Startseite  

16.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Welcher Gott bist Du?

Apoll, Athena, Zeus – die griechischen Gottheiten üben seit Jahrtausenden eine unwiderstehliche Faszination auf uns Sterbliche aus. Im Film „Krieg der Götter“ (Kinostart: 11. November 2011) vereinen sich die mächtigen Herrscher des Olymps, um die Menschheit vor dem unbarmherzigen König Hyperion (gespielt von Mickey Rourke) zu retten. Wer wissen möchte, ob auch er das Zeug zum Gott hat, kann sich jetzt ganz einfach testen. Welcher dieser göttlichen Steckbriefe passt am besten zu Dir?

1. Dein Heil ist das Meer


Ob beim schwimmen, segeln oder am Strand: im und auf dem Wasser fühlst Du Dich zuhause. Die Seefahrer opfern Dir manchmal heilige Pferde, Du garantierst ihnen dafür eine sichere Überfahrt. Denn was Du sagst, hat in diesen Gewässern Gewicht. Die Meeresbewohner sind Dir hörig. Aber nicht nur in diesem Element kennst Du Dich wie kein Zweiter aus. Bekannt bist Du auch für Deine vielen Nachkommen. Deine zahlreichen Meerjungfrauen schwärmen noch heute von den Nächten mit Dir. Doch wehe, Deine Umgebung ist Dir nicht wohl gesonnen. Dann ziehst Du Deinen Blitz als Waffe, rammst den Dreizack in den Boden und verursachst Erdbeben und Überschwemmungen, die sich gewaschen haben. Da kennst Du kein Erbarmen.
 
2. Poesie ist Wahrheit

Ohne heilende Künste wäre das Leben ein Irrtum. Von dieser Philosophie bist Du so überzeugt, dass Du auch all Deine Mitmenschen zu dieser Haltung bekehren möchtest. Ob in der Musik oder der Dichtkunst – die Welt erscheint Dir als großes Reißbrett voller Noten und Buchstaben, voller Klänge und Reime. Du erstrahlst in diesem Rahmen wie die goldene Sonne über Dir und gibst das wärmende Licht an die Umgebung weiter. Wer in Deiner Nähe ist, kennt keine Angst vor dem Bösen. Und wenn doch? Dann schnappst Du Dir Dein Instrument und verscheuchst mit Deiner Musik jeden noch so ungeliebten Gast. Und falls das nicht hilft? Dann hast Du noch Pfeil und Bogen im Gepäck – und das kann für den Störenfried absolut tödlich enden.

3. Weisheit ist die Kunst zu wissen


Wissen ist Dein höchstes Gut. Neugierig nimmst Du alle Informationen Deiner Umwelt auf, verschlingst Buch um Buch und gehst als lebendiges Lexikon durch die Welt. Dabei gibst Du Dein Wissen auch gerne anderen Menschen mit auf den Weg. Als verantwortungsvoller Weiser trittst Du auch als Vermittler in Sachen Krieg und Frieden auf. Obwohl Du wahnsinnig schön bist, interessieren Dich emotionale Bindungen kaum – Liebesbeziehung sind für Dich Firlefanz. Dein Gegenüber sollte sich allerdings immer vor bösen Worten hüten: Kränkungen verträgst Du nur sehr schlecht. Es kann vorkommen, dass Du Dein Gegenüber dann mit einem leichten Fingerschnipsen und ohne viele Worte in eine Spinne verwandelst. Das macht Eindruck – Griechenlands Hauptstadt trägt seit Jahrtausenden Deinen Namen voller Stolz.

4. Muskeln satt

Dein Körper ist Dein Ein und Alles. Jeden Morgen beäugst Du argwöhnisch Deinen von Muskeln durchzogenen Torso und erfreust Dich am Anblick Deiner Adonis-Figur. Denn was Kraft und Ausdauer angeht, kann Dir keiner was vormachen. Mit Köcher, Bogen und Keule schlägst Du Dich durchs Leben und zwingst damit jeden Gegner in die Knie. Durch Deine Fertigkeiten im Wagenlenken, beim Fechten, im Faustkampf und beim Ringen bist Du auserwählt als Beschützer der Sportstätten und der Paläste. Deinen wilden Jähzorn solltest Du jedoch noch in den Griff bekommen: Musiklehrer mit einer Leier niederschlagen, geht ja wohl gar nicht! Von einem Heil- und Orakelgott sollte man doch ein wenig mehr Kritikfähigkeit erwarten können.

5. Wahre Größe

Für die Götter bist du der Papst. Denn als Göttervater kennt Deine Macht keine Grenzen – lediglich dem Schicksal musst Du Dich fügen. Mit Deiner allumfassenden Vernunft durchdringst Du alles. Verantwortung zeigst Du aber nicht nur für die Götter, sondern auch für die Erdenbewohner. So mischst Du Dich gerne mal in die Angelegenheiten der Menschen ein, wenn das Überleben dieser Spezies auf dem Spiel steht. Mit Blitz und Donner stehen Dir hierzu mächtige Verbündete der Natur zur Seite. Doch auch Deine Verwandlungsfähigkeit macht Dich fast gänzlich unverwundbar. Ob als Adler, Feuer, Stier, Schlange oder Kuckuck – Deine vielen Gesichter irritieren nicht nur den Feind, sondern machen Dich auch für Deine zahllosen Geliebten unwiderstehlich. Du bist einfach der Größte.

Und, wie fühlst Du Dich? Eher als Poseidon (1.), als Apollo (2.) oder Athena (3.)? Herakles (4.) ist freilich auch nicht schlecht, von Zeus (5.) ganz zu schweigen. Die Götter sind so unterschiedlich und spannend wie wir Menschen. Wenn Du sie alle, Seite an Seite vereint, gegen das ultimativ Böse in epischen Schlachten kämpfen sehen willst, dann nichts wie ab ins Kino: Ab dem 11.November 2011 herrscht auf der Leinwand der „Krieg der Götter“!



Krieg der Götter
Regie: Tarsem Singh
Darsteller: Henry Cavill, Stephen Dorff, Isabel Lucas, Freida Pinto, Luke Evans, Kellan Lutz, John Hurt, Mickey Rourke
Kinostart 11. November 2011
im Verleih der Constantin Film
Facebook: http://www.facebook.com/kriegdergoetter

 


Veröffentlicht am: 04.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.