Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 25. August 2011

                                              
(Michael Weyland) Wer sich mit dem Thema Automobil beschäftigt, für den gibt es in diesem Jahr einen absoluten Pflichttermin. Die Internationale Automobilausstellung(IAA) in Frankfurt. Dass es dort jede Menge neuer Autos geben wird, brauchen wir hier sicherlich nicht explizit zu erläutern, einige wollen wir jedoch bereits im Vorfeld ankündigen. Zum Beispiel den siebensitzigen Prius+, mit dem Toyota sein Hybridmodellprogramm weiter aus baut. Seinen ersten öffentlichen Auftritt in Europa feiert das Fahrzeug eben bei dieser IAA im September in Frankfurt. Der Prius+ ist das erste Fahrzeug auf dem europäischen Markt, das die Vielseitigkeit von sieben Sitzplätzen mit dem umweltfreundlichen Hybridantrieb verbindet.
 
Auch Peugeot feiert auf der 64. IAA eine Weltpremiere: Den 508 RXH. Nach der Peugeot 508 Limousine und dem Kombi SW ist der 508 RXH der Dritte im Bunde der Baureihe 508. Der RXH ist ein Crossover mit All-Road-Charakter. Nach dem Verkaufsstart des Peugeot 3008 HYbrid4 noch im Herbst 2011 wird der 508 RXH im Frühjahr 2012 bereits der zweite Peugeot sein, bei dem der modular aufgebaute Full-Hybrid-Diesel-Antrieb zum Einsatz kommt. In Frankfurt demonstriert Peugeot das Potenzial der HYbrid4-Technologie auch anhand des Rennwagens 908 HYbrid4. 
 
Auch wenn das „Öffnen neuer Horizonte“ eigentlich der Werbespruch der Volks- und Raiffeisenbanken ist, öffnet Audi nach eigener Aussage einmal mehr neue Horizonte: Der Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges, ultraleichtes Fahrzeug für urbane Ballungsräume. Die Technikstudie, die auf der IAA 2011 gezeigt werden wird, sprengt alle gängigen Kategorien – der Audi urban concept vereint Elemente eines Rennwagens, eines Fun-Cars und eines City-Autos zu einem radikal neuen Konzept. 
 
Last, but not least wollen wir auf den neuen Honda Civic hinweisen. Beim seinem Design lag der Fokus vor allem auf der Aerodynamik, die umfassend im Windkanal getestet wurde. Ziel war, den Luftwiderstand zu reduzieren und gleichzeitig die Fahrzeugstabilität bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern.   Eine außergewöhnliche Kombination aus hoher Leistung und niedrigen CO2-Emissionen prägt zudem den i-DTEC-Motor im neuen Honda Civic. 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aanews/autonews20110824_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 25.08.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit