Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit Ameropa auf den Spuren von Edvard Munch

„Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand“ ist Titel einer neuen Ausstellung, die Ameropa Gäste bis 26. Februar 2012 in der Kunsthalle Bremen bewundern können. Der norwegische Maler, vor allem bekannt durch Werke wie „Der Schrei“, gibt den Menschen noch heute Rätsel auf und erst im Jahr 2005 fanden Restauratoren unter der Leinwand „Das Kind und der Tod“ ein weiteres, bis dahin unbekanntes Werk mit Namen „Mädchen und drei Männerköpfe“.

In der einmaligen Ausstellung können Besucher nicht nur die Geschichte dieser ungewöhnlichen Entdeckung erkunden, sondern auch weitere Gemälde Munchs aus dem Munch Museum in Oslo und dem Kunstmuseum Bergen bestaunen.

Mit Ameropa lässt sich die faszinierende Welt Edvard Munchs schon ab 179 Euro pro Person entdecken. Im Preis enthalten sind Hin- und Rückfahrt mit der Bahn 2. Klasse, zwei Nächte im Doppelzimmer eines 5- bzw. 4-Sterne Hotels mit Frühstück, sowie die Eintrittskarten in die Ausstellung. Die Gäste können dabei zwischen dem 5-Sterne Swissôtel Bremen (ab 239 Euro/Person) und dem 4-Sterne Innside by Melia Hotel Bremen (ab 179 Euro/Person) wählen.

Das Angebot ist alternativ auch ohne Bahnfahrt buchbar. Der Preis für Eintrittskarte und zwei Übernachtungen im Swissôtel Bremen verringert sich bei eigener Anreise auf 148 Euro pro Person, im Innside by Melia Hotel Bremen auf 88 Euro pro Person.

Beratung und Buchung im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

 


Veröffentlicht am: 24.10.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit