(s)“-Saga auf die Plätze.

Hugo Rendler: Kurze Hosen, kurze Röcke, kurze Nächte

Hugo Rendler, der "Ludwig Thoma des  Schwarzwalds" bleibt mit Humor, Sprachkraft und genauem Blick bei  seinem Helden, dem Provinzler Em aus Düllenbach. Em "wie Embryo" ist  17 Jahre alt, ein gescheiterter Realschulabgänger und sitzengelassener  Liebhaber. Auf Wunsch der Mutter soll er Krankenpfleger lernen und  kommt auf diese Weise in die Stadt. Freiburg in den 70ern - das ist der Duft von Abenteuer!

GIER - Das Buch zum Film

Ob skrupellose Immobilienhaie, erfolgreiche Geschäftsleute, schwergewichtige Fabrikanten, gelangweilte Erben oder aufstrebende Kleinanleger – sie alle sind unersättlich, wenn sie ihr Geld in Erwartung atemberaubender Renditen einem Mann anvertrauen. Sein Name scheint Programm: Kapitaljongleur Dieter Glanz!

Alles ein Spiel

Die in Linz lebende Autorin Renate Ortner über ihren ersten Roman: "Ich wollte die Sprache einsetzen wie ein Lächeln, das alles verspricht und dennoch nichts verrät, um genügend Raum für Fantasien zu lassen."

Taubenbriefe von Stummen an anderer Vögel Küken

Der Forscher J.J. Audubon schoss sie zu Hunderten und fixierte sie für seine Zeichenstudien auf Draht, der Bildhauer William Lishman führte sie im Leichtflugzeug von Ontario zu ihren Brutplätzen nach Virginia, und der Komponist Olivier Messiaen durchstreifte ihren Stimmen folgend die Landschaften der Welt: Ungezählt sind die Möglichkeiten, sich dem Wesen der Vögel anzunähern.

Union Atlantic

Eine pensionierte Geschichtslehrerin, ein Investmentbanker und der junge, haltlose Nate – unweit von Boston, in einer Kleinstadt am See, treffen sie zum ersten Mal zusammen: drei Generationen, drei Menschen, die kaum unterschiedlicher sein könnten.

Frag mich, Schatz, ich weiß es besser!

Katja Kessler, Jahrgang 1969, Zahnärztin. Vier Jahre bohrte sie allerdings für die Bild-Zeitung als Gesellschaftskolumnistin und machte sich einen Namen. Es folgten 2002 und 2003 die Dieter-Bohlen-Biografien, 2007 schließlich ihr erster Roman. Nun legt die Potdamerin, Mutter von vier Kindern, erneut den Finger in eine Wunde: Ihre Bekenntnisse einer Ehefrau berichten vom täglichen Kampf der Geschlechter. "Frag mich, Schatz, ich weiß es besser!" ist mitten aus dem Leben gegriffen.

Das Vermächtnis Shivas

Der Roman mixt verschiedene Genres: er ist ein historischer Roman, ein Reise- und Abenteuerroman, eine Familien- und eine zarte Liebesgeschichte, kombiniert mit Krimi-Elementen. Zwei verschiedene Handlungsstränge, auf anderen Zeitebenen, die sich gegen Ende kreuzen und zu einem Einzigen verbinden.

Sebastian Fitzek liest Psychothriller bei erlesen.TV

Sein Auftritt war eines der zahlreichen Highlights beim Harbourfront Festival: Sebastian Fitzek zog zum Auftakt des Hamburger Literaturevents das Publikum in seinen Bann – und das nicht nur mit seinem jüngsten Psychothriller. Seine Lesung ist nun beim Kulturportal erlesen.TV zu sehen – kostenlos, in bester Qualität und mit Live-Flair.

Midway

Midway wurde zum Synonym für die Wende im Pazifikkrieg. Bei der kleinen Inselgruppe nördlich von Hawaii fand 1942 eine der größten Seeschlachten der Geschichte statt. Sie leitete die Niederlage der Japaner im Zweiten Weltkrieges ein. Bestseller-Autor Harry Thürk zeichnet in seiner spannenden Dokumentation ausführlich die erbitterten Kämpfe nach.

Blut für Wasser

Experten sagen, daß künftige Kriege nicht um Öl, sondern um Wasser geführt werden. Denn es ist viel kostbarer. Die Kanadierin Varda Burstyn nimmt sich dieses Themas in ihrem aktuellen Öko-Thriller "Blut für Wasser" an.

DER BÜCHERPRINZ

Spannend, mit viel Humor und Mut zur Selbstkritik illustriert der Autor seine Stationen als Schulabbrecher, langhaariger Beatles-Fan, trampendes Blumenkind, aufbegehrender 68er, ausschweifender WG-Bewohner, rasender Reporter, leidenschaftlicher Journalist, experimentierfreudiger Chefredakteur, Hofnarr der Kulturszene und innovativer Verlagsgründer.

Tolles Tierleben

Tiere sind des Menschen bester Freund und wenn man sie beobachtet, wie sie mit Hingabe im Hier und Jetzt verweilen, wird augenscheinlich, dass wir von ihrer intuitiven Weisheit des Augenblicks viel lernen können. „Tolles Tierleben“ vereint die prägnanten, klaren Botschaften von Eckhart Tolle, einem der wichtigsten Weisheitslehrer unserer Zeit, mit den zauberhaften Comics von Patrick McDonnell zu einem inspirierenden Besinnungsbuch.

Chéri/Chéris Ende

Chéri heißt der verführerisch schöne junge Mann, der auf die erfahrene und um mehr als zwei Jahrzehnte ältere Léa so außerordentlich anziehend wirkt. Seit sechs Jahren sind sie zusammen. Eine Beziehung, die Leá, lebensklug und aufrichtig, auch schon mal als »Adoption« bezeichnet. Da eröffnet ihr Chéri, dass er bald heiraten werde.

Jodelnde Ritter und die Prinzessin der Schimpfworte

erlesen.TV startet nun auch im Kinder- und Jugendbuchsegment: Den Auftakt im neuen Programm erlesen.TV Junior macht kein Geringerer als Klaus-Peter Wolf, mit über acht Millionen verkauften Büchern einer der erfolgreichsten deutschen Autoren. Er liest eine Geschichte aus seinem Kinderbuch „Ritterfest und Drachentanz“ diese Woche auf www.erlesen.tv/junior.

Senkrecht im horizontalen Gewerbe

Frauen sind das schöne Geschlecht. Manche schlagen ihren Profit daraus. Und einige davon tun dies im horizontalen Gewerbe. Für viele ein Tabuthema, für Herbert Brachthaeuser eine Fundgrube für seltsame Dialoge, unterhaltsame Anekdoten und viel schwarzen Humor, den er in seinem Erstlingswerk „Frauen sind billig“ augenzwinkernd, sarkastisch, doch nie herablassend vom Stapel lässt.

Zwei an einem Tag

In England begeistert der neue Roman von David Nicholls Presse und Publikum gleichermassen. Eine Woche nach Erscheinen steht der Titel unter den Top 10 der Bestsellerliste. Für die FAZ gehört der Roman zu den »besten neuen Büchern« des Herbstes. »Fesselnd, klug und wunderbar zu lesen«, attestierte Schriftstellerkollege Nick Hornby dem Buch.

Beinhart: In 3300 Tagen mit dem Fahrrad um die Welt

Schon in seiner Jugend reift in Carsten Janz der Entschluss, den Erdball zu umrunden -- per Rad! Nach seiner Lehre als Versicherungskaufmann sattelt er um. Zuletzt arbeitet er als Alpen-Cowboy in der Schweiz. Als Pistenfahrzeugführer ebnet er Skitouristen den Weg bergab und verdient dabei recht gutes Geld. Im August 1998 geht es dann endlich los: Carsten Janz ist 36 Jahre alt und bricht nach langer Vorbereitung ins Abenteuer seines Lebens auf.

Und sie reisten ohne Straßen

Deutschland 1945. Heinz Dörsch ist siebzehn Jahre alt und erlebt die Nachkriegszeit in seiner Heimatstadt Eisenach. Er wird Schauspieler, Regiseur und Autor. Mehr als ein halbes Jahrhundert nach Kriegsende schreibt er das vorliegende Buch "Und sie reisten ohne Straßen".

Biss zur Mittagsstunde New Moon

Ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall an ihrem achtzehnten Geburtstag wird Bella fast zum Verhängnis. Edward sieht keinen anderen Ausweg: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella ist verzweifelt, einzig die Freundschaft zu Jacob hält sie am Leben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt.

Beremis' Welt - Eine Reise durch das Universum der Mathematik

Der brasilianische Mathematikprofessor Malba Tahan hat eines der erfolgreichsten Bücher über die Rätsel, die Geschichte und die wichtigsten Grundgesetze der Mathematik geschrieben.

Beremís ist ein armer Hirtenjunge, zugleich aber das größte Mathematikgenie des Orients. Auf seiner Reise nach Bagdad schlichtet er mit seinen Rechenkünsten manche Streitigkeiten und löst auf faszinierende Weise knifflige Mathematikaufgaben.

Das zweite Leben

Schauplätze dieses generationsübergreifenden Mittelalter-Epos, sind vor allem das erweiterte Rheinland um Köln, die Schlacht um Worringen, Aachen, Jülich und das Bauerndorf Merode mit seinem Schloss. Es sind unruhige Zeiten. Die Macht des Kaiserreichs ist geschwächt, die Fürsten bestimmen die Richtlinien der Politik. Verbündete werden zu Feinden, Feinde zu Verbündeten.

Beim Lesen ist Fantasy gefragt

Im Bereich „Kinder- und Jugendbücher“ sind fantastische Geschichten aktuell äußerst gefragt. Seit Jahresbeginn wuchsen die Umsätze in dieser Warengruppe um 24 Prozent im Vorjahresvergleich.

Kein Kinderspiel

Während früher Detektive in zerknautschten Regenmänteln furchtlos auf Mörderjagd gingen, ermitteln seit den 70er Jahren auch Frauen - Detektivinnen aus einer anderen Welt. Sie arbeiten als Kräuterhexen, Putzfrauen, Journalistinnen. Zynisch, älter, einsame Kämpferinnen mit Hang zum Alkohol - und neuerdings auch ganz normale Vollzeit-Mütter von nebenan.

Die Mallorca Connection

Man wird an den amerikanischen Kinofilm „Die Firma“ erinnert, den der Regisseur Sydney Pollack 1993 inszeniert hat. In der Romanvorlage von John Grisham, selbst gelernter Jurist, verdient eine altehrwürdige Anwaltskanzlei ihr Geld damit, Geldhaien und Mafiosi bei Steuerhinterziehung und Geldwäsche behilflich zu sein. Nicht anders verhält es sich mit der Kanzlei Feliu, deren Machenschaften seit 2005 im größten Korruptionsfall und Geldwäscheskandal der Balearen aufgedeckt werden.

111 Gründe, Männer zu lieben

Nachdem Richard Christian Kähler in 111 Gründe, Frauen zu lieben das schöne Geschlecht in all seinen Facetten und für all seine Eigenheiten lobpreiste, hält nun Victoria B. Robinson ein flammendes Plädoyer für das starke Geschlecht.

Sie findet 111 Gründe, Männer zu lieben – und warum das Leben mit ihnen einfach schöner ist.

Die Rose von Tibet

Wie in seinem Meisterwerk "Der Rabe" verknüpft Autor Lionel Davidson in seinem Roman Spannung und Geheimnis. Wenngleich einiges in "Die Rose von Tibet" etwas unglaubwürdig erscheint, erhalten Leser - umrahmt von einem großen Abenteuer - Zutritt zur geheimnisvollen Welt der Tibeter.

Die Stunde der Verräter

London 1944: Hitlers Krieg hält Europa in Atem, im Vereinigten Königreich rüstet man für den Sprung über den Ärmelkanal. In ganz England wimmelt es von US-Soldaten, einer von Ihnen ist Leutnant Liza Marantz. Bei einer militärischen Spezialeinheit ist sie mit der Geheimhaltung der geplanten Landungsoperation in der Normandie betraut. Der Bürojob entpuppt sich als höchst brisant, denn ihre beiden Kolleginnen kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben.

SCHLECHTER SEX 3

Schlechter Sex 3 ist nicht nur ein ironischer Lesespaß für Frauen, dieses Buch ist auch eine Offenbarung für Männer, denn Mia Ming verrät ihnen mit einem Augenzwinkern, welche Sexfallen sie auf alle Fälle meiden sollten. Die 33 von ihr befragten Frauen haben noch einiges zu berichten: So müssen wir einsehen, dass ein Liebesakt unter dem Sternenhimmel nicht automatisch romantisch, und Ausdauer nicht in allen Situationen wünschenswert ist.

Mission Amerika. Weltmacht am Wendepunkt

John C. Kornblum und Dieter Kronzucker analysieren Obamas Amerika, erläutern die Befindlichkeit und das Selbstverständnis der Amerikaner und wagen den Blick in die Zukunft. Wird Obama es schaffen, die USA vor dem Untergang zu bewahren, oder wird die "größte Nation der Erde" die gesamte westliche Welt mit in den Abgrund reißen?

Die Friesenrose

„Die Friesenrose“ ist ein mitreißender Roman über die abenteuerliche Reise des Tees von Asien nach Ostfriesland, verknüpft mit einer romantischen und spannenden Liebesgeschichte um die Teehändlerin Inken Hinderks, dem das Schicksal des Johann Bünting, Gründer des gleichnamigen Teehandelshauses in Leer, zugrunde liegt.

Der taubenblaue Drache

Die einen bezeichneten ihn als den größten Schriftsteller seiner Zeit, andere ärgerten sich über seine Provokationen. Kalt ließ Kurt Vonnegut auf jeden Fall keinen mit seinen Büchern, die vor phantastischen Einfällen sprühen und unvergessliche Charaktere im Gedächtnis ihrer Leser hinterlassen. Kurt Vonnegut erlebte 1945 als Kriegsgefangener die Bombardierung Dresdens und wurde mit dem Roman Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug zum Kultschriftsteller.

Wenn Kinder rechtsextrem werden

Warum gerade ich? Warum gerade mein eigenes Kind? Warum hilft mir keiner?

Bedrängende Fragen von Müttern, deren Kinder Neonazis sind. Dieses Buch läßt Mütter über das Ringen um ihre Kinder erzählen und bietet Hilfe.

Stadt der Diebe

David Benioff legt mit STADT DER DIEBE ein modernes Meisterwerk vor, einen fesselnden Abenteuerroman und zugleich die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen zwei jungen Männern, die eine irrwitzige Aufgabe zu erfüllen haben: Im belagerten, ausgehungerten Leningrad sollen sie ein Dutzend Eier auftreiben.

Löwe in Love

Heribert liebt Emily. Das klingt zunächst nicht besonders ungewöhnlich, aber immerhin ist Heribert ein Löwenjunge und Emily ein Zebramädchen. So eine Verbindung gilt in der Savanne nicht unbedingt als standesgemäss, vor allem nicht bei Heriberts Vater Erwin, einem leidenschaftlichen Zebrajäger und Löwenrudelanführer.

Sommernachtsmord

Kommissar Toni Costa hat Urlaub. Wohlverdient, so meint er und hat eigentlich nur eines im Sinn: sich um seine Tochter Annalena zu kümmern, die ihn auf Ibiza besucht, und die Beziehung zu seiner Freundin Karin wieder aufzufrischen. Doch dann verschwindet Norma Jean, Teilnehmerin einer englischen Superstar-Show.

Burkhard Driest zu Gast bei erlesen.TV

erlesen.TV sendet in dieser Woche erstmals eine Live-Aufzeichnung aus dem Pavillon Elbphilharmonie Hamburg. Zu Gast ist der Autor und Schauspieler Burkhard Driest. Ab sofort zeichnet erlesen.TV jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Folge der wöchentlichen Sendung vor Publikum auf.

Ich war Jack Falcone

Das FBI ist nicht gerade als einer der US-Institutionen bekannt, die sich gern in die Karten gucken lassen. Genau diesen Einblick gewährt in seinem bei riva erschienen Buch „Ich war Jack Falcone“ Joaquin >Jack< Gracia.

Der verletzte Mensch

Amokläufe wie die von Erfurt oder Winnenden, aber auch Selbstmorde, Selbstverstümmlungen oder das Abgleiten in den Drogen- und Alkoholsumpf stellen den Beobachter immer wieder vor die Frage nach dem Warum. Weniger oft kommt diese Frage auf, wenn sich Leute aus eigener Kraft aus problematischen Verhältnissen befreien. Dabei sind die Ursachen häufig identisch, wie Andreas Salcher in seinem Buch aufzeigt.

Hieros Gamos

Der Roman von Hendrik Blome wartet mit der wagemutigen aber plausiblen These auf, dass die schottische Freimaurerei von verfolgten Tempelrittern gegründet und ausgebaut wurde. Mit brisanten Ausführungen und Hinweisen auf den historischen Ursprung der in Geheimlogen praktizierten  rituellen Sexualmagie, die sich auf frühchristliche und gnostische Quellen berufen.

Trans-Amerika

Tom McNab nutzt die Kulisse eines spektakulären Sportereignisses aus den frühen 30er Jahren für seinen Roman "Trans-Amerika". Das vorliegene Buch erzählt von einem 5000 km Lauf von der West- an die Ostküste der USA. Es ist der größte Wettlauf der Geschichte, quer durch das brodelnde Amerika in einer geschichtsträchtigen Zeit: 1931, auf dem Gipfel der Großen Depression.

Die Mallorca Connection

Mallorca ist unbestritten die meistbereiste Urlaubsinsel Europas. Vielleicht ist sie auch die schönste Insel im ganzen Mittelmeerraum. Und sie bietet alles, wovon besonders Reisende aus Deutschland träumen: Ruhe und Erholung, Natur und Meer oder Hully-Gully und Schickimicki für Promis und solche, die es werden wollen. Doch die Idylle täuscht. Europas Urlaubs- und Sonnenparadies ist zum Tatort für Korruption, Betrug, Amtsmissbrauch, Urkundenfälschung, Bestechung und Bestechlichkeit geworden.

erlesen.TV ehrt Günter Kunert mit Sondersendung

Zur üblichen Sendezeit am Freitag 21.00 Uhr, jedoch mit 45 Minuten länger als üblich, hat erlesen.tv Günter Kunert zu Gast. Kunert, der an diesem Tag seinen 80. Geburtstag begeht, liest aus seinen Büchern und präsentiert sich in seinem Haus in Norddeutschland den Zuschauern sehr persönlich und humorvoll.

Das Glück kommt mit Eckart von Hirschhausen

Im Jahr 2008 erklärte Eckart von Hirschhausen seinen Lesern „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“. Das Buch war der Taschenbuch-Bestseller des Jahres. Jetzt legt der Kabarettist „Glück kommt selten allein…“ nach. Der 41-Jährige erobert mit der Hardcover-Ausgabe direkt die Spitze der Top 25 Sachbuch-Charts von media control.

„Twilight“-Fieber in ganz Europa

„Twilight“-Fieber in ganz Europa. Stephenie Meyer begeistert ihre Leser jetzt mit „Bis(s) zum Ende der Nacht“. Meyer erobert mit „Bis(s) zum Ende der Nacht“ im Nu die europäischen Bestseller-Listen. In Deutschland steigt der neueste Teil der „Twilight“-Reihe direkt auf Platz eins der media control Buch-Charts ein.

Für Sie entdeckt: www.vorablesen.de

Wer mitreden will, wenn es um Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt geht, für den führt künftig kein Weg an www.vorablesen.de vorbei.

erlesen.tv: Miriam Stein ließt „Berlin - Seoul – Berlin“

Die in Seoul/South Korea geborene Miriam Yung Min Stein ließt aus ihrer bei Krüger erschienenen autobiografischen Erzählung „Berlin - Seoul - Berlin: Auf der Reise zu mir selbst“ auf erlesen.tv.

Von Sibirien bis zur Spree

Fahnenjunker Tonaris, alias Otto Rinas, erzählt seine eigene Flucht-Geschichte, angefangen von der Gefangennahme durch die Russen in Ostpreußen, die Deportation hinter den Ural und die gefährliche Rückkehr in die ostpolnische Heimat.

Backstage – Ein Model packt aus

Effi Berger war jahrelang ein gefragtes Model. Sie hetzte von Modenschau zu Modenschau, reiste für Shootings um die halbe Welt – und erlebte hautnah, was sich wirklich hinter den Kulissen der Branche abspielt. Rasant und selbstironisch erzählt sie von den Abgründen ihres Modelalltags.

erlesen.TV: Wolfram Eicke ließt „Entwischt“

Novemberkind Wolfram Eicke ließt seine Geschichte „Entwischt“, erschienen im Verlag partisch & röhling, auf erlesen.TV.

Stewart O’Nan auf Lesereise 2009

Im Januar und Februar geht Stewart O'Nan mit seinem Roman Alle, alle lieben dich auf Lesereise in Deutschland und Österreich.

Kiepenheuer & Witsch auf der Leipziger Buchmesse

Besuchen Sie in Leipzig Kiepenheuer & Witsch: Wir freuen uns Sie an unserem Messestand (Halle 5, D 103) zu begrüßen, wo Sie sich über Neuerscheinungen und aktuelle Trends informieren können.

Schriftsteller lesen vor der Kamera

Kamera ab für erlesen.TV: am 30.01.2009 startet das neue Sendeformat, das Autoren-Lesung und Kultursendung vereint. Jede Woche stellt ein Schriftsteller sein aktuelles Buch in einer Lesung vor.

"Feuchtgebiete" - Bestseller 2008

Charlotte Roche tritt die Nachfolge von Joanne K. Rowling an. Roches Debüt-Roman "Feuchtgebiete" ist der Bestseller des Jahres 2008. Das teilt media control mit. Kein Buch wurde in Deutschland binnen Jahresfrist häufiger verkauft.

UND NACH DER VORLESUNG INS BORDELL

Die ehemaligen Studentin und Prostituierte Alexandra Aden legt einen schonungslosen, vielschichtigen und unterhaltsamen Bericht über das Leben als studentische Teilzeit-Hure vor. Bisweilen sind die Erlebnisse aber auch von Komik geprägt, unter anderem, als ein Dozent ihrer Universität ihr Stammgast wurde.

Das Geheimnis der fehlenden Rippe – das durchgeknallteste Buch des Jahres

Sie wollten schon immer wissen, warum Gott den Mann schuf, warum die Frau aus einer männlichen Rippe gemacht wurde? Sie interessiert, was Gott macht, wenn er sich langweilt, worum Gott und der Teufel gewettet haben und wie es im Paradies wirklich zugeht?

Gute Nachrichten für Feen-Fans

Eine gute Weihnachts-Nachricht: Endlich geht die abenteuerliche Reise von Susi weiter. Nach "Amora - Feenland in Gefahr" von Kerstin Surra und Katharina Ende ist jetzt mit "Amora - Die verlorene Stadt" die Fortsetzung im Handel.

Schlummernde Träume

Märchen erzählte man sich früher vor allem am Kaminfeuer. Darin ging es häufig recht ruppig zur Sache, auch wenn zum Schluss das Gute gewann. „Schlummernde Träume“ aus dem Schweizerhaus Verlag ist ebenfalls ein Buch, in dem sich hervorragend am Kamin schmökern läst.

Das Geheimnis der fehlenden Rippe

Für seinen Roman „Das Geheimnis der fehlenden Rippe" schuf der Autor Andreas Donder ein komplett neues Genre: „Spirit Fiction". Die Geschichte einer rasanten Himmel- und Höllenfahrt von vier Helden im amerikanischen Straßenkreuzer ist eine ebenso intelligente wie humorvolle Reise zu wichtigen Schauplätzen und Symbolen der Weltreligionen, gespickt mit Zitaten aus dem Marketingkosmos.

Das Lachen Haitis - Kaleidoskop eines widersprüchlichen Landes

Die Lodyans ("L'audience") ist das spezifisch haitianische Erzählgenre mit afrikanischen Ahnen, entstanden auf den Zuckerrohrplantagen von Saint-Domingue vergleichbar dem Blues auf den Baumwollfeldern Alabamas. Autor Georges Anglade reiht sich mit diesem Gemälde von Haiti in die Tradition der großen französischen Sitten- und Milieuschilderer ein.

Das Schattenland - Die Zusammenkunft

Im Wald der Elfen geht das Gerücht um, dass der alte Rat von den dunklen Schattenwesen getötet wurde. Von der Seherin, die die Geschicke des Volkes lenkt, fehlt noch immer jede Spur. Und das gerade zu dem Zeitpunkt, da die Völker der Elfen, Gebirgler und Menschen sich langsam wieder annähern.

Shaans Bürde

Das Schicksal der Welt ruht auf den Schultern eines Einzelnen. Seit Anbeginn der Zeit tobt auf der Erde die Schlacht zwischen den Mächten des Lichtes und der Finsternis. Shaan, Enkel eines Herzogs, wird von seinem Vater in der Einsamkeit der Berge mit grausamer Härte auf seine vom Schicksal bestimmte Aufgabe vorbereitet.

Wie Google wirklich tickt

Wie Google wirklich tickt. Aktuelle Anregungen für den bewussten Umgang mit dem Weltunternehmen.

Nana Mouskouri: „Ich bin noch in der Schule“

Nana Mouskouri präsentierte in diesen Tagen ihre bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienene Autobiographie „Stimme der Sehnsucht“. Genussmaenner.de traf die griechische Sängerin im Berliner Kulturkaufhaus „Dussmann“.

Galiani Berlin: Neues Verlagsimprint von Kiepenheuer & Witsch

Der Verlag wird sich der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, dem kulturhistorischen und erzählenden Sachbuch sowie Klassikern der Weltliteratur widmen.

Happy Aua II - Alles Negatiefe wird positief!

Nach dem großen Erfolg von Happy Aua, dem bizarrsten Deutschlesebuch der Welt, hat Bastian Sick erneut die lustigsten und kuriosesten Fundstücke aus den zahlreichen Einsendungen seiner Leserinnen und Leser ausgewählt und kommentiert.

Hitlers Edeljude

Die Wiener Historikerin und Bestsellerautorin Brigitte Hamann erzählt die unglaubliche Lebensgeschichte des Linzer Armenarztes Eduard Bloch, der als »Edeljude« unter dem besonderen Schutz des »Führers« stand. 

Freitag, der 13te

Die trüben Herbsttage sind wie geschaffen, sich mythischen, grusligen, aber auch lustigen Geschichten hinzugeben. Der Herbst ist demnach der Monat für "Freitag, der 13te" aus dem Schweitzerhaus Verlag. Das auch, wenn der nächte Freitag, der 13. erst wieder im Februar 2009 droht.

Trügerische Wahrheiten

Trügerische Wahrheiten von Klaus D. Bornemann aus dem Schweitzerhausverlag ist ein fesselnder Roman Noir, der eine Wirklichkeit abbildet, die durchaus ein Klon der unseren sein könnte. Mit feiner, durchaus sarkastischer Distanz entführt uns der Autor, in das Milieu des erodierenden Mittelstandes.

Männer muss man schlagen!

Autor Ingo Appelt outet sich mit dem bei rororo erschienenen Buch „Männer muss man schlagen!“ als überaus gelehriger Schüler aller Feministinnen von Alice Schwarzer und Esther Vilar bis zu Eva Hermann.

Alfred Brendel liest aus seinem Buch "SPIEGELBILD UND SCHWARZER SPUK"

Als Buchautor befasste sich Alfred Brendel zunächst sehr sachlich mit Beethoven, mit Schubert, Liszt, Busoni und Fragen der Interpretation. Als Lyriker kehrt er die skurril-groteske Seite seines Wesens heraus - ein angelernter Dadaist gar.

Warhol, Einstein, Ringelnatz: Internationale Rarissima in Frankfurt

Ein Drittel der mehr als 80 Aussteller der Frankfurter Antiquariatsmesse kommen aus dem Ausland, um Rara und Rarissima aus acht Jahrhunderten Buchkunst vom 15. bis 19. Oktober 2008 in Halle 4.0 zu präsentieren.

Internetbibliothek Alexandria - Community nicht nur für Buchfans
Vom Herzchirurgen zum Fernfahrer

Oft wagen Menschen noch in der Mitte ihres Lebens einen Neuanfang. Sie erfüllen sich einen Traum oder tun das, was sie schon immer tun wollten. Aber so radikal wie Markus Studer ändern nur wenige ihr Leben.

„Sie!“ und „Er!“ – zwei verschiedene paar Schuhe

Dass „Sie!“ und „Er!“ im täglichen Leben nicht zusammen passen, ist eher ein Gerücht. Auf die beiden Bücher aus dem Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf trifft die Aussage dagegen voll ins Schwarze.

Charles Baudelaire: Die Blumen des Bösen - Les Fleurs du Mal

Baudelaires Gedichtszyklus zählt zu den bedeutsamsten Lyrikwerken des 19. Jahrhunderts. Die Erstausgabe löste im Jahr 1857 einen Skandal aus — Baudelaire provozierte mit dem 100 Gedichte umfassenden Werk das Bürgertum.

Netzbuchladen.de - Online-Forum für aktuelle Literatur

Der Netzbuchladen.de ist für Leser UND Autoren gleichermaßen von Vorteil.
Hier können Autoren GANZE Bücher veröffentlichen.

Trügerische Wahrheiten - Buchpremiere und Autorenlesung

Klaus D. Bornemann präsentiert seinen dritten Roman am 04. Oktober 2008 im Schweitzerhaus Verlag in Erkrath um 19 Uhr.

Zerrissen – Ein Tagebuch in Briefen

Plastisch, witzig und pointenreich schildert der studierte Jurist und Komponist Hanno Rinke sein Leben zwischen Konzertsälen und Kellergewölben, Luxushotels und Lasterhöhlen in den Metropolen der Welt.

Die Herausforderungen des Lebens in fantastischer Verpackung

Moderne Märchen als Wegweiser zu Glück und Lebenserfolg, Christian Mörsch entführt seine Leser in zauberhafte Welten: geheimnisvoll, weise, lehrreich, nachdenklich und humorvoll.

Stars & Stripes und Streifenhörnchen

Eine Liebeserklärung an den Alltag in Amerika: Mit subtilem Humor erzählt der Stern-Reporter Michael Streck vom Leben in den Staaten als deutsche Familie.

George Clooney: Die illustrierte Biographie

Schwarzkopf & Schwarzkopf widmet dem Frauenschwarm, Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Oscar-Gewinner George Clooney einen ausführlichen Text-Bild-Band.

„Das Schreibenlernen hat meinen Kopf davor bewahrt zu platzen.“

Karin Schweitzer sprach mit Ihrer Autorin Kerstin Surra über deren Art zu schreiben, ihre Phantasie und dem Vergnügen am Schreiben.

Das bisschen Haushalt...

Martin-Niels Däfler berichtet über seine Pleiten, Pech und Pannen in seinem Leben als Hausmann. Der Wirtschaftsredakteur und selbstständige Berater bedient dabei alle Klischees über Hausmänner.

Trügerische Wahrheiten

‘Trügerische Wahrheiten’, ist ein fesselnder Roman Noir, der eine Wirklichkeit abbildet, die durchaus ein Klon der unseren sein könnte.

Hitlerjunge Callenberg – ein ungewöhnlicher Roman

Bücher über die Zeit des Nationalsozialismus gibt es viele – das von Rigo Denu-Akasha ist ein ganz besonderes.

Karl May fürs Herz

Karl May überrascht immer wieder: „Erkämpftes Glück“ zeigt, dass auch in Mays Werken Platz für die Liebe ist.

Karin Schweitzer: "Nicht jeder Bestseller ist auch ein gutes Buch."

Genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff sprach mit der "Jung"-Verlegerin Karin Schweitzer über Ihre Intentionen und Visionen.

Feuermeer

Helga Zeiner verarbeitet in "Feuermeer" nicht nur ihre Erfahrung und Eindrücke als „Auswanderin“, sondern beschreibt eindrucksvoll die Auswanderschicksale der drei Freundinnen,

Lesen Sie dieses Buch nicht ...

... wenn Sie Angst vor Veränderungen haben, eine Liebes- oder mittelalterliche Hexengeschichte erwarten, leichte Unterhaltungsliteratur lesen wollen, Probleme mit Zeitsprüngen haben.

Meine DDR

Zur gleichnamigen vierteiligen ARD-Fernsehserie bringt rowohlt BERLIN das Buch „Meine DDR“ heraus.

Der nützliche Freund

Ulrich Wickert erzählt von Korruption, Intrigen und den ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden seines Richters aus Paris – ein Kriminalroman der Extraklasse!

Sex-Blogs 2

Ein Buch wie eine Kinderüberraschung – Spaß Spiel und Spannung. Der zweite Teil von „Sex-Blogs“ bietet wie sein Vorgänger jede Menge Lesespaß und viele Anregungen für das eigene Liebesleben.

Tigger auf der Couch

Die Helden unserer Kindheit und ihre Macken bewegen Laura James. So geht sie der Frage nach, wie man die Depressionen  Aschenputtel behandelt.

Hitlerjunge Callenberg

Der oder die Sieger „bieten“ jeweils „ihre Wahrheit“ über die Hintergründe der Kriegsvorbereitung an. Die wirkliche Aufarbeitung vollzieht sich dann meist erst einige Generationen später. So geschieht dies auch heute.

Neue Bücher als Erster lesen: www.vorablesen.de

Am 15. Juli startete www.vorablesen.de, das neue Online-Forum für Vielleser und Bücher-Fans im Internet. Im wöchentlichen Rhythmus können hier attraktive Neuerscheinungen vorab Probe gelesen werden.

Wir bleiben in der Nähe

Felix, Konrad und Katharina sind Freunde gewesen. Aber sie haben sich aus den Augen verloren, wie man mit den Jahren vieles ungewollt aus den Augen verliert. Man zweifelt immer öfter, ob man sich für das Leben, das man führt, wirklich entschieden hat.

Erledigungen vor der Feier

Erledigungen vor der Feier – ein bezwingendes Debut. Tilman Rammstedt führt auf wunderbare Weise vor, wie wenig wunderbar sich das Leben manchmal zeigt.

Tilman Rammstedt - Gewinner des Ingeborg-Bachmann-Preises

Auch in diesem Jahr waren sich Jury und Publikum bei der Preis-Vergabe erstaunlich einig: Tilman Ramstedt erhielt den Ingeborg Bachmann Preis und den Preis des Publikums.

Mein Brevier

Nova et Vetera, Neues und Altes, lautete der Wahlspruch Joachim Angerers als Abt in Geras. Neues und Altes, klassische Weisheiten und berührende Lebenserfahrungen versammelt er in seinem ganz persönlichen Brevier.

Der Milchkontrolleur

Mit durchgeschnittener Kehle wird Else Weber in einem Graben aufgefunden. Ihr Ruf im kleinen Dorf war eher zweifelhaft, entsprechend viele Verdächtige gibt es.

Die Flucht der Ameisen

Sonderbare Strukturen in der Erdkruste sowie das eigenartige Verhalten der Waldameisen machen den Geologen Gerhard Böhm erst neugierig – und dann nervös.

Kreativ-Pause

In seinem erstem Buch setzt sich Carsten Pape humorvoll, hintergründig und auch nachdenklich mit der Musik-Szene auseinander. Während andere Leute einfach ihr eigenes Leben niederschreiben, hat sich der Autor eine Geschichte ausgedacht.

Fluchtweg Bulgarien

Über Bulgarien sollen zwischen 1960 und 1989 zirka 4.500 Fluchtversuche in den Westen unternommen worden sein. Was die DDR-Bürger damals nicht wussten: Bulgarische Grenzsoldaten erhielten für Todesschüsse auf deutsche Flüchtlinge von der DDR-Regierung Prämien von 1.000 bis 2.000 DDR-Mark.

Michael Chabon erhält »mysteriösen« Preis

Michael Cabon gewinnt für "Die Vereinigung jiddischer Polizisten" den Science Fiction-/Fantasy-Preis »Nebula« und ist für zwei weitere Fantasy-Preise nominiert.

Losgehen um anzukommen - Die Faszination des Pilgern

Wer heute pilgert, steht in einer langen Tradition. Dieser Band stellt das Beste zum Thema vor – das ultimative Buch übers Pilgern, eingeleitet von Hape Kerkeling, dem bekanntesten Pilger und Autor des Jahres.

No Kid

Corinne Maier schreibt über Frauen. Wie, dass wird sicherlich Männer ebenso amüsieren. Ein tiefer Blick in die Mutterseele.

Dear Germany

Die US-Amerikanerin Carol Kloeppel – Frau des RTL-Nachrichtenmannes Peter Kloeppel – blickt als Einwanderin den Deutschen in die Wohnzimmer, die Kinderwagen oder in die Mülltonnen.

Mankau-Verlag lädt zur Diskussion

Am 24. April 2008 - zu seinem vierten Geburtstag - startet der Mankau Verlag unter dem Motto "Diskutieren Sie mit unseren Lesern und Autoren!" sein neues Internet-Diskussionsforum.

Nidden feiert Thomas Mann

(lifepr) Ein endloser Ostseestrand an der Bernsteinküste, eine großartige Dünenlandschaft und viel Kiefernwald warten auf den Besucher der Kurischen Nehrung, die heute teils zu Litauen und teils zu Rußland gehört.

Der Tod ist ein Meister aus Wien

Beim Lesen des Buches von Johannes Sachslehner, der das Leben und die Taten des Amon Leopold Göth beschreibt, sorgt für Gänsehaut und lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Der Autor schildert mit einer merkwürdigen Mischung aus Distanz und Betroffenheit die Mordorgien des Wiener SS-Mannes.

Generation Fußnote*

Die „Bekenntnisse eines Opportunisten“, so der Untertitel des bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienenen Buches des DDR-Journalisten Klaus Taubert, ermöglichen einen interessanten Blick auf das Leben im ehemaligen SED-Staat.

Im Trend: Hörbücher als Downloads

Unterwegs oder bei der Hausarbeit - für viele ist das Hörbuch nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Wer es sich leicht machen will, lädt die hörbare Literatur direkt aus dem Internet auf seinen Computer.

25 Jahre Verlag J.Kamphausen

Der Verlag J.Kamphausen, Bielefeld, feierte am vergangenen Wochenende sein 25-jähriges Jubiläum. Rund 350 geladene Gäste beglückwünschten Verleger Joachim Kamphausen und sein Team von mehr als 25 Mitarbeitern zu ihrer wegweisenden Arbeit, die das 1983 von Joachim Kamphausen, Uta Bodewig und Harald Gries gegründete Unternehmen zu einer mittelständischen Mediengruppe ausbauten.

Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

Lachen ist gesund, doch Ärzte verschreiben es nicht. Als IGEL-Leistung gibt es das Lachen vom Arzt bei rororo.

Literaturfest Salzburg '08

Erstmals findet das fünftägige Literaturfest Salzburg an prominenten, vertrauten und ungewöhnlichen Orten in Salzburg statt.

Leipziger Buchmesse zieht Bilanz

Am Sonntagabend ging die Leipziger Buchmesse zu Ende. Rund 129.000 Besucher kamen in den vergangenen vier Tagen auf das Messegelände (2007: 127.000). Auf 63.000 Quadratmetern präsentierten die 2.345 Ausstellern aus 39 Ländern ihre Neuerscheinungen und Highligths. Über 2.700 Journalisten berichteten vom internationalen Branchentreff.

Preis der Leipziger Buchmesse vergeben

Der "Preis der Leipziger Buchmesse“ wurde in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Insgesamt reichten die Verlage über 750 Vorschläge ein.

Kiepenheuer & Witsch auf der Leipziger Buchmesse

Drei Tage lang können Literatur-Begeisterte auf der Leipziger Buchmesse in Neuerscheinungen schmökern und eine der mehr als 1.000 Veranstaltungen – Lesungen, Diskussionen, Ausstellungen – besuchen.

Leipziger Buchmesse 2008 eröffnet

2008 geht die Leipziger Buchmesse mit Erfolgszahlen an den Start: 2.345 Aussteller aus 39 Ländern kommen nach Leipzig, um auf einer Fläche von 63.000 Quadratmetern ihre Produkte zu präsentieren.

Leipziger Buchmesse: Fantastisch für Fantasy-Fans

Vom 13. bis 16. März kommen auf der Leipziger Buchmesse alle Freunde von Fantasy und Rollenspielen garantiert auf ihre Kosten. Im Comic-Bereich der Halle 2 ist diesmal sogar eine eigene Fläche der fantastischen Literatur und den damit verbundenen Spielideen gewidmet.

Live-Stream von der Leipziger Buchmesse

Das Hörbuch-Portal Lauschgut.de aus der Bauer Verlagsgruppe überträgt vom 13. bis 16. März 2008 Live-Video-Streams von der Leipziger Buchmesse.

CORRIDA

Der Journalistin und Fotografin Anya Bartels-Suermondt gelang ein ganz ungewöhnlicher Blick auf das spanische Nationalritual.

Krimifestival in Wien: Hochspannung garantiert

Die Criminale findet von 16. bis 20. April 2008 in Wien statt. 220 deutschsprachige Autor/inn/en präsentieren in über 80 Lesungen ihre aktuellen Werke – und das an außergewöhnlichen Plätzen wie dem Riesenrad, dem Zentralfriedhof und in der Kanalisation auf den Spuren des Dritten Mannes.

Das Schwein, das unbedingt gegessen werden möchte

Gilt Flirten im Internet schon als Fremdgehen? Darf man jemanden für etwas bestrafen, das er noch nicht verbrochen hat? Wie wissen wir, ob wir wach sind oder träumen? Baggini knackt 100 »philosophische Nüsse«.

Aus heiterem Himmel

Der Papst, Dieter Bohlen und Madonna sind nur einige Hauptfiguren.

Barack Obama - Der schwarze Kennedy

Amerika erlebt eine Sensation: Der Afroamerikaner Barack Obama geht bei den Demokraten ins Präsidentschaftsrennen.

Adolf – Der Bonker

Die FAZ über das Moers-Buch: „Ist das anstößig, gar geschmacklos? Es ist vor allem sehr witzig.“

Die feine Nase der Lilli Steinbeck

Heinrich Steinfest erhielt für das Buch den Deutschen Krimi Preis 2008.

Deutschen Krimi Preis 2008 an Heinrich Steinfest

Der Pieper-Verlag gratuliert seinem Autor.

Schreiben mit "Schreib Dich reich"

(prcenter.de) Der Titel „Schreib Dich reich“ ist ein Lehrgang für angehende Bestseller-Autoren, die mit dem Schreiben auch Geld verdienen wollen.

Die scheußlichsten Länder der Welt

Mrs. Mortimers übellauniger Reiseführer Herausgegeben und mit einer Einleitung von Todd Pruzan

„Mordsverlust“: Darius Schäfer ermittelt wieder

 

Neuer Band der beliebten Krimi-Reihe um den Hobby-Ermittler und Steuerberater Darius Schäfer

 


Veröffentlicht am: 16.08.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit