Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterradeln - aber nur mit sicherem Rad

Ob man sich im Herbst und Winter nun für oder gegen das Radfahren entscheidet -- ein wenig Pflege braucht das Velo in dieser Jahreszeit allemal. Wer sich vom Winterwetter nicht aus dem Sattel zwingen lässt, sollte einen grundsätzlichen Sicherheitscheck durchführen oder den Fachhändler beauftragen. Aber auch das zum Winterschlaf geparkte Rad erwacht im Frühjahr nur dann wohl erhalten zu neuem Leben, wenn es fachgerecht "eingemottet" wird. Der pressedienst-fahrrad erklärt, was im Winter zu tun ist.

Für einen sicheren Untersatz sorgen

Bremsen -- Reifen -- Kette, das sind die Komponenten am Rad, die beim Herbst-/Wintercheck als erstes unter die Lupe genommen werden sollten.

Ist alles sicher?

Bremsbeläge und Felgen sind bei Verschleiß umgehend auszutauschen. Markierungen an den Bremsbelägen sowie Felgen geben hier Aufschluss über die bestehende Funktionstüchtigkeit. Die Beläge von Scheibenbremsen sollten noch mindestens einen Millimeter "Futter" aufweisen. Ist dies nicht mehr der Fall, oder sind die Markierungen an herkömmlichen Bremsbelägen nicht mehr erkennbar, steht der Austausch an, der am besten vom Fachmann durchgeführt wird. Der sorgt auch gleich für die richtige Einstellung und überprüft die Schmierung der Bremszüge. Nicht ausreichend geschmierte Züge lassen Wasser in die Zughüllen, Frost und Korrosion und damit deutlich schlechtere Bremsleistungen bis hin zum Totalausfall sind die Folgen.

Auch mechanisch lassen sich Bremszüge gegen Wasser und dessen negative Folgen abschirmen. "SnakeSeal" nennt HP Velotechnik seine Bremszugdichtung zum Nachrüsten, die statt der üblichen Einstellschraube am Bremsgriff montiert wird und dank Faltenbalg-Dichtung die Bremszüge bereits im Bremshebel frei von Schmutz und Feuchtigkeit hält.

Ein besonderes Augenmerk sollte im Winter auf die Reifen gelegt werden, da in dieser Jahreszeit die Pannenhäufigkeit tendenziell steigt. "Gerade in der Dämmerung und Dunkelheit sieht man Scherben oder andere Reifenkiller nicht früh genug", erklärt Carsten Zahn vom Reifenhersteller Schwalbe. Schutz bieten hier pannensichere Reifen, wie etwa der Marathon Plus von Schwalbe. Auch mit dem richtigen Luftdruck kann man Pannen vorbeugen sowie die Fahrsicherheit erhöhen. Ist der Luftdruck zu gering, ist der Verschleiß der Reifen höher. Ein Tourenreifen sollte in etwa mit 4 Bar Druck gefahren werden. Im Winter kann man den Druck etwas senken, das erhöht die Auflagefläche und damit den Grip des Reifens.

Wer sich von Schnee und Eis nicht schrecken lässt, der wird mit Spike-Reifen erst recht Fahrspaß erleben. Diese gewährleisten nämlich auch bei eisglatter Straße und im Schnee eine gute Kontrolle über das Rad. Am besten man bestückt ein Zweitrad mit den spitzen Pneus wie beispielsweise dem "Marathon Winter", einen Spike-Reifen für Alltagsradler von Schwalbe. So hat man je nach Witterung den entsprechenden und vor allem sicheren Untersatz.

Läuft alles geschmiert?

Ähnlich wie bei der menschlichen Haut, kann man mit der entsprechenden Pflege  dem Alterungsprozess der Fahrradkette vorbeugen, der sich in Form von Quietschgeräuschen und Rostbildung äußert. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Kraft. Dabei ist die Pflege des Gliederstrangs ein Kinderspiel: "Es reicht, die Kette immer wieder mal mit einem öligen Lappen sauber zu wischen", erklärt Falk Alvarez Sánchez, Deutschland-Sprecher der Schmiermittelfirma Finish Line

Ist die Kette stark verschmutzt, helfen Pflegesets wie das "Starter Kit 1-2-3" von Finish Line. Das Set besteht aus einer Reinigungsbürste sowie einem Reinigungs- und einem Schmiermittel. Dort, wo Metalle aufeinander treffen, kann es zu Kontaktkorrosion kommen -- mit der Folge, dass man etwa die Sattelstütze nicht mehr aus dem Rahmen bekommt. "Ganz wichtig: Bauteile wie Sattelstütze, Schnellspanner und Pedalgewinde müssen mit etwas Fett oder besser mit Montagepaste versehen sein," erklärt Rolf Häcker vom Komponentenhersteller Humpert. Bewegliche Teile wie die Schaltung können ab und zu etwas Sprühöl vertragen. Dabei sollten jedoch Bremsbeläge, Felgen und Bremsscheiben vor Fetten und Ölen geschützt werden.

Sitzt alles fest?

Eine nicht zu unterschätzende Sicherheitsmaßnahme ist es, die Schrauben aller tragenden Bauteile wie Vorbau, Lenker, Kurbeln und Kettenblätter auf ihren festen Sitz hin zu überprüfen. Ein kurzes Anheben und fallen lassen des Rades verrät geräuschvoll lockere Verbindungen am Velo. Doch Vorsicht: Filigranen Bauteilen und Komponenten aus Carbonfasern rückt man nur mit einem Drehmomentschlüssel zu Leibe. "Bei falscher bzw. zu hoher Krafteinwirkung können Gewinde und Klemmbereiche moderner Leichtbau-Rahmen und -Komponenten Schaden nehmen", erklärt Häcker. Solide Drehmonentschlüssel kosten ab etwa 50 Euro, wie beispielsweise der TW-1 Drehmomentschlüssel von Park Tool, "Der reicht für die meisten hochwertigen Verbindungen an modernen Rädern aus", weiß Thomas Wilkens, Brandmanager vom Parktool-Importeur Grofa.

Funktioniert das Licht?

Zu guter Letzt wird die Lichtanlage überprüft, die in dieser Jahreszeit fast permanent im Einsatz ist. "Moderne Fahrradlichtanlagen sind heute so zuverlässig wie die der motorisierten Verkehrsteilnehmer. Scheinwerfer mit LED-Technik sorgen nicht nur für jede Menge Licht, eine LED hält auch ein Fahrradleben lang", erklärt Sebastian Göttling vom Fahrrad-Beleuchtungshersteller Busch & Müller auf. "Licht am Fahrrad ist dank leichtläufiger Nabendynamos und doppelter Verkabelung wetterunabhängig", ergänzt Göttling.

Vorsorge zahlt sich aus!

Wer beispielsweise rechtzeitig die Kette wechselt, schont nicht nur die Nerven sondern auch das Portemonnaie. Verschlissene Ketten zerstören nämlich Ritzel und Kettenblätter. Der Austausch des kompletten Antriebs wird dann kostspielig. Im Vergleich dazu sind die Kosten für einen Fahrradcheck beim Fachhändler sehr gering. Der Verbund Selbstverwalteter Fahrradbetriebe e. V. bietet auch in diesem Jahr wieder einen speziellen Wintercheck an. Nach Terminvereinbarung prüft der Fachmann das Rad bis auf die letzte Schraube: Fettet, pumpt und zentriert zum Pauschalpreis von 39,90 Euro. Natürlich zuzüglich etwaig umfassender Reparaturen und Ersatzteilen.

Funktionsdauer verlängern

Deutlich sorgenfreier ist man im Winter unterwegs, wenn das Fahrrad nicht permanent dem Wetter ausgesetzt ist. Wer nicht über eine Garage oder großen Keller verfügt, der hat mit der ADFC-zertifizierten Fahrradgarage "Bike Box 3" des Stadtmöbelspezialisten wsm die Möglichkeit, seinem Rad oder mit der "Bike Box 3 Duo" gleich zwei Rädern ein sicheres Dach zu bieten. Die in der Optik klassischer US-Briefkästen gehaltene Fahrradgarage aus robustem Stahlblech bietet nicht nur Schutz vor Regen und Schnee, sie hält auch Langfinger fern.

Für Kinderanhänger bietet der Anhängerspezialist Croozer eine Faltgarage. So kann man den Anhänger auch mal vor der Haustür abstellen. Auch der Hintern des Radlers mag es trocken: Gerade bei alten, beschädigten Sätteln sammelt sich Feuchtigkeit im Sitzpolster, die dann bei der Fahrt recht schnell an den Radler abgegeben wird -- ein äußerst unangenehmes Gefühl. Abhilfe schaffen Sattelüberzüge oder eben ein neuer robuster Sattel, wie sie beispielweise bei Selle Royal in einer besonders robusten "Urban" Serie zu bekommen sind. Doch nicht nur Garagen oder Komponenten sorgen für unbeschwertes Radvergnügen in den Herbst- und Wintermonaten. Auch die Fahrradhersteller lassen sich einiges einfallen, um Feuchtigkeit und Schmutz zu trotzen. Beispiel: Das "Avenue Hybrid" von riese und müller gehört mit seiner Nabenschaltung und dem komplett gekapselten Kettenstrang laut Hersteller zu den wartungsärmsten Pedelecs auf dem Markt.

Sicher Radfahren

Mit einem funktionierenden Rad und der richtigen Kleidung macht Radfahren auch im Winter Spaß. "Neben dem Schutz vor dem Wetter soll Radkleidung einen weiteren Zweck erfüllen: die Sicherheit erhöhen", erklärt Gunnar Fehlau vom pressedienst-fahrrad, der selbst das ganze Jahr das Fahrrad benutzt. "Vor allem auf den Helm sollte zu keiner Zeit verzichtet werden." Helme wie beispielsweise der "Urban I" von Abus bieten nicht nur den nötigen Kopfschutz im Falle eines Unfalls, er erhöht dank integriertem Rücklicht, großflächigen Reflexstreifen und seiner Farbe "signal yellow" die Sichtbarkeit des Radlers. Ganz nebenbei bleiben dank eines zusätzlich erhältlichen Winterkits, eine in den Helm einklettbare Fleecemütze, Kopf und Ohren warm. Regenhüllen sind ebenfalls erhältlich.

Auch die Einstellung des Rades kann zur Sicherheit beitragen: "Den Sattel etwas tiefer und den Lenker gegebenenfalls etwas höher stellen; mit einer solchen moderaten Sitzposition verschafft man sich mehr Bewegungsspielraum zwischen Rad und Körper und kann das Velo besser ausbalancieren, zudem erreichen die Füße schneller den Boden", weiß Häcker. Recht schnell sind diese Einstellungen mit variablen Vorbauten wie dem "ergotec Comfi" von Humpert erledigt, der nun auch am Ahead-System einen Höhenverstellbereich von bis zu 65 mm gewährleistet.

Wie neu in den Keller

Keine Lust auf Winter-Radeln? Dann ist es allerdings nicht damit getan, das Rad einfach in den Keller zu stellen. "Wer seinem Rad was Gutes tun will, der reinigt Rahmen und Bauteile schonend mit speziellen Rad-Reinigern, wie unserem biologisch abbaubaren 'Bike Wash' von Finishline. Eine Nachbehandlung mit dem 'Pro Detailer' wirkt im Anschluss wahre Wunder - es pflegt nicht nur, sondern versieht das Rad mit einer wirkungsvollen Schutzschicht", rät Falk Alvarez Sánchez. Im Anschluss wird das Rad noch gut gefettet bzw. geölt, bevor es zum Winterschlaf gebettet wird.

Eine Plane über dem Velo verhindert, dass sich an geschmierten Stellen der Staub sammelt. "Um in engen Kellern Platz zu sparen, kann man den Lenker umlegen und die Pedale abschrauben. Die werden übrigens beide entgegen der Tretrichtung gelöst" empfiehlt Rolf Häcker. Der Vorteil eines gut eingemotteten Rads liegt auf der Hand: Ist das Rad startklar im Keller, dann kann man bei den ersten Sonnens trahlen losradeln und verbringt nicht den ersten Frühlingssonntag im Fahrradkeller --  oder muss gar noch einen Termin beim lokalen Händler ausmachen.

Lesen Sie auch diese Artikel:

Das Zweirad wird 200
Mut zur Lücke
Bikepacking oder Radreise
E-Bike-Boom
Elby ist neu. Elby ist anders. Elby ist Fahrspaß pur.
Sechs Tipps für mehr Spaß mit dem Mountainbike
Ostern und Fahrrad
Suche gebrauchtes Bike
Das Traum-Bike per Mausklick
Fahrradklau – (k)ein Ende in Sicht
Genug gelitten?
Perfektes Dreieck auf zwei Rädern
VELOBerlin 2017 - ein Rückblick
Der E-Bike-Frühling kommt
Das Fahrrad wird 2.000 Jahre alt
Lastentransport - aber bitte mit Rad
Wenn das Fahrrad zum Fahrzeug wird
Antriebsstark, smart und einfach schön
Basil Urban Load
Gravel-Bike
Radverkehr und mehr
Red Bull Drahtesel
Rückenwind für jedermann
Fahradomponenten und -zubehör
Fahrräder & E-Bikes
Frühjahrscheck für Motorräder – und ihre Fahrer
Unfallbilanz 2016
Die Überraschung von Walleräng
Road plus
Fahrrad-Einstiegspreise 2017
VELOBerlin 2017
Zehn zum Zehnten
Fahrspaß mit Kindern bei Schnee und Eis
Gocycle - die Nummer 3
Fahrradtypen 2017 - Fatbike
Fahrradtypen 2017 - E-Bike
Fahrradtypen 2017 - Citybike
leicht. schön. sicher. tex–lock
Fahrradtypen 2017 - Lastenrad
Fahrradtypen 2017 - Faltrad
Eltern radeln auf dem Gehweg
Immer schön sauber bleiben
Kompakt, stilsicher, wendig
Der Beschleuniger des Individualverkehrs
Rad-Riemen
Innere Werte
Sicher Radfahren
200 Jahre Fahrrad
Mehr Licht
Winterreifen fürs Fahrrad
Welches Fahrradschloss zu welchem Zweck?
BMW Cruise e-Bike Limited Edition
Federelemente richtig pflegen
Im Rückspiegel
E-Bike teurer
Cargo 2017
Eurobike-Trends
Hamburg, Kaliforniens Tor zur Welt
Licht an
Dutch Fashion Bikes
5 gewickelte Carbonfäden
Edel und heiss
Bergauf-Tour verliert ihren Schrecken
Gegen thematische Sommerlöcher
Pedelec-Tuner riskieren Führerschein
Die Scheibenbremse
Rennrad to go
Smarter Schutz auf dem Mountainbike
Burley Travoy – Gepäcktransport auf die nachhaltige Tour
Das Recht auf die persönliche Entfaltung
Kleine Geistesblitze – Großer Nutzen
Ikonen auf dem Rad
Wir bringen die Mannschaft ins Rollen
In der Ruhe liegt die Kraft
Es muss nicht immer die Tour de France sein
Wissenswertes zum S-Pedelec
Fahrradtouren ohne Anstrengung
Kostet nix und bringt viel
Smart, schnell und ein Albtraum für Diebe
Auch der beste Sattel scheitert an der Hosennaht
Vom Auto in den Sattel
Performance unter der Haube
Neues Fahrrad - was nun?
Stilvoll durch die Stadt cruisen – mit dem Citybug2S
Radwege allein helfen nicht
Motorsport-Feeling mit dem Fahrrad
Trend Bikepacking
Schmerzfrei Radfahren
VELOBerlin 2016: Messetrend „Smart Cycling“
Schluss mit Ausreden
Das Ende des Umwerfers
Hat das Mountainbike der Zukunft (bis zu) 36 Gänge?
Brompton Bicycle launcht neue Taschenkollektion
Drahtesel-Frühjahrscheck
Bike to the Future
Stimmen fürs Fahrrad
Stimmen fürs Fahrrad
BMW präsentiert neue Fahrradflotte
Rasanter Stadtfeger
Black is back
Farbe für den Kopf
Radfahren lernen
Fahrradfrühling 2016 - Teil 2
Fahrradfrühling 2016
Trends für Alltag und Abenteuer
Das sind die Mountainbike-Trends 2016
Neues von der Gangschaltung am Fahrrad
Tipps für die Radreise
Das Märchen von der Polsterung
Ein Zuhause fürs Fahrrad
Zwölf gute Vorsätze fürs neue Fahrradjahr
Mountainbike-Geometrie
Black is back
Fahrradwartung - aber richtig
Radfahren im Winter
Grenzerfahrung für Rad, Jugend und Eltern
Widerstand ist zwecklos
Das Mysterium der Fahrradbeleuchtung
Platz in der kleinsten Hütte
Road plus’
Farbe für den Kopf
Mit Stil und Komfort durch den Alltag
Fahrradtrends 2016
BMW i Patent treibt eBike an
Neue Fachbegriffe für die Fahrrad-Fachwelt
Die Zweiradtage in der BMW Welt
Der Klügere gibt nach
Carbon im Fahrradbau
Mehr Watt für alle
Tour de France
Kettenöl, Fett, Kriechöl
Radtransport-Tipps
Fahrrad und Ökologie
Stylisch unterwegs bei jedem Wetter
Fahrtechnik trainieren mit Spaß
Auf zwei Rädern in die Zukunft
Rat für das Rad
Mit dem Kinderanhänger sicher unterwegs
Tubeless-Einmaleins
Das BMW Cruise M-Bike Limited Edition
Fahrradstadt Utrecht
Bestens ausgerüstet auf’s Rad
E-Mountainbikes: Zwist um den eingebauten Lift
E-Bike Fahrsicherheit
Zwei-Meter-Regel
Das Fatbike als Reiserad
Fahrrad kaufen leicht gemacht
Sattel und Gesäß
Fit in den Frühling
Strassenflitzer mit extravagantem Farbtupfer
Coole Ostern!
Stylischer Kopfschutz für den Großstadtdschungel
Mit Gegensätzen zum Erfolg
Termine der Fahrradsaison 2015
Fahrradtrends für urbane Radler 2015
Fahrradfrühling 2015
Roadlite AL: Neues Fitnessbike von Canyon
Die ‚Wahnweste‘ für Radfahrer
Fahrradtypen 2015
Auf dem Pedelec durch den Winter
Ein (R)Adventskalender voller Geschenkideen
Wintervergnügen Rad fahren
Mit der Zwiebeltaktik durch Herbst und Winter
Deutschlands Großstädter fahren Rad
Der E-Bike-Akku und der Winter
Filigran durchs Gelände
Radpflege
E-Bikes made in Germany auf dem Vormarsch
Wenn Radreiseprofis auspacken
Die Zehn Gebote für sicheres Radfahren
Radfahren auf Holländisch
Die Reichweite und das E-Bike
Ergonomie & Komfort
Design & Style
16 auf einen Streich
E-Bike-Studie 2014
Mit Kindern sicher unterwegs
Mit dem Rennrad bequem unterwegs
Neuheiten rund ums Fahrrad 2015
Fatbike mit starkem Antrieb
Große Spannung um neue Elektrobikes
NEU: Liegedreirad „Scorpion plus 26“
Stil und Anspruch in neuem Design
Fahrradwartung ist kein Knochenjob
Lux, Lumen und Lichtfeld
Prämiere in der eBike-Welt
So funktioniert das E-Bike
Zehn Pflegetipps für die Radbekleidung
Stilvoll fürs Picknick gerüstet
Aus Schrott werden Design-Unikate
Gute E-Bikes müssen nicht teuer sein
Aus für "Helmpflicht durch die Hintertür"
Breite für Radfahrer
Strom auf allen Wegen
Radbekleidung - Hightech von der Stange
Das 100 Euro-Fahrradtuning
Die feine Art des Rennradfahrens
MOTO Colourpedals
Gangwechsel
Radreise statt Pauschalurlaub
Aufs Fahrrad, Schwester
Mit Stil auf Touren
Das Fahrrad - der urbane Champion
Deutschland packt die Radtaschen
Die neue Lust am Falten
Alles dabei auf dem Rad
Hoch dekoriert
Tipps zum Radkauf für Senioren
Neue Saison, neues Rad
Für jeden Radler das richtige Bike
Das Auge fährt mit
Das richtige E-Bike finden
Schwellenräder
Stützräder: abgeschrieben und abgeschraubt
E-Mobil auf zwei Rädern
Das Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!
Fahrrad-STATION-Berlin
Zwei Räder und trotzdem ein echter Porsche
Radveranstaltungen quer durchs Jahr
Zweiter Internationaler VELOBerlin Film Award
Fahrradmarkt auf Wachstumskurs
Fahrradzubehör 2014
E-Bike 2014: Neue Motoren und Konzepte
E-Bikes 2014
VELOBerlin 2014
Fahrrad-Neuheiten fürs neue Kabinett
Die Renaissance des Rennlenkers
Vom Fahrrad zum E-Bike
Nichts für Blender
Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Rückenfreundlich Radfahren
E-Bike Gocycle G2R setzt auf kostenlose Smartphone-App
Braucht mein Fahrrad Winterreifen?
Lichtgestalt Radfahrer
Technikrevolution im Paradies
Deutschland einig Fahrradland
Fahrrad-Neuheiten fürs Gelände
Kultfahrradmarke Steppenwolf in neuem Gewand
Hits für große und kleine Touren
E-Bike-Markt 2013: Bosch ist Markführer
Die Welt des Fahrrads in Zahlen
Von wegen Drahtesel! Fahrradtechnik Stand 2014
Alternativlos! Warum die Bundesregierung auf das Fahrrad setzen muss
Eurobike: Neue Motoren, Konzepte und Modelle
Hotspots für E-Bikes und Pedelecs
Mando Footloose: Erstes kettenloses E-Bike
Silberpfeil für Pedalritter mit Stil
E-Bikes: kompakt, schick und elegant integriert
37 neue XDURO Modelle
Schnellschuss oder Geistesblitz? Wenn die Dynamopflicht für Fahrräder fällt
Werkstatt in der Trikottasche
Gipfeltreffen von Design und Technik
Zehn Fragen zum Thema Dienstrad
Männer radeln, um zu sparen – Frauen für die Umwelt
Pedelecs im Test: Oft nur Schrott
Gratis E-Bike-App hilft bei Kauf
Neuer Lifestyle: Mit dem Bike ins Büro
Schnell, kostengünstig, flexibel: Diensträder
Eurobike: Weltpremieren aus der Branche
Smarter Gipfelstürmer
Vom Radler zum Mountainbiker
Das Rad haben wir zwar nicht neu erfunden…
VIP on Wheels
Der Einstieg ins Rennrad-Vergnügen!
Mit großen Rädern in den Frühling
Radteile 2013: Von Designstücken und Testsiegern
E-Bikes: Alles was Recht ist 2013
Peugeot mit neuer Fahrradkollektion
Der Fahrrad-Frühjahrscheck
Urbane Mobilität für das Wohnzimmer
Zehn gute Gründe, 2013 ein neues Rad zu kaufen
BMW Cruise e-Bike - Kombination aus Muskelkraft und Motor
So finden Sie das richtige E-Bike
Mit dem Gocycle G2R in den Frühling starten
VeloBerlin: Start in die Fahrradsaison 2013
Kids aufs richtige Rad
BOOKMAN Lights – die stylischen Fahrradlichter
Hightech 2013: So innovativ ist die Radbranche
Rund ums Rad: Veranstaltungen 2013
BERLINER FAHRRAD SCHAU 2013
Fahrradbranche schaut zuversichtlich auf 2013
Mit voller Ladung durch die Kälte
Velo-Winter
Zwei Räder unterm Weihnachtsbaum
Höher, schneller, weiter -- oder breiter? Der Scheinwerfer
BOOKMAN Lights – ein individuelles Designprodukt
Mit der Zwiebeltaktik durch den Winter
BMW: Dynamisch mit Rennrädern
MIFA entwickelt E-Bike ohne Kette
Supersportler auf zwei Rädern
Wenn der Trail elektrisiert (wird)
Ritter der Radler-Runde
Mountainbike-Neuheiten 2013
Weltneuheit: Mando Footloose
Extra viel Licht für alle Offroad-Fans
Schmerzgrenze E-Bike-Kauf: 2.000 Euro
E-Bikes: Ärzte fordern Helmpflicht
Fahrradtrends 2013
Neue Marke, neue Tandems, neues Fahrgefühl
Bewegung bedeutet Jugend - Radfahren ist der Schlüssel
EUROBIKE: WANDERER präsentiert überarbeitete Modelle
Kinder! Zur Schule! Mim Fahrrad!
Fixies- die neuen Trendräder in deutschen Großstädten
Lady in Red
Fahrrad und Olympia: Die Zeichen der Zeit
Ferienspaß für Fahrradfamilien
Scarosso - Dolce Vita bei jedem Schritt
Wie diebstahlsicher sind die neuen e-Bikes?
Fahrraddiebstahl: Welche Versicherung greift?
Studie Fahrradklau: Explosionsartiger Anstieg
Des Bikers Siebensachen
Yoove holt Elektro-Faltrad nach Deutschland
Gepäck am Rad
Mit Spaß und Stil ins Büro: Fahrradmode 2012
Mercedes-Benz Bike Selection 2012 - Neues Fitnessbike
Eine kleine Revolution: ‚additive bag‘
Fahrspaß ist kein Luxusgut: Fahrräder für unter 1.000 Euro
Gipfel stürmen: Auf in die neue Rennrad-Saison
Hoch dekoriert: Räder der Saison 2012
Bluetooth-Lastesel „Prana“
Für preisbewusste E-Triker: „Gekko E-Trike“
Silberpfeilfahrer unterwegs auf smart ebike
Rauf auf's Rad
VELOBerlin – Publikumsmesse rund um Fahrrad
Radveranstaltungen – quer durchs Jahr
Elektrofahrrädern boomen - Versicherung nicht vergessen
Schick auf dem Rad: Das trägt und fährt man in diesem Jahr
Neue Twentyniner: MTBs mit großen Rädern
Im Gespräch: Albert Herresthal - vivavelo-Initiator
Gute Vorsätze auf dem Rad
2012: Velos für die Stadt immer schicker
E-Bike-Fahren bald umweltfreundlicher als Radfahren
Neuheiten rund ums Fahrrad 2017
Torx statt Inbus & Co
Das Fahrrad im Flugzeug
Fahrradklau: Münster behauptet Spitzenplatz
Spikereifen: Wie auf Schienen über Schnee und Eis
Egal ob's regnet oder schneit...
Drahtesel mit Strom erobern den Markt
Fahrradtrends 2012: E-Bikes, 29er und Familienräder
Fahrrad & Familie: Neue Farben, Funktionen und Formen
E-Bikes, Pedelecs und Co
Dem lieben Rad ein sicheres Dach
Zweisam treten - Trend Tandem
Fahrraddiebstahl: Sich in Diebe hinein versetzen
Senioren aufs Rad
Schneller Radeln
Mit Sack und Pack: Reiserad beladen
Der Mercedes unter den Fahrrädern
Die iPhone-Halterung SPITZEL kann immer und überall
Ein Klappfahrrad für Mini, Bus und Bahnen
So reisen Elektro-Bikes mit dem Auto
Mit Stahl und Verstand gegen Fahrraddiebe
Das große Rollen: 29-Zoll-Mountainbikes
Wirtschafts-News vom 17. März 2011
Peugeot erneuert Fahrradprogramm - 14 neuen Modelle
Urbane Familien - Radeln mit Kind und Kegel
Fahrradneuheiten 2011 verbinden Funktion und Fashion
Gute Karten für Biker
Radveranstaltungen - quer durchs Jahr
Elektroantrieb nachrüsten!?
Mehr als nur taghell
Mit dem E-Bike durch den Winter
Storck Räder sammeln "iF product design awards"
Fahrradkauf: Vier Wege zum neuen Velo
Bikestyle by mika amaro
Radfahren in Herbst und Winter
Cannondale präsentiert die neue E-Series
Pedelecs und E-Bikes - Rad oder mehr?
Stirnlampe oder Aufstecklicht reichen nicht
Peugeot Fahrräder - Spektakuläre Produktoffensive
Wer Rad fährt, darf auch auffallen
Elektrofahrräder: Schlapp macht der Akku, nicht der Fahrer
Radfahrer unterschätzen die Gefahren im Straßenverkehr
Fahrradanhänger: Gefahr durch Schadstoffe
Winterschäden bringen höheres Risiko für Fahrradfahrer
Fahrradcomputer: Weniger kann mehr sein
Fachleute mahnen: Komfort beim Fahrradkauf im Blick behalten
Zeit für die Fahrrad-Inspektion
VIVA Touristika dreht am Rad
Radsport – Vom Velo zum Mountainbike
Fahrradfahrer schlecht geschützt: Unfälle nehmen zu
Radleasing
Peugeot Fahrräder - Auch auf zwei Rädern löwenstark unterwegs
Sicher unterwegs im Fahrradanhänger
Hindernisse beim Fahrradfahren
Fahrrad fit fürs Frühjahr?
Fahrradfreuden von Sport bis Reise
Mit Susi Erdmann und Patrick Bach in den Fahrradfrühling
Trendmonitor "Fahrrad"
Über 200 kg Gepäck? Kein Problem mit einem Lastenrad
Falsches Versprechen: Fahrradschloss von Profex
Zweydingers Zweyrad - Oldtimer mit moderner Technik
Frühjahrszeit ist Fahrradzeit
Hänger oder Sitz - am besten beides
Termine rund ums Fahrrad 2008
Fahrradkunden setzen zunehmend auf Qualität
Mikrochip gegen Fahrradklau
Fahradkauf nie ohne Probefahrt
Radfahren mit eingebautem Rückenwind

 


Veröffentlicht am: 18.10.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit