Startseite  

20.02.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Armin van Buuren: „Universal Religion – Chapter 5”

Jeden Sommer brennen Tausende von Fans auf den Klang zweier magischer Wörter – „Universal Religion”. 2004 mit durchschlagendem Erfolg ins Leben gerufen, gilt Armin van Buurens Live-Mix-Serie seither bei allen mit Faible für elektronische Musik als besondere Delikatesse.

Bereits mit Ungeduld erwartet, präsentiert Armin van Buuren nun endlich die brandneue und mittlerweile fünfte Ausgabe, „Universal Religion – Chapter 5”, welche diesmal gleich mit zwei fesselnden DJ-Sets in brodelndem Live-Setting aufwartet. Festgehalten wurden die beiden Mixe in Ibizas weltberühmtem Club „Space“, wo der internationale No.1 DJ dieses Jahr seine Sommer-Residency abhielt. Ein großes Happening in seiner langjähriger Karriere und unvergessliches Erlebnis für jeden Clubber, dem nun alle Dance-Enthusiasten auch Zuhause beiwohnen können. Das Feinste und Neuste aus Trance und Progressive, Armin van Buurens beeindruckende Mixing-Skills und die pulsierende Energie der Crowd sorgen für eine einzigartige Atmosphäre und kreeiren zusammen den besonderen Reiz der „Universal Religion”.



Als Highlight hält „Chapter 5“ erwartungsgemäß auch eine Fülle an speziellem Material bereit. Darunter zwei taufrische Remixe von Armin van Buuren, eine frische Produktion unter seinem „Gaia“-Alias, seine heiß erwartete Kollaboration mit Ferry Corsten und außerdem noch jede Menge brandneue, exklusive und bisher unveröffentlichte Top-Tracks von Paul Oakenfold, Daniel Kandi, Andy Moor, BT, Shogun, Ashley Wallbridge, Alexander Popov, John O’Callaghan und vielen anderen EDM-Größen.

Bestechend ist bei dem Album aber nicht nur der Inhalt, sondern auch das Cover, das eigens von dem angesehnen holländischen Künstler Joseph Klibansky angefertigt wurde.

Mit der neuen Ausgabe der ultimativen Live-Mix-Compilation im exklusiv gestalteten Doppelformat können Trance-Jünger ihr immer und überall ganze 2.5h lang ekstatisch mit Armin van Buuren frönen – der „Universal Religion“.

Armin van Buuren – „Universal Religion - Chapter 5“ (Armada Music/Rough Trade) ist ab sofort überall als Download und Doppel-CD erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 11.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit