Startseite  

23.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Arena di Verona lädt ins Teatro Filarmonico

Bühnenwechsel für die Musiker der Arena di Verona, die auch in diesem Winter im Teatro Filarmonico (Foto unten) ihr Können unter Beweis stellen. Im ehrwürdigen Veroneser Opernhaus können Liebhaber der klassischen Musik gleich das neue Jahr mit den Musikern der Arena einläuten, wenn Verdis Falstaff auf dem Programm steht. Im Januar folgt die Oper Pagliacci (Der Bajazzo) von Ruggero Leoncavallo. 

Im Februar verkündet der Spielplan eine Ballettaufführung nach der Musik von Maurice Ravel: Seine Kompostionen La Valse, Pavane und Bolero werden hier dem kulturbegeisterten Publikum präsentiert. Im März zaubert Pietro Mascagnis Oper Iris einen Hauch von Japan auf die Bühne. Zusätzlich lassen zahlreiche Konzerte nach Melodien von Mozart, Schubert, Prokofjew, Dvorak, Mendelssohn, Gershwin, Beethoven und Schostakowitsch von Januar bis April die Herzen eingefleischter Klassik-Fans höher schlagen. Eine Neuinszenierung von Verdis Aida bringt Theaterregisseur Hugo de Ana im November 2012 auf die Veroneser Opernbühne.

Wer auf das besondere Open-Air-Feeling des Amphitheaters nicht verzichten möchte, wartet am besten auf den Start der kommenden 90. Festspielsaison am 22. Juni 2012 in der Arena di Verona, wo Klassiker wie Aida, Carmen, Roméo et Juliette, Tosca, Turandot und eine neue Inszenierung von Mozarts Don Giovanni aufgeführt werden. Die Festspielsaison 2012 der Arena di Verona endet am 02. September.

Tickets für die Arena di Verona sind ab 15 Euro erhältlich; die Karten für das Teatro Filarmonico kosten ab 12 Euro. Für passionierte Klassikfans hält das Teatro noch ein neues Angebot bereit: Mit dem Kauf der sogenannten Carnets können je nach Wunsch entweder vier oder sieben Aufführungen nach Wahl zu einem reduzierten Preis gegenüber dem Einzelpreis besucht werden. Karten und Carnets können direkt im Call Center der Arena di Verona unter der Telefonnummer +39 045 800 5151 oder unter www.arena.it bestellt werden.

Das Teatro Filarmonico fungiert nicht nur als Opernhaus von Verona, es ist auch Veranstaltungsort für Rockkonzerte und Lesungen. Es wurde von 1719 bis 1729 unter der Leitung des Architekten Francesco Galli für die Akademische Philharmonie erbaut.

Fondazione Arena di Verona                                        
Via Roma 7/d                                                 
I – 37121 Verona                    
Telefon +39 – 045 - 800 51 51             
info@arena.it                                                             
www.arena.it

Fotos:
Fondazione Arena di Verona

 


Veröffentlicht am: 16.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit