Startseite  

26.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Männer, herzlichen Glückwunsch!!!

(Helmut Harff / Chefredakteur) Hat die Frau, mit der Sie Tisch und Bett teilen, Ihnen heute das Frühstück ans Bett gebracht? Haben Ihre Kolleginnen dann wenigstens eine Blume auf den Arbeitsplatz gestellt? Hat Ihr "kleines Geheimnis" sich heute besonders schön gemacht? Hat Ihre Chefin Sie heute einmal wirklich angelächelt? Ging es im Leitartikel Ihrer Leib- und Magenzeitung um die Sorgen und Nöte der Männer? War die für Männer zuständige Ministerin heute im Frühstücksfernsehen?

Nein? Gut, dann war ich nicht der einzige Mann, der heute vergessen wurde. Wieso vergessen? Haben Sie es auch vergessen? Hallo Männer, heute ist Weltmännertag. Doch hier gilt wohl der Spruch: "Stell Dir vor es ist Weltmännertag und keiner geht hin". Man stelle sich vor, in den Medien, Büros und Schlafzimmern dieser Republik würde niemand wahrnehmen, dass Frauentag ist. Den Aufschrei möchte ich einmal erleben.

Der Weltmännertag ist ein Aktionstag, der seit 2000 jährlich am 3. November stattfindet. Dieser soll laut Aussage des Schirmherrn Michail Gorbatschow das Bewusstsein der Männer im gesundheitlichen Bereich erweitern. So liege die Lebenserwartung der Männer im Durchschnitt sieben Jahre unter der der Frauen. Neben Männergesundheit sind auch Bundeswehr und Zukunftsperspektiven Themenschwerpunkte.

Er ist nicht zu verwechseln mit dem Internationalen Männertag am 19. November.

Quelle: Wikipedia


Da zeigt sich wieder einmal, dass der genussmaenner.de-Slogan "... für die größte Randgruppe der Gesellschaft" auch im vierten Jahr unseres Portals nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Männer spielen in unserer Gesellschaft augenscheinlich nur eine untergeordnete Rolle. Feministinnen würden jetzt sicherlich äußern, dass wir das Land so dominieren, dass es gar keinen Männertag bedarf. Doch wer stirbt in der Regel früher, wer arbeitet länger, wer muss eher Alimente zahlen, wer hat weniger von seinen Kindern, wer muss gleichzeitig sensibel, stark, potent, handwerklich begabt und intelligent sein - das sind die Männer.

Da wäre es doch sehr schön, wenn die andere Hälfte der Menschheit einmal im Jahr über den eigenen Schatten springt und danke sagt?

Mein Tipp: Männer, lasst Euch nichts anmerken. Da stehen wir drüber. Macht Euch selber einen schönen Tag. Wenn eine Frau in Eurer Nähe allerdings an den Weltmännertag denkt und Euch überrascht, dann tragt sie auf Händen und redet nicht drüber. Solche Frauen sind einfach etwas besonderes.

 


Veröffentlicht am: 03.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit