Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kleider machen Leute – doch Stil macht den Unterschied!

Die stilvolle Geschmackskolumne von Krawattière Sonja Freundorfer

Fashion-Week: Alles trendy, oder was? Bald ist es wieder soweit: In wenigen Tagen verwandelt sich Deutschlands arme, aber anziehende  Hauptstadt für einen kurzen Augenblick zum Mekka aller „Fashionistas“ und „Fashionistos“ (warum gibt es eigentlich keinen gängigen Sammelbegriff für die modebegeisterte Männerwelt?).

Läuft man(n) in dieser Zeit durch die Straßen der (noch etwas heftiger als sonst im kreativen Saft pulsierenden)  Stadt, wirkt sie – ja, wie eigentlich? Bunter, kreativer, modischer? Oder einfach nur skurriler? Auf jeden Fall steht fest: Mode ist Geschmackssache – und Geschmack ist bekanntlich ein Thema für sich…

Ein Glück, dass zumindest echtes Stilbewusstsein – gerade beim starken Geschlecht – als eine verlässliche Konstante in einer Welt der kontroversen Modefragen und kurzlebigen Trends steht. Der modebewusste Mann von heute, ausgestattet mit dem passenden Quantum an Stil, weiß schließlich nicht nur in Liebe und Beruf, wo es lang geht: Designeranzug, gestärkter Hemdskragen,  edle Manschettenknöpfe, passende Lederaccessoires, Seidenkrawatte, Pochette – fertig ist ein perfektes Outfit, das immer up to date ist.

Denken viele. Und wissen sich vermeintlich sicher vor dem  ganzen Zirkus um den zweifelhaften „letzten Schrei“, seine mitunter recht schrillen „Schöpfer“ – und ihre nicht selten noch schrilleren „Opfer“. Doch leider weit gefehlt, liebe Männer! Denn bei Licht betrachtet war auch jeder noch so festgezurrte Dresscode irgendwann mal eine modische Neuerscheinung.

Die Krawatte zum Beispiel, so sagt man, habe ihren Namen schlicht und einfach der modischen Extravaganz einer Gruppe kroatischer Söldner zu verdanken. Sie sorgten mit ihrer modischen Innovation für Furore am französischen Hofe des 17. Jahrhunderts. Dabei erinnerte der damals außergewöhnliche Langbinder in seinen Anfängen noch eher an eine gerüschte Schulmädchen-Schleife, denn an einen eleganten Inbegriff männlichen Stilbewusstseins.

Stilistisch wäre „La Cravate“ aus heutiger Sicht der absolute Supergau für jedes exklusive Business-Outfit – doch zum Glück hat sich seither auch die Männermode weiterentwickelt. Also doch ein guter Grund, die aktuellen Nuancen, die Farben der Saison und die jüngsten Ideen der stilgebenden Laufstegregisseure zumindest aus sicherer Entfernung im Auge zu behalten.

Krawattière Sonja Freundorfer, geb. Kampy

Seit fast einem Viertel Jahrhundert steht die Münchner Krawatten-Designerin Sonja Freundorfer nun schon als eine der wenigen Frauen weltweit ihren Mann in einem Business, dass fast ausschließlich in männlicher Hand ist. Und der Erfolg gibt ihr Recht.

Die exklusiven Designer-Kollektionen der gebürtigen Tschechin sind weit über die deutschen Grenzen hinaus begehrt. Bereits seit 2002 entwickelt Sonja Freundorfer exklusive Kollektionen für die Porsche-Linie.

Ihre hochwertigen Seidenkrawatten, Einstecktücher und Accessoires unter dem Label SONJA KAMPY sind zudem im gehobenen deutschen und europäischen Fachhandel und weltweit im Internet unter www.sonja-kampy.de erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 02.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit