Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Kelten und Ägypter – Benedikt und Dürer“- das Kulturjahr 2012

Ein hochkarätiges Angebot halten Deutschlands Kulturinstitutionen für 2012 bereit. Wer sich im kommenden Jahr von faszinierenden Kunstwerken in den Bann ziehen lassen oder mit historischen Persönlichkeiten in die Vergangenheit eintauchen möchte, wird am bevorstehenden Ausstellungsprogramm der deutschen Museen seine Freude haben.

Selten zuvor war das Spektrum kulturhistorischer Großausstellungen in Deutschland ähnlich breit wie im Jahr 2012. Ob historische Jubiläen, große Kunstepochen - und gattungen oder bedeutende Einzelpersönlichkeiten der Geschichte vom heiligen Bededikt bis Albrecht Dürer: die Stoffe gehen Deutschlands Ausstellungsmachern noch lange nicht aus und sie versprechen für 2012 wieder spannende Kulturerlebnisse. Wer 2012 zu den großen Geschichtsschauen in Deutschland fährt, begibt sich zugleich auf eine Zeitreise von der Antike bis ins 20. Jahrhundert.

Den Anfang macht das Historische Museum der Pfalz in Speyer. Dort sind ab dem 11. März „Ägyptens Schätze“ zu bestaunen. „Die Ausstellung zeigt Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, das über eine der größten und bedeutendsten Sammlungen altägyptischer Zeugnisse weltweit verfügt.

„Porzellan trifft Mittelalter“ heißt es ab dem 3. Mai auf einer der größten deutschen Burganlagen, der thüringischen Leuchtenburg. Unter dem Titel „Weißes Gold vom Meeresgrund“ wird der Werkstoff Porzellan in bekannten und gänzlich unbekannten Facetten vorgestellt.

Der heilige Benedikt von Nursia steht im Mittelpunkt einer großen kulturgeschichtlichen Schau, die die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen ab 13. Mai präsentieren. Die Ausstellung widmet sich der Entstehung der Klöster vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit. Mit zahlreichen kostbaren Exponaten ermöglicht sie Blicke in die sonst verborgene Welt hinter Klostermauern und zeigt die Bedeutung der Klöster für Bildung, Wirtschaft und Herrschaft.

Die größte Dürer Ausstellung seit 40 Jahren öffnet am 24. Mai im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg ihre Türen. Zu den Höhepunkten zählen die Porträts von Dürers Eltern, die erstmals seit Jahrhunderten wieder vereint werden. Erstmals überhaupt wird das Frühwerk des großen Genies und dessen Lebensumstände besonders gewürdigt. Fünf Ausstellungssektionen schlagen den Bogen von Biografie und Umfeld über die Kernphänomene des Frühwerks bis zur Frage nach Dürers Rolle als Archetyp des modernen Künstlers.

Zu einer einzigartigen Reise durch die Kulturgeschichte des Landes Baden-Württemberg lädt dann ab 25. Mai das Landesmuseum Stuttgart ein. Mit der Sonderausstellung „Legendäre Meisterwerke“ feiert das Haus sein 150-jähriges Bestehen und ermöglicht eindrucksvolle Begegnungen mit herausragenden Kunstwerken, vom eiszeitlichen Löwenköpfchen bis zu glanzvollen Königinnenporträts. Ab dem 15. September wiederum lockt „Die Welt der Kelten“ nach Stuttgart. Die Ausstellung im Stuttgarter Alten Schloss konzentriert sich auf die keltische Kunst vom 7. Jahrhundert vor Christus bis in das Mittelalter. Dabei spürt die Präsentation dem ersten bedeutenden Beitrag des Nordens zur europäischen Kunstgeschichte nach.

Ein ganzes Jahr schließlich feiert die Region Anhalt ihren 800. Geburtstag. Zur illustren „Festgesellschaft“ zählen Johann Sebastian Bach, Kurt Weill, Uta von Ballenstedt oder auch Katharina die Große – und alle Kulturinteressierten sind eingeladen, in einer der ältesten und attraktivsten deutschen Kulturlandschaften mitzufeiern.

(c) by CAB Artis 2011

 


Veröffentlicht am: 22.12.2011

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit