Startseite  

26.05.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Reno Windsurf World Cup: Side Events & Partys

Beim größten Wassersport-Spektakel weltweit unterhalten Side Events die Besucher auf der Westerländer Kurpromenade. Für das leibliche Wohl sorgen Cateringstände und eine abwechslungsreiche Gastronomie im großen Veranstaltungszelt. Hier wird auch täglich um 17.30 Uhr mit dem Cocktail oft the Day die N-JOY the Party eingeläutet, die an fünf Abenden im Westerländer Bahnhof beim Jever Aftersurf Club um vier Uhr morgens endet.

Erste Erfahrungen auf dem Panasonic Surf-Simulator


Wer noch nie auf einem Board gestanden hat, kann das gefahrlos auf dem Surf-Simulator von Panasonic tun. Jeder erfährt so das spezielle Surf-Feeling am eigenen Leib und kann antesten, wie lange er sich auf dem Brett hält. Und bei einem Sturz fällt man nicht wie die Windsurf-Asse ins Wasser, sondern in weiche Kissen.

Stars und neuestes Material in der Windsurfing Journal Boxengasse

Nicht nur in der Formel 1, auch beim Reno Windsurf World Cup Sylt gibt es eine Boxengasse. Aber anders als beim Rennsport können die Besucher in Westerland ihren Stars über die Schulter schauen und sehen, wie sich Dunkerbeck und Co. auf die Wettkämpfe vorbereiten. Das ein oder andere Autogramm oder Erinnerungsfoto fällt immer dabei ab. Dazu präsentieren in der Windsurfing Journal Boxengasse alle namhaften Hersteller ihr neuestes Material und modernstes Surf-Equipment. Vom Segel bis zum Board können die Fans die aktuellen Innovationen genauestens unter die Lupe nehmen.

Publikumsmagnet Panasonic Night Surf Session (Stand By Contest)

Sie ist der große Renner bei den World Cup-Besuchern: Die Panasonic Night Surf Session.Im letzten Jahr jubelten tausende den Freestylern zu, die sich nachts von Scheinwerfern beleuchtet mit hohem Tempo von Jet-Skis durch die Nordsee ziehen ließen und ihre Kunststücke vorführten. Auch diesmal ist die nächtliche Windsurf-Show am Brandenburger Strand geplant. Abhängig vom Wetter und den Windbedingungen werden die gefahrene Disziplin und der Start kurzfristig vor Ort verkündet.

Hohe Sprünge auf der Lufthansa Hüpfburg

Die Windsurfstars von Morgen können auf der Lufthansa Hüpfburg schon einmal ihre Sprungtechnik testen. Während die Eltern den Wettkämpfen zuschauen, können sich hier ihre Kinder so richtig austoben.

Kicken auf dem N-JOY Human Soccer Court

Auch der Reno Windsurf World Cup Sylt setzt auf König Fußball. Auf dem N-JOY Human Soccer Court können die Fans des runden Leders so richtig Gas geben und im Sand des Brandenburger Strandes die Kugel kreisen lassen oder in die Maschen setzen.

Drehungen auf dem Trockenen mit dem Frontloop-Trainer


Auf der boot Düsseldorf war der Frontloop-Trainer der große Star und bietet auch den Besuchern beim Reno Windsurf World Cup die Möglichkeit, den spektakulären Sprung auf dem Trockenen zu trainieren. In einer Art Rhönrad festgeschnallt, mit beiden Händen an der Gabel, rotiert der Surfer mit eigener Kraft um 360 Grad. Surf-Novizen lernen so, mit dem eigenen Körper einen Drehimpuls zu setzen und machen sich mit dem Gefühl vertraut, kopfüber an der Gabel zu hängen. Wer schon einmal im Frontloop-Trainer „hing“, weiß, was die Windsurfer bei ihren meterhohen Sprüngen leisten müssen.

Sailor of the Day beim Reno Stand

Sind die Wettkämpfe am Brandenburger vorbei, wird täglich am Reno Stand der Sailor of the Day geehrt. Das kann der schnellste Fahrer sein, der Windsurfer mit dem spektakulärsten Move, aber auch der fairste Akteur oder der Pechvogel des Tages. Über das Ergebnis wird das Event Radio täglich informieren.

Jeden Abend Open Hour mit N-JOY The Party

Wenn die Wettkämpfe der Windsurfstars am Brandenburger Strand enden, fangen die Besucher abends ab 18 Uhr richtig an. Im Veranstaltungszelt steigt täglich N-JOY The Party, gefeiert wird auf zwei Tanzflächen. Schlager, Pop und Rock hier, Loungeklänge, House und Hip-Hop dort – jeder findet die richtige Musik zum Grooven in die World Cup Nacht.

Endstation Westerländer Bahnhof


In diesem Jahr wird die legendäre Party-Week beim Reno Windsurf World Cup Sylt wieder ins Leben gerufen. Der Jever Aftersurf Club ist am 23., 24. und 30. September sowie am 1. und 2. Oktober Endstation für die Nachtschwärmer auf Deutschlands nördlichster Insel. Live-Acts und Top DJs, präsentiert von N-JOY, stellen die Weichen für eine rauschende Party bis um vier Uhr morgens.

 


Veröffentlicht am: 21.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit