Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit Sack und Pack: Reiserad beladen

Den Alltag vergessen, tage-, wochen- oder monatelang "aus eigener Tasche" leben, Landschaften erfahren: Radreisen werden immer beliebter. Bevor es aber auf große Fahrt geht, sollten zunächst grundsätzliche Fragen zum benötigten Gepäck geklärt werden: Wie lang wird man unterwegs sein, wo wird geschlafen? Kommt der Kocher in die Packtasche oder die Verpflegung aus Hütten und Gaststätten? Grundsätzlich lässt sich an modernen Reiserädern viel Gepäck  verstauen, trotzdem gilt: Weniger ist mehr! Denn jedes Kilogramm Gepäck kostet Kraft und bremst damit Reisegeschwindigkeit und Fahrspaß.

Günstige Lastenverteilung


Das Gepäck ist zusammengestellt, nun muss es ans Rad. "Der klassische Hinterradträger nimmt die Radreisetaschen auf und bildet das Hauptgepäckfach. Zusätzliches Gepäck im leichten bis mittelschweren Bereich wie etwa der Schlafsack wird in den Vorderradtaschen verstaut und am "Lowrider" genannten Träger befestigt. Alles was schnell zur Hand sein muss, lässt sich in der Lenkertasche verstauen, die oft mit einem Kartenfach aufwartet, das immer im Blickfeld liegt", erklärt Torsten Mendel vom Hersteller Abus, der neben Sicherheitstechnik und Helmen auch ein umfangreiches Radtaschen-Sortiment im Angebot hat. Satteltaschen sind die richtige Wahl für Ersatzschlauch und Werkzeug, da sie unauffällig und schnell zugänglich zugleich liegen.

Grundsätzlich ist eine gleichmäßige Lastenverteilung anzustreben, die das Fahrrad ähnlich einem Fahrer belastet. Das bedeutet, dass 60-70% des Gewichts auf das Hinterrad, die restlichen 30-40% auf das Vorderrad wirken sollten. "Belastet man lediglich das Heck, vermindert sich der Anpressdruck des Vorderrades, die Lenkung wird unsicher. Frontlastigkeit wiederum zieht erhöhte Steuerkräfte nach sich, Kurskorrekturen werden anstrengender und schnelle Lenkbefehle zum Glücksspiel", verdeutlicht  Butch Gaudy vom Radhersteller MTB Cycletech und selbst begeisterter Radreisender. Schwere Lasten werden im Idealfall schwerpunktnah verstaut, als Faustregel gilt: Je schwerer, desto näher an den Achsen.

Velos zum Beladen


Doch welche Räder eignen sich für die große Reise mit Gepäck? Ans Trekkingrad angelehnt, mit leicht aufrechter Sitzposition und vielen Griffmöglichkeiten kommen Reiseräder daher. Sie bieten sich an für gemäßigtes sportliches Fahren auf Flussradwegen und anderen touristisch erschlossenen Routen. Aufsteigen und Losfahren ist die Devise bei diesen Velos, idealerweise sind bereits Front- und Hinterradgepäckträger montiert wie etwa beim Koga Traveller (1.899 Euro). Das Rad aus verwindungssteifem Aluminium kommt serienmäßig mit Nabendynamolichtanlage, Rahmenschloss, Trinkflaschen und Luftpumpe. Selbst eine Satteltasche gehört hier schon zur Grundausstattung.

Die Option, das Velo nach den eigenen Wünschen auszustatten bietet der Radreise-Spezialist Utopia. So lassen sich an Utopia-Velos wie etwa deren Reiseklassiker mit den großvolumigen 29 Zoll Laufrädern "SilberMöwe" die Komponenten und natürlich auch das Gepäckträger-System konfigurieren. Allen Konfigurationen gleich ist das hohe zulässige Gesamtgewicht der "SilberMöwe" von 160 Kilo; Fahrer und Gepäck dürfen demnach etwas über 140 Kilo auf die Waage bringen, genügend Spielraum für eine lange Reise.

Bezieht die geplante Route auch Schotterstrecken und leichtes Gelände mit ein, ist man mit einem Expeditionsrad gut beraten. Diese Modelle kombinieren die Geländegängigkeit eines MTBs mit einer vielseitigen Lenkzentrale, wie sie von klassischen Randonneuren bekannt ist. Auch hier finden sich Anlötösen für alle Gepäckträger und weitere Eventualitäten. Ein Klassiker in diesem Segment ist sicherlich das MTB Cycletech Papalagi (Rahmen und Gabel 799 Euro). Seit 1984 gebaut, überzeugt der Stahlrahmen in seiner aktuellen Form mit speziellem Reynolds-853-Rohrsatz. Der High-Tech-Stahl sorgt für hervorragende Stabilitätswerte, ein Rad für alle Fälle von Stadteinsatz bis Weltumrundung.

Genügen die Dämpfungseigenschaften eines modernen Stahlrahmens den Ansprüchen des angehenden Reiseradlers nicht, lohnt sich ein Blick auf voll gefederte Reiseräder. Hierbei ist zu beachten, dass auch die Gepäcktaschen zum gefederten Rahmenteil gehören sollten. Denn sonst arbeitet die Federung nicht zufrieden stellend und die Zuladung wechselt mit jedem Schlagloch ihre Position zum Fahrer, was den Fahrkomfort erheblich beeinträchtigen würde. Mustergültig gelöst hat dieses Problem beispielsweise der Hersteller riese und müller bei seinem Modell Intercontinental (ab 2.499 Euro). Die Darmstädter Spezialisten für vollgefederte Fahrräder integrieren bei diesem Modell den Gepäckträger in die gefederte Masse des Velos. Das erlaubt eine hohe Zuladung ohne Fahrwerkseinflüsse und Komforteinbußen. Somit ist der Name Programm und einer Interkontinentalreise steht auch auf schlechten Pisten nichts im Wege.

Moderne Liegeräder, vor allem Liegedreiräder, eignen sich besonders als Reisegefährte, denn konstruktionsbedingt bieten sie eine sichere  Straßenlage. Das Manövrieren auch bei niedrigen Geschwindigkeiten, etwa in der Stadt oder bei Passfahrten geht selbst bei hoher Zuladung spielend leicht von der Hand. Wie solch ein Liegedreirad fürs Reisen auszusehen hat, zeigt der Liegeradspezialist HP Velotechnik mit dem faltbaren "Scorpion fx" (ab 2.890 Euro). Es bietet einen Lowrider-Träger für handelsübliche Vorderrad-Packtaschen hinter dem Sitz. Zusammen mit dem robusten Gepäckträger können in vier Taschen bis zu 50 kg Gepäck transportiert werden --  und das  schwerpunktgünstig nah am Körper. Auch Radreise-Legende Tilmann Waldthaler nimmt deshalb immer mal wieder Platz in diesem Gefährt.

Das Rad zum Kombi machen


Wenn das benötigte Gepäck die Zugmaschine hinsichtlich der Zuladung überfordert, lohnt ein Blick auf Einspuranhänger, wie sie beispielsweise der Hersteller BOB (ab 329 Euro) anbietet. Die einfach zu befestigenden Nachläufer folgen der Spur des Rades und sind so im Gegensatz zu zweirädrigen Anhängern weniger schlaglochanfällig, ihr Schwerpunkt liegt vorteilhaft tief und im angepassten Gepäcksack ist das Transportgut wasserdicht und praktisch verstaut. Bei dieser Form des Gepäcktransports werden die gewohnten Fahreigenschaften der unbeladenen Zugmaschine beibehalten, lediglich bei der Beschleunigung und der Steigleistung am Berg sind Abstriche zu machen.

Doch da kommt wieder der eingangs erwähnte Tip zum Zuge: So wenig wie möglich und so viel wie nötig Gepäck clever am Rad angebracht, macht die Radreise zum Erlebnis. So kann man sich im Sattel auf das konzentrieren, worauf es ankommt: Das freie Erleben von Landschaften, in seiner ursprünglichsten Form.

Na dann: Gute Reise!

Lesen Sie auch diese Artikel:

Das klappt einfach
Gestatten: Gustav
Sicher Radeln
Driving Performance auf zwei Rädern
Zehn zum Zehnten
Fahrradbeleuchtung: Neue Vorschriften
Sicher ans Ziel
Winterzeit ist Getriebezeit
Pendeln 2.0
LID Helmets bringt faltbaren Helm auf den Markt
Das neue BMW Active Hybrid e-Bike
Fahrradkauf
Ein Licht geht auf
Eine Politikerin erfährt die Verkehrswende
BMW M Bike Limited Carbon Edition
Wie schafft man eine vernünftige Verkehrswende?
JOY.RIDE. Elby Bike erweitert seine Modellpalette
Eurobike-News
Karl und ich vermissen Dich,
Eurobike 2018 mit geballtem Neukonzept
Hinter den Messeständen
Mit dem Rad zur Arbeit
Mit den Rad auf Tour
Wartungsarmes Mountainbiken
Kopfschutz mal zehn
Stadtradeln
Nachhaltigkeit im Verkehr
Burley präsentiert neuen Lastenanhänger „Coho XC“
Stylisch & wasserdicht
Bikewear wird nachhaltiger und vielseitiger
ElevenSTORM – neues Material für mehr Performance
Fahraddiebstahl - kein Kavaliersdelikt
Tödliche Gefahr für Radfahrer
Eurobike 2017
Keine Chance für Diebe
Mit dem Rad zur Schule
Mit Stil auf Touren
Fahrradfahren mit Promille
Zehn Gründe, warum Radfahrer bessere Menschen sind
Das E-Bike der Zukunft
Ein „Schöner Schwede“
Fahrradland Deutschland?!
Autotechnik am Fahrrad
Lust auf mehr
200 Jahre Fahrrad
Olympiasiegertechnik zum Jedermannpreis
Trend Bikepacking
Lastenräder bleiben Fahrräder
Fahrräder für Straße und Gelände, Alltag und Training
Tretrollerfahren
Fahrradtour zu zweit
Fahrradbeleuchtung aus dem "Nichts"
Das ökologische Fahrrad
Abenteurer-Radfahrt mit Care-Paket
Das Zweirad wird 200
Mut zur Lücke
Bikepacking oder Radreise
E-Bike-Boom
Elby ist neu. Elby ist anders. Elby ist Fahrspaß pur.
Sechs Tipps für mehr Spaß mit dem Mountainbike
Ostern und Fahrrad
Suche gebrauchtes Bike
Das Traum-Bike per Mausklick
Fahrradklau – (k)ein Ende in Sicht
Genug gelitten?
Perfektes Dreieck auf zwei Rädern
VELOBerlin 2017 - ein Rückblick
Der E-Bike-Frühling kommt
Das Fahrrad wird 2.000 Jahre alt
Lastentransport - aber bitte mit Rad
Wenn das Fahrrad zum Fahrzeug wird
Antriebsstark, smart und einfach schön
Basil Urban Load
Gravel-Bike
Radverkehr und mehr
Red Bull Drahtesel
Rückenwind für jedermann
Fahradomponenten und -zubehör
Fahrräder & E-Bikes
Frühjahrscheck für Motorräder – und ihre Fahrer
Unfallbilanz 2016
Die Überraschung von Walleräng
Road plus
Fahrrad-Einstiegspreise 2017
VELOBerlin 2017
Zehn zum Zehnten
Fahrspaß mit Kindern bei Schnee und Eis
Gocycle - die Nummer 3
Fahrradtypen 2017 - Fatbike
Fahrradtypen 2017 - E-Bike
Fahrradtypen 2017 - Citybike
leicht. schön. sicher. tex–lock
Fahrradtypen 2017 - Lastenrad
Fahrradtypen 2017 - Faltrad
Eltern radeln auf dem Gehweg
Immer schön sauber bleiben
Kompakt, stilsicher, wendig
Der Beschleuniger des Individualverkehrs
Rad-Riemen
Innere Werte
Sicher Radfahren
200 Jahre Fahrrad
Mehr Licht
Winterreifen fürs Fahrrad
Welches Fahrradschloss zu welchem Zweck?
BMW Cruise e-Bike Limited Edition
Federelemente richtig pflegen
Im Rückspiegel
E-Bike teurer
Cargo 2017
Eurobike-Trends
Hamburg, Kaliforniens Tor zur Welt
Licht an
Dutch Fashion Bikes
5 gewickelte Carbonfäden
Edel und heiss
Bergauf-Tour verliert ihren Schrecken
Gegen thematische Sommerlöcher
Pedelec-Tuner riskieren Führerschein
Die Scheibenbremse
Rennrad to go
Smarter Schutz auf dem Mountainbike
Burley Travoy – Gepäcktransport auf die nachhaltige Tour
Das Recht auf die persönliche Entfaltung
Kleine Geistesblitze – Großer Nutzen
Ikonen auf dem Rad
Wir bringen die Mannschaft ins Rollen
In der Ruhe liegt die Kraft
Es muss nicht immer die Tour de France sein
Wissenswertes zum S-Pedelec
Fahrradtouren ohne Anstrengung
Kostet nix und bringt viel
Smart, schnell und ein Albtraum für Diebe
Auch der beste Sattel scheitert an der Hosennaht
Vom Auto in den Sattel
Performance unter der Haube
Neues Fahrrad - was nun?
Stilvoll durch die Stadt cruisen – mit dem Citybug2S
Radwege allein helfen nicht
Motorsport-Feeling mit dem Fahrrad
Trend Bikepacking
Schmerzfrei Radfahren
VELOBerlin 2016: Messetrend „Smart Cycling“
Schluss mit Ausreden
Das Ende des Umwerfers
Hat das Mountainbike der Zukunft (bis zu) 36 Gänge?
Brompton Bicycle launcht neue Taschenkollektion
Drahtesel-Frühjahrscheck
Bike to the Future
Stimmen fürs Fahrrad
Stimmen fürs Fahrrad
BMW präsentiert neue Fahrradflotte
Rasanter Stadtfeger
Black is back
Farbe für den Kopf
Radfahren lernen
Fahrradfrühling 2016 - Teil 2
Fahrradfrühling 2016
Trends für Alltag und Abenteuer
Das sind die Mountainbike-Trends 2016
Neues von der Gangschaltung am Fahrrad
Tipps für die Radreise
Das Märchen von der Polsterung
Ein Zuhause fürs Fahrrad
Zwölf gute Vorsätze fürs neue Fahrradjahr
Mountainbike-Geometrie
Black is back
Fahrradwartung - aber richtig
Radfahren im Winter
Grenzerfahrung für Rad, Jugend und Eltern
Widerstand ist zwecklos
Das Mysterium der Fahrradbeleuchtung
Platz in der kleinsten Hütte
Road plus’
Farbe für den Kopf
Mit Stil und Komfort durch den Alltag
Fahrradtrends 2016
BMW i Patent treibt eBike an
Neue Fachbegriffe für die Fahrrad-Fachwelt
Die Zweiradtage in der BMW Welt
Der Klügere gibt nach
Carbon im Fahrradbau
Mehr Watt für alle
Tour de France
Kettenöl, Fett, Kriechöl
Radtransport-Tipps
Fahrrad und Ökologie
Stylisch unterwegs bei jedem Wetter
Fahrtechnik trainieren mit Spaß
Auf zwei Rädern in die Zukunft
Rat für das Rad
Mit dem Kinderanhänger sicher unterwegs
Tubeless-Einmaleins
Das BMW Cruise M-Bike Limited Edition
Fahrradstadt Utrecht
Bestens ausgerüstet auf’s Rad
E-Mountainbikes: Zwist um den eingebauten Lift
E-Bike Fahrsicherheit
Zwei-Meter-Regel
Das Fatbike als Reiserad
Fahrrad kaufen leicht gemacht
Sattel und Gesäß
Fit in den Frühling
Strassenflitzer mit extravagantem Farbtupfer
Coole Ostern!
Stylischer Kopfschutz für den Großstadtdschungel
Mit Gegensätzen zum Erfolg
Termine der Fahrradsaison 2015
Fahrradtrends für urbane Radler 2015
Fahrradfrühling 2015
Roadlite AL: Neues Fitnessbike von Canyon
Die ‚Wahnweste‘ für Radfahrer
Fahrradtypen 2015
Auf dem Pedelec durch den Winter
Ein (R)Adventskalender voller Geschenkideen
Wintervergnügen Rad fahren
Mit der Zwiebeltaktik durch Herbst und Winter
Deutschlands Großstädter fahren Rad
Der E-Bike-Akku und der Winter
Filigran durchs Gelände
Radpflege
E-Bikes made in Germany auf dem Vormarsch
Wenn Radreiseprofis auspacken
Die Zehn Gebote für sicheres Radfahren
Radfahren auf Holländisch
Die Reichweite und das E-Bike
Ergonomie & Komfort
Design & Style
16 auf einen Streich
E-Bike-Studie 2014
Mit Kindern sicher unterwegs
Mit dem Rennrad bequem unterwegs
Neuheiten rund ums Fahrrad 2015
Fatbike mit starkem Antrieb
Große Spannung um neue Elektrobikes
NEU: Liegedreirad „Scorpion plus 26“
Stil und Anspruch in neuem Design
Fahrradwartung ist kein Knochenjob
Lux, Lumen und Lichtfeld
Prämiere in der eBike-Welt
So funktioniert das E-Bike
Zehn Pflegetipps für die Radbekleidung
Stilvoll fürs Picknick gerüstet
Aus Schrott werden Design-Unikate
Gute E-Bikes müssen nicht teuer sein
Aus für "Helmpflicht durch die Hintertür"
Breite für Radfahrer
Strom auf allen Wegen
Radbekleidung - Hightech von der Stange
Das 100 Euro-Fahrradtuning
Die feine Art des Rennradfahrens
MOTO Colourpedals
Gangwechsel
Radreise statt Pauschalurlaub
Aufs Fahrrad, Schwester
Mit Stil auf Touren
Das Fahrrad - der urbane Champion
Deutschland packt die Radtaschen
Die neue Lust am Falten
Alles dabei auf dem Rad
Hoch dekoriert
Tipps zum Radkauf für Senioren
Neue Saison, neues Rad
Für jeden Radler das richtige Bike
Das Auge fährt mit
Das richtige E-Bike finden
Schwellenräder
Stützräder: abgeschrieben und abgeschraubt
E-Mobil auf zwei Rädern
Das Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!
Fahrrad-STATION-Berlin
Zwei Räder und trotzdem ein echter Porsche
Radveranstaltungen quer durchs Jahr
Zweiter Internationaler VELOBerlin Film Award
Fahrradmarkt auf Wachstumskurs
Fahrradzubehör 2014
E-Bike 2014: Neue Motoren und Konzepte
E-Bikes 2014
VELOBerlin 2014
Fahrrad-Neuheiten fürs neue Kabinett
Die Renaissance des Rennlenkers
Vom Fahrrad zum E-Bike
Nichts für Blender
Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Rückenfreundlich Radfahren
E-Bike Gocycle G2R setzt auf kostenlose Smartphone-App
Braucht mein Fahrrad Winterreifen?
Lichtgestalt Radfahrer
Technikrevolution im Paradies
Deutschland einig Fahrradland
Fahrrad-Neuheiten fürs Gelände
Kultfahrradmarke Steppenwolf in neuem Gewand
Hits für große und kleine Touren
E-Bike-Markt 2013: Bosch ist Markführer
Die Welt des Fahrrads in Zahlen
Von wegen Drahtesel! Fahrradtechnik Stand 2014
Alternativlos! Warum die Bundesregierung auf das Fahrrad setzen muss
Eurobike: Neue Motoren, Konzepte und Modelle
Hotspots für E-Bikes und Pedelecs
Mando Footloose: Erstes kettenloses E-Bike
Silberpfeil für Pedalritter mit Stil
E-Bikes: kompakt, schick und elegant integriert
37 neue XDURO Modelle
Schnellschuss oder Geistesblitz? Wenn die Dynamopflicht für Fahrräder fällt
Werkstatt in der Trikottasche
Gipfeltreffen von Design und Technik
Zehn Fragen zum Thema Dienstrad
Männer radeln, um zu sparen – Frauen für die Umwelt
Pedelecs im Test: Oft nur Schrott
Gratis E-Bike-App hilft bei Kauf
Neuer Lifestyle: Mit dem Bike ins Büro
Schnell, kostengünstig, flexibel: Diensträder
Eurobike: Weltpremieren aus der Branche
Smarter Gipfelstürmer
Vom Radler zum Mountainbiker
Das Rad haben wir zwar nicht neu erfunden…
VIP on Wheels
Der Einstieg ins Rennrad-Vergnügen!
Mit großen Rädern in den Frühling
Radteile 2013: Von Designstücken und Testsiegern
E-Bikes: Alles was Recht ist 2013
Peugeot mit neuer Fahrradkollektion
Der Fahrrad-Frühjahrscheck
Urbane Mobilität für das Wohnzimmer
Zehn gute Gründe, 2013 ein neues Rad zu kaufen
BMW Cruise e-Bike - Kombination aus Muskelkraft und Motor
So finden Sie das richtige E-Bike
Mit dem Gocycle G2R in den Frühling starten
VeloBerlin: Start in die Fahrradsaison 2013
Kids aufs richtige Rad
BOOKMAN Lights – die stylischen Fahrradlichter
Hightech 2013: So innovativ ist die Radbranche
Rund ums Rad: Veranstaltungen 2013
BERLINER FAHRRAD SCHAU 2013
Fahrradbranche schaut zuversichtlich auf 2013
Mit voller Ladung durch die Kälte
Hoch dekoriert: Räder der Saison 2012
Bluetooth-Lastesel „Prana“
Für preisbewusste E-Triker: „Gekko E-Trike“
Silberpfeilfahrer unterwegs auf smart ebike
Rauf auf's Rad
VELOBerlin – Publikumsmesse rund um Fahrrad
Radveranstaltungen – quer durchs Jahr
Elektrofahrrädern boomen - Versicherung nicht vergessen
Schick auf dem Rad: Das trägt und fährt man in diesem Jahr
Neue Twentyniner: MTBs mit großen Rädern
Im Gespräch: Albert Herresthal - vivavelo-Initiator
Gute Vorsätze auf dem Rad
2012: Velos für die Stadt immer schicker
E-Bike-Fahren bald umweltfreundlicher als Radfahren
Neuheiten rund ums Fahrrad 2017
Torx statt Inbus & Co
Das Fahrrad im Flugzeug
Fahrradklau: Münster behauptet Spitzenplatz
Spikereifen: Wie auf Schienen über Schnee und Eis
Egal ob's regnet oder schneit...
Drahtesel mit Strom erobern den Markt
Fahrradtrends 2012: E-Bikes, 29er und Familienräder
Fahrrad & Familie: Neue Farben, Funktionen und Formen
E-Bikes, Pedelecs und Co
Dem lieben Rad ein sicheres Dach
Zweisam treten - Trend Tandem
Fahrraddiebstahl: Sich in Diebe hinein versetzen
Senioren aufs Rad
Schneller Radeln
Der Mercedes unter den Fahrrädern
Die iPhone-Halterung SPITZEL kann immer und überall
Ein Klappfahrrad für Mini, Bus und Bahnen
So reisen Elektro-Bikes mit dem Auto
Mit Stahl und Verstand gegen Fahrraddiebe
Das große Rollen: 29-Zoll-Mountainbikes
Wirtschafts-News vom 17. März 2011
Peugeot erneuert Fahrradprogramm - 14 neuen Modelle
Urbane Familien - Radeln mit Kind und Kegel
Fahrradneuheiten 2011 verbinden Funktion und Fashion
Gute Karten für Biker
Radveranstaltungen - quer durchs Jahr
Elektroantrieb nachrüsten!?
Mehr als nur taghell
Mit dem E-Bike durch den Winter
Storck Räder sammeln "iF product design awards"
Fahrradkauf: Vier Wege zum neuen Velo
Bikestyle by mika amaro
Winterradeln - aber nur mit sicherem Rad
Radfahren in Herbst und Winter
Cannondale präsentiert die neue E-Series
Pedelecs und E-Bikes - Rad oder mehr?
Stirnlampe oder Aufstecklicht reichen nicht
Peugeot Fahrräder - Spektakuläre Produktoffensive
Wer Rad fährt, darf auch auffallen
Elektrofahrräder: Schlapp macht der Akku, nicht der Fahrer
Radfahrer unterschätzen die Gefahren im Straßenverkehr
Fahrradanhänger: Gefahr durch Schadstoffe
Winterschäden bringen höheres Risiko für Fahrradfahrer
Fahrradcomputer: Weniger kann mehr sein
Fachleute mahnen: Komfort beim Fahrradkauf im Blick behalten
Zeit für die Fahrrad-Inspektion
VIVA Touristika dreht am Rad
Radsport – Vom Velo zum Mountainbike
Fahrradfahrer schlecht geschützt: Unfälle nehmen zu
Radleasing
Peugeot Fahrräder - Auch auf zwei Rädern löwenstark unterwegs
Sicher unterwegs im Fahrradanhänger
Hindernisse beim Fahrradfahren
Fahrrad fit fürs Frühjahr?
Fahrradfreuden von Sport bis Reise
Mit Susi Erdmann und Patrick Bach in den Fahrradfrühling
Trendmonitor "Fahrrad"
Über 200 kg Gepäck? Kein Problem mit einem Lastenrad
Falsches Versprechen: Fahrradschloss von Profex
Zweydingers Zweyrad - Oldtimer mit moderner Technik
Frühjahrszeit ist Fahrradzeit
Hänger oder Sitz - am besten beides
Termine rund ums Fahrrad 2008
Fahrradkunden setzen zunehmend auf Qualität
Mikrochip gegen Fahrradklau

 


Veröffentlicht am: 27.05.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit