Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Stockholm Fashion Week“ eröffnet

Am 8. August wurde in der schwedischen Hauptstadt Stockholm die Fashion Week eröffnet, welche nun bis zum 14. August die Stadt in Atem halten wird. Mit dabei waren unter anderem die Kulturministerin Lena Adelsohn Liljeroth und natürlich Anna Eriksson, Projektmanagerin der Stockholm Fashion Week.

Der anwesenden Presse sagte Anna Eriksson nach der Eröffnung: "Schwedische Mode ist tragbare Mode, mit gutem Design, guter Qualität und hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Ich denke, das charakterisiert die schwedische Mode. [...] Im Vergleich zur Mode in Paris, London und New York ist sie tatsächlich tragbar und nicht zu verrückt.“

32 verschiedene Modelabels werden während der sechstägigen Messe ihre Kollektionen für Frühjahr/ Sommer 2012 präsentieren. Mit dabei sind u.a. Filippa K, Ida Sjöstedt, Dagmar, Tiger of Sweden und viele mehr. Insgesamt präsentieren sich in den nächsten Tagen mehr als 800 Marken und es finden diverse Schauen und affine Events in und um Stockholm statt.

Gleichzeitig wurde auch der Preis für „Årets Rookie 2011“ (Newcomer des Jahres 2011) verliehen. Unter anderem flossen hier Design, Qualität und die Geschäftsidee mit in die Bewertung ein. Ausserdem schaute man etwas hinter die Kulissen des jeweiligen Labels, sowie auf den kreativen Ausdruck/ Prozess und die Persönlichkeit/en hinter dem Label.

Nominiert waren:
Erïk Bjerkesjö (Stockholm), designer Erik Bjerkesjö
Granfors (Stockholm), designer Tommy Granfors
Josefin Strid (Borås), designer Josefin Strid
Karin Malm (Stockholm), designer Karin Malm
Obscur (Helsingborg), designer Richard Söderberg

Preisträger wurde Obscur. Die Begründung der Jury lautete: „Der Preis geht an ein Label, welches über mehrere Saisons ein großartiges Gefühl für Material, Schnitt und Aussehen gezeigt hat und wo das Grafische immer Hand in Hand mit dem Material einher geht. Die kreative Arbeit zeigt Mut, ein Gefühl von Grenzenlosigkeit und das „alles möglich ist“. Dieses Label lässt die Kleidungsstücke sprechen. Der starke Ausdruck der Kollektion garantiert für zukünftigen Erfolg und eine erhöhte Wahrnehmung, nicht nur innerhalb Schwedens.“

Der Preis „Årets Rookie 2011“ umfasst ein Stipendium in Höhe von 20 000 SEK, zur Verfügung gestellt von „Svensk Handel Stil“, den Preis „Black Panther“, entworfen von Åsa Jungnelius/ Kosta Boda, eine ganzseitige Anzeige in der Zeitschrift DV Mode, das neue Smartphone Nokia N9 und eine Ausstellung im Shop Aplace in der Brunogallerian auf Södermalm. Darüber hinaus bekommt der Gewinner die Möglichkeit, eine exklusive Kollektion für La Redoute zu entwerfen. Neu in diesem Jahr: Der Sponsor Digaloo finanziert mit 10 000 SEK den Druck des Lookbooks des Gewinners und die restlichen Nominierten erhalten einen Gutschein in Höhe von 5 000 SEK.

Der Rookies Showroom in der Gallerie So Stockholm, Kungsträdgården, ist am 09. und 10. August geöffnet. Hier stellen nicht nur die fünf nominierten Labels ihre Entwürfe aus, sondern auch einige der ursprünglichen Rookie-Kandidaten. Am 09. August öffnen sich die Türen von 12:00-17:00 Uhr für Einkäufer und Branchenvolk und am 10. August von 10:00-17:00 Uhr für die Allgemeinheit.

Mehr Details zum Preis „Årets Rookie“ und einen Zeitplan für allen Schauen und Events gibt es unter www.stockholmfashionweek.com (Die Seite wird während der Fashion Week kontinuierlich aktualisiert.)

Mehr Infos und Geheimtipps zu Schweden als Reiseziel gibt es unter www.visitsweden.com oder unter der Telefonnummer 069-2222 3496 (aus Deutschland).

 


Veröffentlicht am: 09.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit