Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 11. Oktober 2011



(Michael Weyland) Europas größte Autovermietung, Europcar ,führt mit dem eReady Service eine neue Funktion für Buchungen im Web ein, mit Hilfe dessen die Kunden ihren Mietvertrag ab sofort bequem online aktivieren und somit am Counter Zeit sparen können. eReady steht Kunden bei ihrer Reservierung auf der Buchungsseite www.europcar.de zur Verfügung; die Bedienung ist einfach: Der Kunde gibt lediglich seine Kontaktdaten an und aktiviert über zwei Kontrollkästchen den Service. Wenn der Kunde die Station erreicht, ist der Mietvertrag bereits vorgedruckt. Das Fahrzeug kann sofort übergeben werden, wobei der Kunde lediglich seinen Ausweis, Führerschein und das entsprechende Zahlungsmittel vorlegt.   Der durch diesen Service vereinfachte Mietprozess und die noch schnellere Bedienung am Counter stehen für das weit reichende Engagement von Europcar in punkto Kundenservice. eReady wird neben Deutschland derzeit in Belgien, Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, Großbritannien, Schweiz, Australien und Neuseeland angeboten.

www.weg.de läutet eine neue Ära der Online-Reise-Suche ein. Das Reiseportal integriert die erste funktionierende semantische Reisesuche und ist damit erneut Vorreiter im Einsatz neuester Technologien im Reiseportalbereich. Basis der neuen Funktion bildet FACT-Finder Travel,  eine neue semantische Suchtechnologie für Online-Reiseportale, die Suchanfragen in natürlicher Sprache ermöglicht. Mit dieser weltweit im Reisebereich einzigartigen und einfachen Suchmaske können Kunden unter www.suche.weg.de ab sofort ganz einfach in eigenen Worten gemäß ihrem persönlichen Suchverhalten in einer einzigen Eingabe ihre Traumreise finden. Einfach die individuellen Wünsche mit allen Reisevorstellungen eingeben, auf Suche klicken und schon erhält man die passenden Ergebnisse aus der Vielzahl der Angebote angezeigt.

Die   Audi AG setzt ihr deutliches Absatzwachstum in allen Weltregionen fort: Im September lieferte der Hersteller rund 120.200 Automobile aus, 17,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Verkäufe in Europa legten um 9,0 Prozent auf rund 67.200 Fahrzeuge zu, getrieben vor allem durch hohe Zuwächse in Großbritannien und den skandinavischen Märkten. Besonders stark stiegen für Audi die Verkaufszahlen in den USA mit einem Plus von 19,3 Prozent sowie in China.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20111010_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 11.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit