Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Freie Auswahl! Die Lancer Edition von Mitsubishi

lancer_1.jpg Lancer-2.jpg Lancer-3.jpg

In Amerika kann es Ihnen passieren, dass Sie im Mai 2011 schon Zeitschriften mit Erscheinungsdatum Februar 2012 bekommen. Ob sich die Autohersteller das bei den Zeitschriftenmachern abgeschaut haben, weiß man nicht, aber auch im Autogeschäft sind fast alle Hersteller Ihrer Zeit oft um Monate voraus. Aber keine Sorge, das ist völlig unbedenklich!

Zu den ulkigen Gepflogenheiten des Automobilgeschäftes gehört es, bereits im laufenden Jahr die Modelle des kommenden Modelljahres vorzustellen. Das kann dann schon mal im Mai eines Jahres passieren. Beim Mitsubishi Lancer rechne ich damit allerdings nicht vor September, denn der aktuelle Jahrgang 2011 wurde eben im September 2010 vorgestellt. Aber kommen wir mal zum Ernst der Sache, denn ich will Ihnen heute gerne mehr über den Dieselmotor mit ClearTec Technologie erzählen, der eben im September vorgestellt wurde.

Power und Drive!

Für den Lancer gibt es fünf Motoren. Die Benziner gibt es mit 117 und 140 PS, dazu kommt der Ralliart mit 240 PS. Die beiden Dieselmotoren haben 116 und 150 PS. Wir hatten den 116 PS Selbstzünder im Test. Der war mit einem Spurtwert von 10,4 Sekunden auf Tempo 100 ausreichend zügig unterwegs, die Spitze vom 192 km/h gab auch keinen Anlaß zur Kritik. Widmen wir uns dem heutzutage fast wichtigsten Kapitel, dem Verbrauch. Sagen wir es flapsig. Mit 5,2 sind Sie dabei. Natürlich ist die Maßeinheit der Liter, die Meßmethode der umgangssprachliche Euromix und wir tanken natürlich von Dieselkraftstoff.

lancer-4.jpg lancer-5.jpg

Die Innenausstattung!

Der Lancer hat ein umfangreiches Sicherheitspaket, bestehend aus Kopf-Airbags vorn und hinten, Fahrer- und Beifahrer-Airbag, die je nach Aufprallschwere zweistufig auslösen und Knie-Airbag für den Fahrer. Darüber hinaus finden sich wichtige Features wie eine Klimaautomatik inklusive kühl- und beheizbarem Handschuhfach, ein Multifunktions-Lenkrad mit Bedienelementen für Audioeinstellungen, Tempoautomatik und Bluetooth®-Freisprecheinrichtung. Insgesamt ist der Wagen reichhaltig ausgestattet, man muss auf nichts Wichtiges verzichten!

Die Kosten!

Der Lancer kostet als Sportlimousine oder Sportback zwischen 14.990,-- und 35.990,-- Euro. Der Ralliart ist in dieser Preisspanne natürlich nicht enthalten. Unser Testwagen war ein Mitsubishi Lancer 1.8 DI-D MIVEC Edition zum Preis von 18.990,-- Euro.

Das Gesamtbild!

Also so viel steht fest. Schon mit dem 116 PS Antrieb ist der Lancer absolut ausreichend motorisiert. Und ob Sie sich dann für die Sportlimousine oder den Sportback entscheiden, spielt keine wirkliche Rolle. Zumindest nicht für den Mitsubishi-Händler.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aatest/2011_kw_18_Mitsubishi_Lancer_1_8_DI-D_MIVEC_Edition_Autotipp_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 07.05.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit