Startseite  

27.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hyundai i40 - Das Tüpfelchen auf dem i

Als Hyundai vor 20 Jahren in Deutschland mit dem Pony quasi als Ein-Modell-Marke startete, lachten die meisten Wettbewerber nur. Dieses Lachen ist Ihnen mittlerweile sprichwörtlich im Hals stecken geblieben, Hyundai hat nicht nur jede Menge Modelle im Angebot, sondern auch reichlich Erfolg. Den wird der neue i40 Kombi mit Sicherheit nochmals vergrößern!

Das Outfit!


Der i40 Kombi demonstriert durch sein Design Selbstbewusstsein. Neben dem marken-eigenen Hexagonal- Grill dominieren großflächige Scheinwerfer die Frontpartie, die in ihrer Form den Augen eines aufmerksamen Adlers ähneln. Für Unverwechselbarkeit sorgt auch das LED-Tagfahrlicht.

Power und Drive!

Gut bedient ist man bei i40 auch mit den Motoren, egal, welchen man auswählt. Zur Wahl stehen ein 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 135 PS, ein erstmalig angebotener 2,0-Liter-Ottomotor mit 177 PS Leistung, ebenfalls mit Benzin-Direkteinspritzung, sowie ein Common-Rail-Diesel-Direkteinspritzer mit 1,7 Liter Hubraum, der mit 116 PS und 136 PS angeboten wird. Diese beiden Selbstzünder sind zudem als verbrauchsgünstige blue-Versionen verfügbar, die unter anderem mit Start-Stop-Automatik ausgerüstet sind. Der Verbrauch des 116 PS Diesel liegt beispielsweise bei lediglich 4,3 Litern Diesel Ge-samtverbrauch auf 100 Kilometern im Euromix.

Die Innenausstattung!

Die besondere Ausstrahlung des i40 basiert nicht allein auf dem begeisternden Design, sondern zugleich auf einem hochwertigen Innenraum- Ambiente, das ungewöhnliche optische und haptische Eindrücke ermöglicht. Neben fünf Sitzplätzen bietet ein großer Gepäckraum Platz in Hülle und Fülle. Bereits in Normalstellung sind 557 Liter verfügbar, das Maximalvolumen liegt bei 1.731 Litern.

Die Kosten!

Der i40 geht als 1.6 mit einem ausgesprochen günstigen Startpreis von 23.390,-- Euro los. Die derzeit teuerste Version ist der 1.7 CRDi mit 32.580,-- Euro.

Das Gesamtbild!


Die Wettbewerber des i40 werden wenig zu lachen haben, die Käufer sicher umso mehr. Und wer keinen Kombi mag, der kann ja auf die Limousine warten. Die kommt auch bald.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aatest/2011_kw_41_Hyundai_i40_Kombi_Autotipp_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 12.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit