Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

DVD der Woche: Die Schlacht um Algier

Der Algerienkonflikt gilt als einer der grausamsten Unabhängigkeitskriege. Noch heute sind deshalb die Beziehungen zwischen Frankreich und den nordafrikanischen Ländern spannungsgeladen. Ein restaurierter Film aus den 1960er Jahren zeigt nun die Grausamkeit dieses Konfliktes auf DVD.

Hinter dem sehr martialisch klingenden und leider auch irreführenden Titel "Die Schlacht um Algier" verbirgt sich ein Spielfilm über den Unabhängigkeitskampf des von den Franzosen besetzten Algeriens in den 1950er Jahren. In dem Streifen mangelt es nicht an brisanten Szenen: Auf der einen Seite foltern französische Elitesoldaten, sprengen Wohnhäuser und erwerben sich einen Ruf extremer Brutalität. Auf der anderen Seite schießen Kinder aus nächster Nähe auf Soldaten, legen Frauen im Namen der Befreiungsfront Bomben in Cafés und führen einen asymmetrischen Krieg wie wir ihn heute im Irak und Afghanistan erleben. Am Ende dieses schmutzigen Krieges erzielen die Franzosen zwar einen taktischen Erfolg, erleiden aber eine strategische Niederlage. 1962 erlangt Algerien schließlich seine Unabhängigkeit und zählt hunderttausende Tote.

Mitte der 60er Jahre gedreht, war der algero-italienische Film "Die Schlacht um Algier" 1966 beim Mostra-Festival in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden. In Frankreich ist der Film hingegen noch heute umstritten, zeigt er doch den massiven Foltereinsatz durch die französische Republik. In dokumentarischem Stil zeigt Gillo Pontecorvo einen Kampf wie David gegen Goliath am Beispiel des Kleinkriminellen Ali-la-Pointe, der zum Guerillaführer der Kasbah von Algier aufsteigt und die Angriffe auf die Truppen des Colonel Mathieu organisiert.

Dieser zuweilen erschütternde Schwarz/Weiß-Film ist eine bis heute gültige Fallstudie moderner Kriegsführung, die selbst im Pentagon zu Lehrzwecken gezeigt wurde. Bedrückend, spannend und aktueller denn je.(F.S.)

Schlacht um Algier
Studio: Alive
Preis: 16,99 Euro
ASIN: B004GFNP5W
Erschienen: Juni 2011

Sie möchten eine DVD gewinnen?
Eine Mail an hharff@instock.de (Stichwort: Algier) genügt, um an der Verlosung (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) teilzunehmen.

 


Veröffentlicht am: 15.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit