Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kunst und Kurzurlaub von Ameropa

Das neu geschaffene Programm „Kunst und Kultur“ von Ameropa Reisen, das die kulturelle Szene in Deutschland für die ersten vier Monate in 2012 umfasst, enthält neben großen Opernaufführungen auch Kurzreisen zu bedeutenden Ausstellungen in deutschen Metropolen. Hier drei Beispiele aus Berlin, München und Hamburg.

Archäologische Schätze aus Saudi-Arabien zu Gast in Berlin
26. Januar – 9. April 2012


Das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel in Berlin zeigt in Kooperation mit der Saudi Commission for Tourism & Antiquities die Ausstellung „Roads of Arabia“. Nach Paris, Barcelona und St. Petersburg werden die Schätze in Deutschland nur in Berlin gezeigt. Die Ausstellung ist kulturpolitisch eine Sensation und präsentiert bisher vollkommen unbekannte spektakuläre Zeugnisse der Vor- und Frühgeschichte des antiken Saudi-Arabiens und der islamischen Zeit. Ameropa offeriert ein Rundum-Paket mit Bahnfahrt für die Hin- und Rückreise, zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück im andel’s Hotel****S und Eintrittskarte in das Pergamonmuseum inklusive der Sonderausstellung „Roads of Arabia“.

Neue Pinakothek in München mit Werken von George Stubbs
26. Januar – 1. Mai 2012


Der englische Tiermaler George Stubbs ist der bedeutendste Vertreter der sogenannten "sporting art“. Seine Werke bestehen hauptsächlich aus Porträts von Rassepferden und ihren Reitern, von Hunden und Jagdszenen. Die Neue Pinakothek in München, die über eine vorzügliche Sammlung englischer Malerei des 18. und 19. Jahrhunderts verfügt, präsentiert vom 26. Januar bis 1. Mai 2012 die erste Ausstellung dieses Künstlers auf dem europäischen Kontinent. Die Auswahl von dreißig Gemälden aus zumeist englischen Sammlungen wird ergänzt durch Zeichnungen und Druckgraphiken, die den weit reichenden Einfluss von George Stubbs auf die Tiermalerei in Frankreich und Deutschland belegen.  Ameropa bietet eine Pauschale für alle Annehmlichkeiten. Diese beinhaltet die Bahnfahrt für Hin- und Rückreise, zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück im Sheraton München Arabellapark****/Bogenhausen sowie die Eintrittskarte zur Ausstellung mit dazugehörigem Poster.

Hodler und Amiet - Eine Künstlerfreundschaft zwischen Jugendstil und Moderne
28. Januar – 1. Mai 2012


Künstlerfreundschaften sind eine spannungsgeladene Mischung aus Nähe und Konkurrenz. Erstmals widmet sich eine Ausstellung dem künstlerischen Austausch zwischen Ferdinand Hodler und Cuno Amiet. Sie waren es, die den europaweiten Aufbruch des Jugendstils in der Schweiz prägten. Zu bewundern sind die Werke derzeit im Hamburger Bucerius Kunstforum. Im Preis enthalten ist eine zweite Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle, die sich ebenfalls mit Ferdinand Hodler beschäftigt. Im Mittelpunkt der Ausstellung „Müde Helden“ in der Hamburger Kunsthalle steht die Entwicklung der Utopie des "Neuen Menschen" im 20. Jahrhundert und damit die Künstlerfreundschaft zwischen Ferdinand Hodler, Aleksandr Dejneka und Neo Rauch. Die Werke im Bucerius Kunstforum sind vom 28. Januar bis 1. Mai 2012 zu sehen. Die Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle wird am 17. Februar 2012 eröffnet und läuft bis 13. Mai 2012. Das Ameropa Angebot beinhaltet neben der Bahnfahrt für die Hin- und Rückreise auch zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück im Hotel Arcadia Belmondo****/nahe Hauptbahnhof. Zudem erhält der Reisende den Hamburger Kunstmeilenpass, der Zutritt zu fünf Institutionen, u.a. dem Bucerius Kunst Forum, der Hamburger Kunsthalle und den Deichtorhallen gewährleistet.

Beratung und Buchung im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Quelle:
Claasen Communication

 


Veröffentlicht am: 10.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit