Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Abbado, Busoni und Gustav Mahler in Bozen

Zwei Monate lang steht Bozen ganz im Zeichen der klassischen Musik und bietet mit dem Bolzano Festival Bozen vom 2. August bis zum 1. Oktober ein kompaktes Programm mit vielen Highlights unter anderem mit Auftritten internationaler Jugendorchester. Für die Konzerte wurden besondere Orte wie Parkanlagen, Schlösser oder Konzerthäuser, verteilt über die ganze Stadt, gewählt.

Den Auftakt bilden das Gustav Mahler Jugendorchester, gegründet von Claudio Abbado, und das European Union Youth Orchestra, die zwei wichtigsten Jugendorchester weltweit; wie immer mit hinreißenden großsinfonischen Programmen. Die Konzertreihe mit 5 Terminen zwischen dem 2. August und dem 25. September wird schließlich mit einem ganz besonderen Highlight abgeschlossen: Claudio Abbado im traumhaften Einklang mit der Pianistin Maria João Pires und den Musikern des Orchestra Mozart.
 
Weiter geht es mit Antiqua, dem Festival für alte Musik, das heuer seine 20. Ausgabe feiert. Unter anderem werden die spanische Gruppe Ensemble Magios, Baroque Fiesta auf Schloss Maretsch mit dem bekannten belgischen Violinisten Sigiswald Kujken, Ars Combinatoria und die Schola Cantorum Griesensis und Andreas Liebig mit einem Orgelkonzert in der Stiftskirche von Gries, zu Gast in Bozen sein. Den Abschluss bildet ein Konzert des Bozen Baroque Orchesters unter der Leitung von Claudio Astronio.
 
Vom 12. September bis zum 1. Oktober wird Bozen zum Treffpunkt der besten Nachwuchsmusiker Europas, die hierherkommen, um an der 13. Ausgabe der Kurse der Gustav Mahler Akademie teilzunehmen. Die Akademie, die 1999 von Claudio Abbado gegründet worden ist, bietet drei Wochen lang Meisterkurse im Musikkonservatorium Monteverdi an.
 
Nicht zu vergessen natürlich, die 58. Ausgabe des Internationalen Klavierwettbewerbs F. Busoni. Ein großartiges Konzert wird den Wettbewerb eröffnen:  Am 23. August werden Martha Argerich und Lilya Zilberstein ein gemeinsames Konzert geben und Werke für 2 Klaviere von Mozart, Schumann, Šostakovic, Brahms und Rachmaninov spielen. Das große Finale der Gewinner zusammen mit dem Haydn Orchester unter der Leitung von Arthur Fagen, mit findet schließlich am 2. September statt.
 
Der lange Musiksommer des Bolzano Festival Bozen hat weitere drei ganz besondere Konzerten im Programm: am 15. August lädt ein Ensemble ausgewählter Musiker des Gustav Mahler Jugendorchesters zu einem Konzert unter freiem Himmel im wunderbaren Park des Hotel Laurin ein. Am 22. August hingegen wird Schloss Maretsch den perfekten Rahmen für die Musiker der Streicherakademie Bozen bilden.

Am 10. September schließlich präsentiert der Verein Musika in Aulis abseits der ausgetretenen Veranstalterpfade ein Programm von besonderem Zuschnitt: zum 200. Geburtstag von Franz Liszt führt der Coro Filarmonico Trentino in der Dominikanerkirche die selten zu hörenden 12 Stationen vom Kreuzweg Jesu auf.
 
Detaillierte Informationen zum vollständigen Programm: www.bolzanofestivalbozen.it.
 
Urlaub in Italien? Spar mit! Reisen hat sicherlich auch für Sie das passende Angebot.

 


Veröffentlicht am: 31.07.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit