Startseite  

16.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 11. August 2011



(Michael Weyland) Die Daimler AG und Rolls-Royce Group plc haben weitere Aktien der Tognum AG in Höhe von insgesamt 0,83 Prozent erworben. Über ihr gemeinsames Joint Venture Engine Holding GmbH werden die beiden Unternehmen bei Vollzug des Übernahmeangebots mindestens 95 Prozent der Tognum-Aktien halten. Das Erreichen der 95-Prozent-Schwelle stellt für Daimler und Rolls-Royce einen weiteren Meilenstein bei der Übernahme von Tognum dar. Das deutsche Übernahmerecht sieht bei Erreichen der 95-Prozent-Schwelle ein Andienungsrecht der Tognum-Aktionäre vor, die das Übernahmeangebot bisher noch nicht angenommen hatten. Diese können ihre Aktien nun bis zum 10. November 2011, 24 Uhr, der Engine Holding GmbH zum Angebotspreis von 26 Euro andienen. Aktionäre, die von dem Andienungsrecht Gebrauch machen möchten, sollten sich an ihre jeweilige Depotbank wenden. Mit der Übernahme von Tognum planen Daimler und Rolls-Royce einen führenden Anbieter von Komplettsystemen im Industriemotoren-Bereich zu schaffen. Das Gemeinschaftsunternehmen wird über eine breite, globale Aufstellung hinsichtlich Produkten, Dienstleistungen und Lösungsangeboten verfügen.
 
Zum Schutz vor Mietausfällen bietet ImmobilienScout24 seinen Kunden ab sofort einen Mieter-Bonitätscheck in Kooperation mit SAF an. Durch diesen Service erkennen Makler oder Vermieter bereits vor Vertragsabschluss, mit wem sie es zu tun haben. Mietnomaden und Vandalismus sind das Grauen für jeden Vermieter und Verwalter. Umso wichtiger ist es, die Zahlungsfähigkeit des potenziellen Mieters im Vorfeld zu prüfen.  Hierfür greift SAF auf einen Bestand von ca. 100 Millionen Merkmalen zu.  Tägliche Updates garantieren immer die aktuellsten Informationen. Im August ist der Bonitätscheck für alle Kunden des Immobilienmarktplatzes kostenlos.
 
Aktivisten des Kampagnennetzwerkes Campact protestierten am Mittwoch vor dem Brandenburger Tor gegen das geplante Steueramnestie-Abkommen mit der Schweiz. Eine Darstellerin mit überlebensgroßer Merkel-Maske verteilte gegen Centbeträge "Freibriefe" für schlangestehende Steuersünder. Auf einem großen Transparent war zu lesen: "Steuerflucht war noch nie so günstig. Die Bundesregierung". 
 
Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aanews/News20110811_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 11.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit