Startseite  

22.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Air Astana baut asiatisches Streckennetz aus

Air Astana, Kasachstans nationale Fluggesellschaft, verzeichnet ein enormes Verkehrswachstum ihres asiatischen Streckennetzes. Die Fluggesellschaft plant ab Dezember die Erhöhung der Frequenzen auf den bestehenden Langstrecken zwischen Almaty und Bangkok, Delhi sowie Kuala Lumpur.

Anfang 2012 wird die Fluggesellschaft eine neue Verbindung nach Hongkong aufnehmen sowie Ho Chi Minh, Vietnam im Winterflugplan 2012 anfliegen. Alle Langstreckenflüge werden mit B 757 / 767 bedient. Die Sitze der neuen Business Class lassen sich per Knopfdruck in ein flaches Bett verwandeln und für die ganz persönliche Unterhaltung sorgt das  In-Flight Entertainmentsystem KCTV.

Die Streckenfrequenzen von Almaty nach Bangkok werden auf fünf Frequenzen pro Woche aufgestockt, von Almaty nach Delhi wird auf vier wöchentliche Flüge erhöht und die Strecke von Almaty nach Kuala Lumpur wird im Winterflugplan mit drei Verbindungen pro Woche angeboten. Zusätzlich wird die Fluggesellschaft ab Februar 2012 zwei Flüge pro Woche nach Hongkong anbieten

„Kasachstan und Asien wachsen auf politischer, wirtschaftlicher und touristischer Ebene immer weiter zusammen. Air Astana steuert mit dem Ausbau der Strecken nach Asien einen erheblichen Anteil zum Wachstum der Drehscheibe Almaty bei“
, so Peter Foster, Präsident Air Astana. „Die sofortige Erhöhung der Frequenzen der bestehenden Strecken und der Ausbau des Streckennetzes mit Flügen nach Hongkong und Ho Chi Minh City 2012 zeigen deutlich die wichtige Rolle Asiens in der langfristigen Entwicklung von Air Astana“.

Die aktuelle Flotte der Air Astana umfasst 25 Flugzeuge. Davon 2 Boeing 767-300, 4 Boeing 757-200, 10 Airbus A321 / A320 / A319, 3 Embraer E190 und 6 Fokker 50. Die Flotte wird noch im Dezember 2011 um eine fünfte Boeing 757 erweitert. Die Fluggesellschaft bedient 23 inländische Strecken sowie 31 internationale Ziele.

Air Astana ist Mitglied in der internationalen Flug- und Transportvereinigung IATA und ist in Kasachstan die einzige Fluggesellschaft, die mit dem europäischen EASA / Part 145 Zertifikat ausgezeichnet ist. Im September 2011 durchlief Air Astana die dritte IATA Operational Sicherheitsrevision (IOSA) ohne Feststellung von Mängeln.

Air Astana ist ein Joint Venture zwischen dem National Welfare Fund „Samruk-Kazyna JSC“ und dem britischen Unternehmen BAE Systems, die Anteile von 51% und 49% halten.

Weitere Informationen und Buchung unter www.airastana.com.

 


Veröffentlicht am: 08.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit