Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jasmin Wagner - eine Favoptic-Frau

Favoptic, ein in Skandinavien und Deutschland führender Anbieter von Brillen im Internet, hat die beliebte und erfolgreiche Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin Jasmin Wagner als Testimonial verpflichtet. Ab sofort präsentiert Jasmin Wagner ausgewählte Modelle im Internet unter www.favoptic.de. „Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit, da Favoptic mit seinem breiten Angebot trendige Brillen für jeden Anlass hat“, betont die modebewusste Hamburgerin, die selbst Brillenträgerin ist.

Auf Veranstaltungen kombiniert sie neue Brillentrends zu ihrem stylischen Outfit und zeigt, dass erst die richtige Brille den medienwirksamen Auftritt perfekt macht. „Jasmin Wagner passt hervorragend zu unserer Marke“, erklärt Unternehmensgründer Carl Erik Eriksson. „Sie ist eine unkomplizierte und lebenslustige junge Frau, die unser Unternehmensleitbild ausgezeichnet verkörpert“, so Eriksson weiter.

Seit 2010 ist der skandinavische Marktführer im Online-Brillenhandel auch in Deutschland aktiv. Die Brillen des Stockholmer Unternehmens sind hochwertig verarbeitet und trotzdem so günstig, dass sie zum Accessoire werden: Jeden Tag der Woche kann nach Lust und Anlass eine andere Brille getragen werden. Möglich ist dies durch ein besonderes Konzept: Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über das Internet. Kosten für Zwischenhändler und Ladengeschäfte entfallen – und davon profitiert der Kunde.

Im Internet sind rund 250 Brillenmodelle zu günstigen Preisen erhältlich. Eine Brille mit individuell geschliffenen Gläsern ist ab 39 Euro erhältlich. Die Preise für eine Gleitsichtbrille beginnen bei 88 Euro. Der Bestellvorgang über das Internet ist einfach und bequem und macht Brillenkauf zu einer unkomplizierten Angelegenheit. Die Kunden können sich Brillengestelle gratis nach Hause schicken lassen und anprobieren. Danach erfolgt die Bestellung via Internet. Bezahlen muss der Kunde nur, wenn er sich dazu entschließt, die fertige Brille zu behalten.

 


Veröffentlicht am: 19.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit