Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Prignitz: Drehkreuz von Seeadler, Kranich und Wildgans

Die Hansestadt Havelberg, idyllisch am Zusammenfluss von Havel und Elbe gelegen, bildet den südlichsten Punkt und damit das Tor zur Prignitz, einer der schönsten und urtümlichsten Naturlandschaften Deutschlands. Die Region wird jetzt zu Deutschlands wichtigstem Drehkreuz für Zugvögel. Tausende Kraniche, wilde Gänse und Schwäne ziehen im Herbst in die Prignitz. Ab sofort können Naturfreunde das besondere Naturspektakel mit dem neuen ArtHotel Kiebitzberg® in Havelberg per Kanu oder Fahrrad hautnah erleben.

„Der Kranichzug und der Gänsezug haben bereits begonnen, bis Mitte November erwarten wir rund 30.000 bis 40.000 Nordische Gänse aus den russischen Tundren in der Prignitz sowie gut 4.000 Kraniche aus Osteuropa. Ende Oktober kommen noch Singschwäne aus Skandinavien und Russland in die Prignitz“, erläutert Jürgen Herper, Naturwächter im „Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Brandenburg“. Bis etwa Mitte Dezember bleiben die gefiederten Gäste in der Region. Neben tausenden Gänsen, Kranichen und Singschwänen können Besucher in der Prignitz ganzjährig noch eine weitere Besonderheit erleben: „Viele Naturfreunde fahren bis in die Alpen, um Adler zu bewundern, dabei haben wir hier mit 17 Seeadlern entlang der Elbe den höchsten Bestand der Seeadler in Deutschland.“ Die imposanten Vögel sind kaum zu übersehen, denn mit rund 80 Zentimetern Körperhöhe und einer Schwingenbreite von 220 Zentimetern sind sie die größten Vögel Deutschlands. „Jetzt sammeln sich die Greifvögel mit den Gänsen an der Elbe, denn Seeadler essen liebend gerne Gänsebraten“, schmunzelt Herper.

„Bei Fahrrad-, Wander- oder Kanutouren lassen sich die Seeadler und Zugvögel am besten beobachten“, erläutert Andreas Lewerken, Inhaber des ArtHotel Kiebitzberg® und Geschäftsführer der Kiebitzberg®-Unternehmensgruppe. Mit dem Herbstarrangement „Aktivurlaub im Grünen“ eröffnen sich Naturfreunden kostengünstig gleich zwei Möglichkeiten, das Ereignis zu erleben: „Zum Preis von 189 Euro pro Person im Doppelzimmer gibt es neben drei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Obst zur Begrüßung im Zimmer an einem Tag ein kostenloses Leihfahrrad mit Picknickkorb, am anderen Tag ein Leih-Kanu inklusive Proviant“, so Hoteldirektor Jens Vogt.

Damit sich die Gäste nach erlebnisreichen Ausflügen in die Natur erholen können, ist im Arrangementpreis zudem eine Vier-Stunden-Eintrittskarte für die Kristall-, Kur- und Gradiertherme in Bad Wilsnack enthalten. „Wer bequem Seeadler, Kraniche oder Wildgänse beobachten möchte, dem empfehlen wir zudem eine Bootstour mit unserem PonTOM® Cabrio 14“, verrät Andreas Lewerken. Das Boot kann stundenweise oder für Tagestouren mit einem Bootsführer gechartert werden. Zwei Stunden kosten mit Bootsführer 80 Euro. „Unsere Skipper kennen jeden Winkel der Region und führen Vogelfreunde zu den besten Beobachtungsplätzen“, verrät Andreas Lewerken.

Mehr Informationen gibt es unter www.arthotel-kiebitzberg.de sowie unter www.bootscharter-havelberg.de.
Bild:
Kraniche im Flug (Quelle: Stürzenbecher, Archiv Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V)

 


Veröffentlicht am: 18.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit