Startseite  

22.05.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Espresso in expressiver Form

Kaffee ist Lifestyle. Seine Zubereitung hat einen Imagewandel durchlaufen wie kaum eine andere Tätigkeit. In den ineinandergreifenden Lebensräumen von Küche und Wohnen sind Kaffeevollautomaten zu Einrichtungsobjekten geworden. Die hoch-wertigen Technologien im Inneren der Maschine sorgen dabei für besten Kaffeegeschmack. Den neuen Status betont Siemens jetzt mit den zwei Designmodellen EQ.7 Plus blackSteel und EQ.5 edition 11 (Foto).

„Die neuen EQ Kaffeevollautomaten bestechen durch ihr pures und  zeitloses Design. Kontrastierende Flächen erzeugen eine prägnante und eindeutige Wirkung. Die Verwendung von Echtmetall unterstreicht den hochwertigen Gesamteindruck und steht gleichzeitig für das hohe  technologische Niveau dieser Geräte“, sagt Helmut Kaiser, Chefdesigner Siemens Consumer Products. Wie immer bei Siemens verkörpert die  Gestaltung bleibende Werte. Sie gibt dem Nutzer die Sicherheit, über  Jahre hinaus ein Produkt mit hoher Faszinationskraft zu besitzen.

Der Ausdrucksstarke für Kenner: EQ.7 Plus blackSteel

Der EQ.7 Plus blackSteel fasziniert durch die exklusive Materialkombination aus Echtmetall und schwarzer Klavierlack-Optik. Sein gebürsteter Metallauslauf hebt sich hell von der schwarzen Hochglanz-Front ab und verleiht dem Gerät eine expressive Ausstrahlung. Der metallene Fokus betont zugleich den Hightech-Anspruch der Maschine. Sie richtet sich an technikaffine Nutzer, die sich für die zahlreichen Feinheiten ihrer technischen Ausstattung begeistern. So bietet der EQ.7 Plus blackSteel zahlreiche Optionen speziell für Kaffee-Kenner: das extraleise Premium-Keramikmahlwerk silentCeram Drive zum Beispiel, das sensoFlow System für eine konstante Brühtemperatur oder die individuelle Tassengrößenanpassung individualCup Volume.
 
Selten schöner Klassiker: EQ.5 edition 11

Menschen, die ein Auge für das Besondere haben, finden im EQ.5 edition 11 ein Gerät nach ihrem Geschmack. Die dezente grafische Struktur des EQ.5 edition 11 kontrastiert mit dem schwarzen Hintergrund nur durch den Wechsel von matten und glänzenden Flächen. Die Oberfläche wurde mit einer speziellen Technik hergestellt, die einen anregenden, haptischen Eindruck hinterlässt und der klaren Formgebung eine einzigartige Note verleiht.

„Bei der Weiterentwicklung der EQ.5 ging es uns darum, eine Oberflächenstruktur zu schaffen, die technoid und hochwertig ausgelegt ist, und deren Grafik attraktiv und zeitlos wirkt. Das ist uns mit der edition 11 gelungen“, freut sich Helmut Kaiser. Die Bedienung über das Text-/Symbol-Display bleibt gewohnt direkt und intuitiv. Espresso gelingt hier ebenso perfekt wie Milchschaumspezialitäten mit der praktischen directWhirl-Milchansaugfunktion. Der Inbegriff eines funktionalen und leicht
bedienbaren Klassikers.

Weitere Informationen zu Siemens Hausgeräten finden Sie unter www.siemens-home.de.

 


Veröffentlicht am: 02.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit