Startseite  

17.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Björn Dunkerbeck hat den totalen Durchblick

Als ob es Björn Dunkerbeck geahnt hat, gibt es beim Reno Windsurf World Cup Sylt statt Wind Sonne satt. Genau die richtigen Bedingungen für den 41-maligen Weltmeister, der am Brandenburger Strand seine neue Björn Dunkerbeck Eyewear collection vorstellt.

"Dunkis" sechs Modelle in fünf Farben sind wahre Allrounder, bieten hundertprozentigen UV-Schutz, Polarisationsfilter und selbsttönende Gläser, die sich dem Umgebungslicht anpassen. "Alle sind schwimmfähig und sehen cool aus", zählt die Windsurf-Legende weitere Features auf. Für Dunkerbeck sind Sonnenbrillen nicht mehr aus seinem sportlichen Leben wegzudenken. "Auf dem Wasser blendet die Sonne unheimlich, da ist das Windsurfen ohne Brille sehr anstrengend und es geht viel Energie durch die Augen verloren. Die Brillen schenken einem ein besseres Niveau und ich habe den totalen Durchblick."

Philip Köster unter Haien

Der neue PWA-Weltmeister im Waveriding, Philip Köster, besuchte am Donnerstag für Filmarbeiten mit dem ZDF das Sylt Aquarium und interessierte sich dabei vor allem für den Zitronenhai. Der 17-Jährige selbst hat mit den großen Fischen auch in natura seine Erfahrungen gesammelt. "Ich begegnete einmal beim Stand Up Paddling vor Australien einem großen Weißen Hai. Vorher bin ich zweimal ins Wasser gefallen, aber nach dieser Begegnung nicht mehr. Da ging es mit vollem Tempo an Land." Als Gast des Aktuellen Sportstudios am 8. Oktober im ZDF kann Philip Köster noch mehr von seiner unheimlichen Begegnung und wie es ist, Weltmeister zu sein, erzählen.

Charity-Aktion für krebskranke Kinder


Das Windsurfing Journal hat zusammen mit den Fahrern Bernd Flessner, Klaas Voget und Andre Paskowski der Insel Klinik Sylt am Donnerstag eine Spende von 1000 Euro übergeben. Das Magazin hatte in den vergangenen Tagen an seinem Stand auf dem Reno Windsurf World Cup Sylt Spenden gesammelt, die der "Familienorientierten Rehabilitation" der Klinik zu Gute kommen sollen. In der Einrichtung können krebskranke Kinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern die schwere Krankheit durchstehen, dabei ist das therapeutische Wellenreiten eine spezielle Behandlungsform. Die drei deutschen Windsurfer sprachen mit einer betroffenen Familie, der durch diese besondere Familien-Therapie sehr geholfen wurde. Bernd Flessner: "Was hier geleistet wird, ist beeindruckend."

Siegerehrung auf 15 Uhr vorverlegt


Am Sonntag endet der Reno Windsurf World Cup Sylt mit der Ehrung der neuen Weltmeister am Brandenburger Strand. Nicht nur die deutschen Besucher, auch die Medien warten auf den Augenblick, wenn der neue Champion im Waveriding, Philip Köster, den Siegerpokal in die Höhe hält. Aufgrund des riesigen Interesses wird die Zeremonie deshalb um eine Stunde auf 15 Uhr vorverlegt, damit die Fans auch am TV den großen Moment mitverfolgen können, wenn der erste deutsche Waveriding-Weltmeister offiziell geehrt wird.

Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt und genießt als einzige Station der Volkswagen PWA World Tour 2011 (Tourstop Germany) den Status eines Super Grand Slam. 121 Aktive aus 31 Nationen gehen am Brandenburger Strand in den Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom an den Start und kämpfen um ein Gesamtpreisgeld von 105.000 Euro.

copyright: HOCH ZWEI / Philipp Szyza

 


Veröffentlicht am: 30.09.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit