Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

[SPACE]
[/SPACE]

Aufgespießt: Allein verreisen

[MORE]{MORE}[/MORE]

otto

(Helmut Harff / Chefredakteur) Es gibt nicht viele Gründe, allein zu reisen. Der unschönste ist, dass keiner mit einem reisen will. Ist das der Fall, sollte Mann dringend über sich nachdenken. Redet Mann zu viel? Redet Mann zu wenig? Riecht Mann schlecht? Ist Mann zu stressig? Ist Mann der große Langweiler?

Kommt Mann zu keinem Ergebnis, sollt er vielleicht vorsichtig nachfragen oder einen Psychiater aufsuchen. Nicht viel besser ist Mann dran, wenn man einfach so allein ist, dass einem nichts anderes übrig bleibt, als allein zu verreisen. Beneidet wird derjenige, der es sich leisten darf oder kann, einmal ganz für sich eine Auszeit zu nehmen.

Egal, aus welchem Grund man sich allein auf Reisen begibt, es gibt einige Dinge, die das Leben eines alleinreisenden Mannes nicht gerade angenehm machen: Am schlimmsten sind die mitleidigen Blicke aller nicht allein Reisenden. Eher zu ertragen sind die manchmal drohenden, manchmal unsicheren Blicke der Männer, die ein erwachsenes weibliches Wesen an ihrer Seite haben. Für die sind alleinreisende Männer nämlich unkalkulierbare Konkurrenten um die Gunst der Begleiterin. Gerüchteweise ist allerdings davon zu hören, dass Männer gewisse Hoffnungen auf alleinreisende Geschlechtsgenossen setzen: Flirtet die eigene Frau dann fremd, achtet sie nicht auf den Bierkonsum ihres Begleiters. Na ja, das ist wohl wirklich nur ein Gerücht.

Alleinreisende Männer werden häufig in Hotels wie Gäste zweiter Wahl behandelt. Sie müssen fast immer einen Einzelzimmerzuschlag bezahlen (müssen Frauen auch), sie bekommen meist nicht die besten Zimmer und werden im Hotelrestaurant nicht gerade am besten Tisch des Hauses platziert. Ausnahmen sind lediglich Dauergäste und solche, die mit den Betreibern verwandt sind. Wenn man Glück hat, kümmert sich das Personal besonders liebenswürdig um den bemitleidenswerten Single. Hier einmal einen Hinweis an die Hotels: Fragen Sie Alleinreisende, ob sie allein essen wollen oder lieber in Gesellschaft eines anderen Singles. Vielleicht kann man ja auch einen Singletisch, möglichst in einer lauschigen Ecke mit Blick in die Landschaft, einrichten. Ein Tipp auch an die Alleinreisenden: Meiden Sie Hotels, die sich auf Pärchen spezialisiert haben, wie der Teufel das Weihwasser. Viel besser sind Tagungshotels und solche für Gruppenreisende.

Es gibt wenige Hotels, die Alleinreisenden als Zielgruppe erkannt haben. Das ist rechtlich kein Problem, denn der Kuppelparagraf ist ja längst abgeschafft. Doch so ein Hotel sollte man nur aufsuchen, wenn man an einer Kontaktanbahnung interessiert ist. Wer seine Auszeit genießen will, ist hier falsch.

Mein Tipp: Sollten Sie allein reisen, so genießen Sie diese Zeit. Wann kann man schon mal nur das machen, was man wirklich selber will. Präsentieren Sie so viel Selbstbewusstsein wie möglich, ohne jedoch arrogant oder überheblich zu wirken. Zeigen Sie, dass Sie Ihr Alleinsein in vollen Zügen genießen, einem Gespräch aber nicht abgeneigt sind. Eines sollten Sie auf keinen Fall machen - sich aufdrängen.

 


Veröffentlicht am: 24.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit