Startseite  

23.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zeit zum Wohlfühlen

Einfach mal in Ruhe abschalten und an nichts denken. Dick eingemummt am Deich spazieren gehen, die gesunde Luft einatmen und sich von der steifen Brise durchpusten lassen. Die niedersächsische Nordsee hat gerade in der kalten Jahreszeit ihre besonderen Reize. Nordsee-Urlauber können nicht nur mit der Natur auf Tuchfühlung gehen, sondern auch im wunderbaren Küstenklima Körper und Geist mit vielen Thalasso-Angeboten etwas Gutes tun. So kommt jeder garantiert fit durch den Winter.

Keine Frage, ein Ausflug an den herbstlichen Meeresstrand gehört zum Besten, was man für seine Gesundheit tun kann. Denn die Heilkraft des rauen Nordseeklimas ist in der kalten Jahreszeit besonders effektiv. Vor allem Immunsystem, Haut und Atmungsorgane profitieren, und Allergiker fühlen sich hier besonders wohl. Wer es aber nicht nur bei einem ausgleichenden Spaziergang belassen möchte, kann zwischen zahlreichen Thalasso-Wohlfühlangeboten auf den Ostfriesischen Inseln und in den Küstenorten wählen.

Erste Thalasso-Seife an der Nordseeküste Ostfrieslands

Fern von jeder Hektik präsentiert sich im idyllischen Nordseeheilbad Neuharlingersiel mit dem BadeWerk eine ganz besondere Wellness-Einrichtung. Das im Juni 2011 eröffnete Haus setzt bewusst auf die Werte der einzigartigen Region: Bei den Anwendungen kommen ausgewählte örtliche Heilmittel wie Meerwasser oder der 400 Jahre alte Neuharlingersieler Naturschlick zum Einsatz – auch der ortstypische Charakter des Fischerdorfes spiegelt sich im Baustil des BadeWerks wider. Damit Gäste die heilenden Wirkstoffe des Nordseeheilbades auch für den Eigenbedarf nutzen können, hat der Kurverein Neuharlingersiel e. V. eine Thalasso-Seife entwickelt, die erste an der ostfriesischen Nordseeküste. Wellness-Liebhaber haben die Gelegenheit, das einzigartige Naturprodukt, das nach frischer Nordsee-Brise duftet, als Seifenstück zu erwerben oder bei einer Körper-Peeling-Anwendung im BadeWerk auszuprobieren.

Entspannung pur mit der Heilkraft des Meeres

Termin hier, da noch ein Meeting und zwischendurch klingelt pausenlos das Telefon: Die heutige, schnelllebige Zeit verlangt uns allen Höchstleistungen ab. Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland leiden an psychischen Erkrankungen und können deshalb nicht arbeiten: 2010 war fast jeder zehnte Fehltag darauf zurückzuführen, ein Anstieg von rund 80 Prozent gegenüber 1999. Neu im Angebot des Therapie- und Wohlfühlzentrums im Nordseebad Dornumersiel ist deshalb die Burn-Out-Kur für zwei oder drei Wochen. Das ganzheitliche Gesundheitsangebot beruht auf verschiedenen Thalasso-Anwendungen von Massagen über Bäder und Inhalationen. „Genesen, erholen und wohlfühlen“, lautet hier das Motto.

Wo sich Klein und Groß wohlfühlen

Auch in Cuxhaven ist man auf gesundheitsbewusste Winterurlauber eingestellt. Wenn es draußen kalt ist, wartet das Thalassozentrum ahoi! mit Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer auf kleine und große Gäste. Während sich die Eltern bei pflegenden und wohltuenden Anwendungen entspannen, können die Kleinen in den Wellen toben und jede Menge Spaß haben. Auf Borkum ist das Gezeitenland mit seinen zahlreichen Wellness- und Wasserattraktionen ein Highlight für Erwachsene und Kinder. In seiner Bauweise einem Ozeandampfer nachempfunden, verteilen sich auf 8.000 Quadratmetern einzigartige Wohlfühl- und Freizeitangebote. Selbst wer nur für einen Tagesausflug nach Borkum fährt, kann es sich hier gut gehen lassen und etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tun.

Thalasso Schritt für Schritt

Ein Thalasso-Urlaub muss nicht immer aus Anwendungen und Bädern bestehen. Das ist zwar am effektivsten, aber Thalasso können Urlauber auch ganz nebenbei genießen: Auf Norderney gibt es neben dem bade:haus, dem größten Thalassozentrum Deutschlands, zehn verschiedene Thalasso-Kurwege, die zwischen einem und 13 Kilometer lang und zum Teil barrierefrei sind. Strandmassagen, Sandabreibungen, Strandgymnastik und Saunen am Meer in der Brandungszone ergänzen das Outdoor-Angebot. Ein ehrgeiziges Ziel der Insel: Bis zum Jahr 2020 will Norderney Europas Thalasso-Insel Nummer eins werden.

„Schon die griechische Herkunft des Wortes verrät es: Bei Thalasso (thalassa = Meer) dreht sich alles um die natürliche Heilkraft des Meeres“, erklärt Oliver Melchert, Pressesprecher der Nordsee GmbH. „Eine echte Thalasso-Behandlung braucht kostbares Meerwasser und gesundes Meeresklima, um ihre ganze Wirkkraft zu entfalten. Die niedersächsische Nordsee ist prädestiniert als Thalasso-Destination, denn die Menschen auf den Inseln und in den Küstenorten verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Meeresheilkunde. So findet jeder Gast bei uns mit Sicherheit das passende Entspannungsprogramm.“

Allgemeine Urlaubsinformationen finden Sie unter: www.die-nordsee.de
oder telefonisch unter +49 (4421) 956 099 1

 


Veröffentlicht am: 05.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit