Startseite  

10.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Laura Wilde: „Fang deine Träume ein“

In Laura Wildes Adern fließt ungarisches Blut. In der Familie der charmanten Germanistik- und Spanisch-Studentin wird Musik seit jeher groß geschrieben. Der Traum vom Showgeschäft wurde ihr also quasi in die Wiege gelegt. Den nächsten Schritt möchte sie aber jetzt selbst gehen. Lauras erstes Album heißt darum „Fang deine Träume ein“. Es wurde von Hit-Garant Uwe Busse (Die Flippers, DJ Ötzi, G. G. Anderson, Ireen Sheer) geschrieben und produziert und erscheint am 29. Juli.

„Fang deine Träume ein“ ist ein Album, das den deutschen Schlager so präsentiert, wie er sein sollte: Unbeschwert, eingängig, launig und äußerst romantisch. „Ich will Menschen berühren“, sagt Laura, „in solchen Songs geh ich einfach auf.“ Mit ihrer warmen, kraftvollen Stimme hat die 22-Jährige nicht nur das Herz ihres Produzenten erobert, sondern auch das von Millionen Fernsehzuschauern, die sie bei ihrem ersten TV-Auftritt in „Willkommen bei Carmen Nebel“ im vergangenen Oktober erleben konnten. Ihr Titel hieß „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Der hat sich inzwischen zu einem echten Renner in den Rundfunk-Hitparaden entwickelt und den Namen Laura Wilde deutschlandweit bekannt gemacht.

Die gesamte Fachpresse und viele, viele Fans sind sich einig: Laura ist ein viel versprechendes Talent, das einen langen, erfolgreichen Weg im Schlagerbusiness vor sich hat. Uwe Busse erinnert sich: „Ich war am allermeisten überrascht, dass sich dieses Mädel bei mir bewarb um Schlagersängerin zu werden. Normalerweise stehen Mädchen ihres Alters Schlange bei Pop-Produzenten und würden sich nur ungern zu einem Schritt ins Schlagerbusiness überreden lassen“.

Für Laura war die Entscheidung von vornherein klar: „Ich bin der Beweis dafür, dass Schlager nicht nur für ältere Leute spannend ist, sondern dass sich Menschen aller Altersklassen dafür interessieren. Ich liebe Schlager und bin damit keine Exotin.“ Dank ihrer musikaffinen Eltern, die Laura schon im Alter von zwei Jahren zu ihrem ersten Konzert mitnahmen – es spielten die Kastelruther Spatzen – und ihrer ungarischen Oma, die ihr das Singen beigebracht hat, lebt Laura heute voll und ganz für die Musik. Mit 11 Jahren schrieb sie sich am Konservatorium ein, erhielt dort klassischen Gesangsunterricht und ging nebenbei noch zur Klavierstunde. Es folgten die ersten öffentlichen Auftritte mit Coversongs von Andrea Berg und Céline Dion. „Ich hab mich immer gefreut, wenn ich Menschen mit meiner Musik gefallen habe“, schwärmt Laura von dieser Zeit. Das Größte aber, so gesteht sie, waren noch immer die gemeinsamen Musikstunden mit ihrer Oma. „Ich besuche sie sehr oft und ich singe immer noch mit ihr“, sagt Laura.

Insgesamt ist Laura Wilde ein Ausbund an Unbeschwertheit. In ihrer Freizeit schwingt sie sich aufs Rad oder auf die Inline-Skates, kocht mit Freunden oder verbringt Zeit mit ihren Liebsten. Manchmal auch vor dem Fernseher. „Man muss einmal erleben“, so Uwe Busse, „wie Laura ganze Sequenzen aus dem Film ‚Ich denke oft an Piroschka’ mit Lilo Pulver nachspricht und diesen süßen Akzent imitiert. Meine Frau und ich haben fast unter dem Tisch gelegen vor Lachen!“ Woher diese Begabung? „Der Film ist Pflichtprogramm in unserer Familie, und das mehrmals im Jahr, mindestens aber an Weihnachten“, schmunzelt Laura, „ich kann ihn fast komplett auswendig!“ Da ist es wieder – ihr „ungarisches Blut“, das Lauras Temperament so sehr geprägt hat. Jetzt ist es zu einem der Titel des Albums „Fang deine Träume ein“ geworden und gleichzeitig zu Lauras persönlichem Lieblingslied. Den Titelsong „Fang deine Träume ein“ singt die im Zeichen des Steinbocks Geborene (4. Januar) im Duett mit ihrem Produzenten Uwe Busse. Insgesamt dominieren die Liebe bzw. das Verliebtsein das Themenspektrum des Albums. „Alles aus Liebe“ heißt zum Beispiel der schmissige Opener, „Süße Träume in der Nacht“ ein weiterer, verträumter Lovesong und „Hat dich der Himmel geschickt“ ein dritter.

Frech und temperamentvoll kommt aber vor allem der Discofox „Einfach sexy“ daher, der logischerweise eine Frage aufwirft: Was findet Laura Wilde selber sexy? „Freundlichkeit, gutes Aussehen, Höflichkeit. Vielleicht bin ich altmodisch, aber mich spricht es einfach an, wenn sich einer gut zu benehmen weiß und gut ausdrücken kann.“ Altmodisch? „Zeitlos“ trifft es wohl eher, und auch dieses Etikett passt zu ihrer Musik. Und gleich noch eine Frage hinterher, wenn schon ein weiterer Popschlager auf dem Album den Titel trägt „Ich will mich verlieben“: Wenn sie nun eine Annonce aufgeben und sich selbst charakterisieren müsste – was würde drin stehen? „Dass ich auf Menschen zugehen kann, ehrgeizig, optimistisch und ehrlich bin. Naja, und dass ich zwar eine gute Zuhörerin, aber auch eine hemmungslose Labertasche sein kann. Ein Mädchen eben.“ Und was für eins! Es wird sich lohnen dieses Mädchen kennenzulernen. Den Namen sollte man sich auf jeden Fall merken!

Das Album „Fang deine Träume ein“ inklusive der Hit-Single „Ich sehe was, was du nicht siehst“ erscheint am 29. Juli.

Mehr Informationen finden Sie unter www.laura-wilde.de.

Lesen Sie auch diese Artikel:

Fantasy: „10.000 bunte Luftballons“
Fantasy: "Wild Boys"
FEE: „Che´ri“
GOLDFEUER: "Meine Zeit"
Prinzessin und Rebell: "Boomende Stadt"
JULIA KAUTZ: "Liebe diese Liebe"
Yasmin Mari: "Löwenherz"
Christin Stark »STARK«
Olaf Henning - Ich schwöre
Wimpernschlag
Alex Morgen im Interview
Marianne Rosenberg: Im Namen der Liebe
HOWARD CARPENDALE on Tour
Julian le Play "Tandem"
Harff trifft: Alexandra Janzen, Poppoetin und Liedermacherin
Carpendale on Tour
Die Gumpis - Das Mädchen
ANNA DEPENBUSCH: "Echtzeit"
Alexandra Janzen - Poppoetin mit Herz und Kante
Stixi & Sonja - Leben mit dir
ela. "Liebe & Krieg"
Ben Zucker geht 2020 auf Sommertour
George Garcia auf Tour mit Ella Endlich
DAS GROSSE SCHLAGERFEST.XXL – DIE PARTY DES JAHRES 2020
Veronika Fischer & Band auf Tour
"Analog"
Erinnerung an die Zukunft
LENA: MORE LOVE TOUR 2020
Xavi "Analoge Liebe (Akustik Version)"
Erinnerung an die Zukuft
KAISERMANIA 2020
Der Hauptmann der Herzen
SCHLAGERBOOOM 2019 – ALLES FUNKELT! ALLES GLITZERT!
Lena Laval: "Alles und immer"
ENDLICH Weihnachten!
Jeanette Biedermann: „DNA“
Ben Zucker Sommer 2020
Alexander Marcus neues Album "Pharao"
Stixi & Sonja - Forever I love you
Fantasy: "Casanova"
JULIAN LE PLAY: "Millionär"
Enna Le: "Großstadtkind"
DAS GROSSE SCHLAGERFEST.XXL
WIDERSTAND IST ZWECKLOS
Tim Bendzko - JETZT BIN ICH JA HIER TOUR
Jan PerDu – "Ich kann es nicht allein"
Nadine Sieben - Bim Bim Bimmelimmelim
Harff trifft: Olaf Berger – Schlagersänger
Udo Lindenberg 2020 weiter auf Tour
Laura Lato: "Kristallkind"
Diane Weigmann "Größer als Du denkst"
Santiano MTV Unplugged Tour 2020
„Alles Lebt“
Endlich Live in Concert 2019
50 Jahre Peter Maffay: Diesmal wird es laut!
Dieter Bohlen gibt einziges Deutschlandkonzert
Roland Kaiser: Alles oder Dich
Die Schlagerikone tritt ab
9 von 10 Punkten
Melissa Naschenweng: "Wirbelwind"
Semino Rossi - unplugged
Endlich - Ella Live
Harff trifft: Howard Carpendale
ANNETT LOUISAN: Kleine große Liebe
Hinweise zum Gebrauch
NENA: NICHTS VERSÄUMT LIVE
100 Voices of Gospel
Chartstürmer ELOY de Jong 2019 auf Solo-Tournee
Thomas Anders: "Ewig mit Dir"
Wolfgang Petry macht wieder Schlager: „Genau jetzt!“
HEINO – "und Tschüss (Das letzte Album)"
Vivek: "Solo"
ROSENSTOLZ: "LASS ES LIEBE SEIN"
Cat Ballou haben den Sound für den Sommer
Rosenfeuer
Semino Rossi: "Ein Teil von mir – Live aus Berlin"
Vanessa Mai sprengt die Schubladen: "Schlager"
Obercool im Haifischpool
KNORKATOR schmiedet große Pläne
George Garcia "Jeder Tag zählt"
Andreas Gabalier - Stadion Tour 2019
LOLLIES feiern 25jähriges Jubiläum!
VANESSA MAI - ARENA TOUR 2019
MAITE KELLY - Die neue Show
Howard Carpendale: 'Die Show meines Lebens'
Matthias Reim "Meteor"
Die Schlager des Sommers 2018
Silbereisen feiert „HEIMLICH!“
Es war alles am besten Tour 2018
Helene Fischer-Fans aufgepasst...
Lorraine: Album „Zufluchtsort“
Helene Fischer: Die Top 10 ihrer größten Rekorde
SCHLAGERCHAMPIONS 2018 - DAS GROSSE FEST DER BESTEN
Partykracher – Die größten Hits der JUZIs
Lockermachen Durchfedern
Andrea Berg on Air
Harff trifft: Sänger Ben Zucker
Ein Gitarrist, 13 Sänger, Ein Album, 13 Songs
ALINA - Die Einzige
Roland Kaiser - Die große Arena-Tournee 2018/ 2019
Ben Zucker live 2018
Helmut Lotti: "The Comeback Album – Live in Concert”
Niedeckens BAP auf Tour
POESIEALBUM
Santiano übernehmen das Ruder
NENA - 40. Bühnenjubiläum
99 Luftballons
Radio Doria: “2 Seiten”
Amigos lächeln
Jörn Schlönvoigt: „Tausend Wunder“
"Flucht nach vorn"
Roland Kaiser - "Grenzenlos - Kaiser im Palast"
Harff trifft: Sängerin Ella Endlich
Peter Kraus - ab 2018 auf deutschen Bühnen
Roland Kaiser zum 65.
Dieter Bohlen – Die Megahits
ALEXANDER MARCUS "10 Jahre Electrolore"
QUNSTWERK „VolQsLieder“
Wiesn-Hit 2016
Tim Bendzko: Neues Album
Die Welt der Volksmusik am Wilden Kaiser/Tirol
VANESSA MAI: 'Für Dich' erscheint am 15.04.2016
Tänzer, Träumer, Spinner
WOLKENFREI wird zu VANESSA MAI
Auf den Kopf gestellt
Ein Abend mit Tom Astor
Die Kelly Family hat sich verjüngt
NACHTMENSCH: „Sonne“
NACHTMENSCH: „Sonne“
Nadine Sieben: „Schuhe“
Das Leben und ich - LIVE 2016
LASS KnACKEN OPPA!
Ursprung Buam: "Adam & Eva"
Alexander Rier: "Zwischen dir und mir"
Albin Berger: „Rettungslos verliebt“
Patrick Lindner und die Egerländer Rebellen: "Böhmisch klingt's am besten"
Captain Cook und seine singenden Saxophone: "Sentimental Journey"
Alexander Marcus: „Glanz & Gloria“
Après Ski Hits 2012
Jennifer Kirchheim: "Leise rieselt der Schnee"
Andrea Berg: "Abenteuer"
Laura Wilde: Schlittenfahrt
Heino: "Die Himmel rühmen im Advent"
Franky Leone: "Die Frau mit dem Wahnsinnsblick"
Popschlager Hitmix 2
CHARLY BRUNNER: „Was immer du tust“
Sascha’s Starparade: Schlager Weihnachten
Gilbert: "Zeitsprung"
Ballermann XXL Wies’n Gaudi 2011
Das große Comeback
URSPRUNG BUAM: "Mück'n fliagn"
Die Schäfer: "Die schönsten Schäferlieder"
Schlager CAFE Hitmix
Gefällt Mir! - Schlagerparty
so8os pres. Hubert Kah curated by Blank & Jones
Harff trifft: Marco Ventre - Schlagerbarde aus Kärnten
Quirin Weber "Musik, fertig, los!"
Die Traumprinzen: „uuund AB DAFÜR!“
MARCO VENTRE & BAND: "Wenn die Sehnsucht ruft"
INA COLADA "DOS CERVEZAS POR FAVOR"
DJ SCHNIPPES: „FINALE!“
Die Traumprinzen „uuund AB DAFÜR!“
Michael Wendler: "Donnerwetter"
Ballermann – XXL Party 2011
Nik P. : „Der Junge mit der Luftgitarre“
DIE FLIPPERS: "Best Of Live"
Roger Whittaker: „Danke Deutschland – Meine größten Hits“
DIE FLIPPERS: „Best Of Live“
Marianne Rosenberg: „Regenrhythmus“
Christian Lais: „Atemlos“ Premium Edition
Michael Wendler: "Hitmix XXL – Der längste Wendler der Welt"
Zipfelbuben: "JETZT WIRD ES HEISS"
Heinz Rudolf Kunze: "Die Gunst der Stunde"
Schatzi! Schenk mir ein Foto
Howie Nuvo: Videoweltpremiere auf NUNA.tv
NDR – Die schönsten Popsongs des Nordens
MISS KOOKIE: „Puttin’ On The Ritz“

 


Veröffentlicht am: 17.07.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit