Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Toller Winterwunderbonus bei den AZIMUT Hotels

Von wegen, zu Weihnachten steigen die Preise! Wer in der Adventszeit einen der schönsten Weihnachtsmärkte Europas sehen oder seine Freunde und Angehörige zum Fest besuchen möchte, kann dabei jetzt sogar sparen. Mit dem ‚Winterwunderbonus’ gewähren die AZIMUT Hotels ihren Gästen für alle 16 Hotels in Deutschland und Österreich 10 Rabatt auf die normalen Raten. Somit kostet beispielsweise ein Doppelzimmer im Hotel Boulevard (Foto) am berühmten Berliner Kurfürstendamm nur 55,50 Euro inklusive Frühstück!

Christkindlmarkt Nürnberg, Striezelmarkt Dresden, Hafenweihnachtsmarkt Köln oder die Berliner Märkte am Schloss Charlottenburg und am Gendarmenmarkt – jeder dieser Märkte ist anders, aber alle stehen für ein romantisches Vergnügen mit ganz besonderer vorweihnachtlicher Stimmung. Die Städte bieten darüber hinaus eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und die besten Möglichkeiten für den Weihnachtseinkauf.

Die 16 AZIMUT Hotels in 13 Städten in Deutschland (Berlin, Hamburg, Dresden, Düsseldorf, Köln, München, Nürnberg, Frankfurt am Main, Stuttgart, Erding) und Österreich (Wien, Salzburg und Sattledt) bieten den Winterwunderbonus ab sofort und bis. 30. Dezember 2011 an. Er gilt nach Verfügbarkeit auf alle Zimmerkategorien und ist buchbar unter www.azimuthotels.de. Zwischen 13 Städten und 16 Hotels wählen und unter Ratencheck den Button STAMM- U. FIRMENPREISE klicken, Code: Winter2011. Schon werden die rabattierten Preise und verfügbaren Zimmer angezeigt.

Remco Gerritsen, Direktor der aus Russland stammenden Hotelkette, die mit 5.500 Zimmern die größte des Landes ist: „Wir möchten einen kleinen Teil dazu beitragen, Familien zum Fest der Liebe zusammen zu führen und Menschen eine Reise zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte erleichtern. Die Weihnachtszeit ist sehr teuer, aber das muss nicht sein. Wir reduzieren mit unserem Winterwunderbonus die Preise um zehn Prozent und freuen uns über jeden Gast, der davon Gebrauch macht.“

 


Veröffentlicht am: 17.11.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit