Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 23. August 2011



(Michael Weyland) SsangYong Motors Deutschland GmbH und die Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH kooperieren im Bereich der Absatzfinanzierung. Damit wird der Fahrzeugkauf für die Kunden von SsangYong noch einfacher und attraktiver. Mit maßgeschneiderten Finanzierungsprogrammen soll der Verkauf der Modelle Rodius, Rexton und insbesondere des neuen Korando gefördert werden. Laut Auskunft von Ulrich Mehling, Geschäftsführer der SsangYong Motors Deutschland GmbH, kann der Importeur mit der Bank11 privaten und gewerblichen Kunden eine günstige Finanzdienstleistung anbieten. Damit werden die Modelle für den Kunden noch attraktiver. Insbesondere der Korando wird von breiteren Käuferschichten nachgefragt, die auch ein interessantes Finanzierungsangebot erwarten. SsangYong Neufahrzeuge können zu einem Zinssatz ab 2,99% p.a. finanziert werden. Optional stehen dem Kunden interessante Absicherungs-Module, wie z.B. eine innovative Kaufpreisversicherung zur Verfügung. Der operative Startschuss für die Kooperation fällt mit dem Beginn der IAA in Frankfurt Mitte September 2011. 
 
Die ING-DiBa weitet ihre Aktivitäten in sozialen Netzwerken aus und hat ab sofort einen eigenen Youtube-Kanal . Für den Start des neuen Channels lässt die ING-DiBa vier- bis achtjährige Kinder in fünf "DiBa DingsBums"-Videos Bankbegriffe umschreiben. Die Kinder geben Tipps, die der Auflösung dienen sollen und beweisen, dass Banking kinderleicht sein kann. Die Spots sind auch über die Homepage der ING-DiBa und ihre Facebook-Seite abrufbar. Neben den "DiBa DingsBums"-Videos werden auch Werbefilme mit Dirk Nowitzki und ein Making-of hiervon auf dem Youtube-Kanal zu sehen sein.
 
Kursstürze wie in den letzten Tagen, die drohende Abwertung gleich mehrerer Staaten und immer neue Schockmeldungen wie die aktuellen Konjunkturdaten haben zu einer tiefgreifenden Verunsicherung der Anleger geführt und für einen deutlich gesteigerten Bedarf an fundierten, unabhängigen und verlässlichen Wirtschafts- und Finanzinformationen gesorgt. Dieser Trend lässt sich auch an den aktuellsten Zugriffszahlen des Deutschen Anleger Fernsehens beobachten: Im Juli erreichte der Sender erstmals mehr als eine Million Video Views - und konnte mit einer Steigerung um 91% seine Zugriffszahlen seit Beginn der Börsenturbulenzen fast verdoppeln.
 
Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aanews/News20110823_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 23.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit