Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 8. September 2011



(Michael Weyland) In einer groß angelegten Werbekampagne, in Magazinen und im Internet lockt das Königreich Jordanien ab September mit seinen Kultur- und Naturschätzen. Im Mittelpunkt der Kampagne: Petra, die Nabatäische Felsenstadt, die 2012 das 200 jährige Jubiläum ihrer Wiederentdeckung feiert. Sie ist UNESCO Welterbe und eines der Neuen Sieben Weltwunder und war unter anderem Kulisse für Spielbergs „Indiana Jones“ und Agatha Christies „Rendezvous mit einer Leiche“.  In fünf deutschen Großstädten herrscht in den Herbst- und Wintermonaten morgenländisches Flair. Busse und Bahnen, Bäckereien, Bahnhöfe und S-Bahn Stationen präsentieren sich in jordanischem Gewand und weisen mit Motiven wie dem Toten Meer oder der Felsenstadt auf die Höhepunkte des Königreichs hin. Reise Booklets im Internet und in Magazinen mit einer Gesamtauflage von rund 3 Millionen Exemplaren liefern dem Leser zusätzliche Informationen und spannende Reisegeschichten. Die Kampagne wird von namhaften deutschen Reiseveranstaltern unterstützt, die zum Jubiläum vergünstigte oder neue Pauschalreisen nach Jordanien in das Programm aufgenommen haben und diese im Herbst umfangreich bewerben. Auf www.visitjordan.com werden Besucher zugleich auf eine virtuelle Reise geschickt und können echtes Gold gewinnen. Wer alle Fragen rund um das Königreich beantwortet nimmt an einer wöchentlichen Verlosung von Goldmünzen mit einer Sonderprägung der Felsenstadt teil.
 
Auch in diesem Jahr beginnt bald wieder das Versicherer-Wechselspiel, denn für gewöhnlich muss die Kfz-Versicherung bei einem geplanten Versicherungswechsel bis zum 30.11. gekündigt werden. Dass es bei der Kfz-Versicherung für sehr viele Verbraucher noch ein deutliches Einsparpotenzial gibt zeigt eine Umfrage, die von kfzversicherungsvergleich.net durchgeführt worden ist. In der Umfrage wurden die Teilnehmer befragt, welchen Jahresbeitrag sie aktuell bzw. in der Vergangenheit für ihre Kfz-Versicherung zahlen bzw. gezahlt haben. Die Umfrageergebnisse führten zu einer Statistik mit ungefilterten Daten, welche die Beiträge zur Kfz-Haftpflicht, zur Teilkasko- und zur Vollkaskoversicherung enthalten. Die Kernaussage der Umfrage ist, dass es zwar schon eine Reihe von Autofahrern gibt, die eine günstige Autoversicherung nutzen, dass andererseits aber für jeden 2. Autofahrer noch ein erhebliches Sparpotenzial bezüglich der Kfz-Versicherungsbeiträge vorhanden ist. 
 
Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.eu/aanews/News20110908_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 08.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit