Startseite  

24.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Berlin: Der Hunger hat ein Ende

Einst forderte der Berliner Bürgermeister Ernst Reuter angesichts der Blockade des Westteils Berlins "Völker der Welt, schaut auf diese Stadt". Die westliche Welt reagierte mit der Luftbrücke und vielen Hilfslieferungen. Jahrzehnte später stellte der regierende Bürgermeister Klaus Wowereit fest, das Berlin arm aber sexy sei. Sexy fanden und finden Millionen von Touristen die deutsche Hauptstadt und sichern mit ihrem Berlin-Besuch viele Arbeitsplätze und Steuereinnahmen.

Doch noch immer ist Berlin arm. Darüber machte man sich auch im Schwarzwald so seine Gedanken. Man überlegte beim Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller, wie man den Berlinern etwas gutes und gleichzeitig etwas für seinen eigenen Schinken tun kann. Geboren wurde die Idee der „Schwarzwälder Schinken Genießertage“.

Vom 7. bis zum 10. September sind hübsche Mädchen mit dem typischen roten Bollenhut auf dem Haupt in Berlin unterwegs, um die Berliner und ihre Gäste mit Schwarzwälder Schinken zu füttern. Die Berliner werden die Spende wie schon vor Jahrzehnten die der Rosinenbomber gern annehmen. Hübsche Mädchen und mild geräucherter Schinken - beides an den Top-Strandbars präsentiert - da kann der Berliner nicht wiederstehen.

Etwas dekadenter geht es in Restaurants wie dem Josty im Sony-Center, dem Garnison Bräu oder dem Gaffel-Bräu zu. Dort haben die Köche sich besondere Gerichte mit Schwarzwälder Schinken einfallen lassen. Mit dieser dekadenten Verbindung folgen die Schwarzwälder einem uralten Berliner Trend. man denke nur an die "Goldenen Zwanziger". Auch damals war Berlin arm und dennoch tanzte die Stadt auf dem Vulkan, genoss jeder so gut er konnte - meist über seine Verhältnisse - das Leben.

Berlin! Hier gibt es den leckeren Schwarzwälder Schinken pur aus den Händen netter Schwarzwaldmädel oder exquisit zubereitet von kreativen Köchen mit Schwarzwald-Feeling:

Genießerstand beim Hackeschen Markt

Mittwoch, 7. September um 12:00 - 08. September um 22:00
S-Bahn Hackescher Markt, einmal um die Ecke und hinein in das Schwarzwälder Schinken-Vergnügen. Wer hat Lust auf eine Scheibe vom lecker geräucherten Rohschinken?

Oder schauen Sie vorbei im Garnison Bräu. Dort gibt’s viel mehr davon. Eine ganze Woche lang.

Genießerstand im Sony Center am Potsdamer Platz
Mittwoch, 7. September um 12:00 - 08. September um 23:30
Mitten aus dem Schwarzwald – heute in Berlin. Wer hat Lust, Schwarzwälder Schinken zu probieren? Holen Sie sich die Rezepte am Genießerstand im Sony Center.

Oder schauen Sie auf die Karte vom Josty. Da finden Sie ??? – Richtig! Schwarzwälder Schinken.

Metaxa Bay: „After work“ mit Schwarzwälder Schinken
Mittwoch, 7. September · 17:00 - 19:00
Müde vom Job? Lust auf was Leckeres? Unser Vorschlag: Probieren Sie doch mal eine oder auch zwei Scheiben Schwarzwälder Schinken und erleben Sie das Schwarzwald-Feeling. Gibt’s heute alles am Metaxa Bay.

Auf keinen Fall verpassen!

Schwarzwälder Schinken im Gaffel Haus
Mittwoch, 7. September um 19:00 - 08. September um 20:30
Lust auf Schwarzwälder Schinken - serviert vom feschen Trachtenmädchen?
Dann nichts wie los ins Gaffel Haus. Den Schinken gibt´s hier übrigens die ganze Woche lang.

BundesPresseStrand: „After work“ mit Schwarzwälder Schinken
Donnerstag, 8. September · 19:30 - 21:30
Was erwarten Sie von einem relaxten Abend am Strand? Schwarzwälder Schinken. Das war klar. Also heute Abend unbedingt am BundesPresseStrand vorbeischauen. Und Schwarzwaldfeeling erleben. Kulinarisch!

Schwarzwälder Schinken Fanmeile im Europacenter

Freitag, 9. September um 11:00 - 10. September um 19:00
Für alle Schwarzwald-Fans ist das DER Termin. Endlich Schwarzwälder Schinken mitten in Berlin. Im Europa-Center.
Kulinarisches, Trachten, Gewürze-Raten, Kräftemessen beim Schinkenheben...

Charlie´s Beach: "After work" mit Schwarzwälder Schinken
Freitag, 9. September · 17:00 - 20:00
Aufruf – nicht nur für Schwarzwald-Fans. Ran an den Schwarzwälder Schinken heute Abend am Charlie´s Beach. Auf keinen Fall verpassen.

Alle weiteren Details zu den Invasionsplänen des Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller sind auf Facebook nachzulesen.

 


Veröffentlicht am: 07.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit