Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Alpbachtal Seenland: Winterzauber auf und abseits der Pisten

Der Winter ist magisch. Zu keiner Jahreszeit wirkt die Landschaft so verzaubert. Wunderbare Erlebnisse sind dann Wanderungen vorbei an dick verschneiten Bäumen, über Wiesen, die tagsüber im Sonnenlicht glitzern und nachts unterm Mondschein funkeln. Im Alpbachtal Seenland kann man diesen Zauber ausgiebig genießen.

Winterwanderungen vorbei an zugefrorenen Seen und urtümlichen Bauernhöfen


Der Mittlere Höhenweg von Alpbach, dem schönsten Dorf Österreichs, nach Inneralpbach ist für alle Wanderer gut geeignet: Er hat wenige Höhenmeter, führt vorbei an den vielen ursprünglichen Bauernhöfen, die es im Alpbachtal noch gibt, und bietet beeindruckende Ausblicke auf die Berge. Auf eine Wanderung über den Panoramawanderweg Reither Kogel kann man gut einen Schlitten mitnehmen und dann nach einer Stärkung im Hinterkoglhof hinunter ins Tal rodeln. Der Matzenpark bei Brixlegg liegt in einem der schönsten Naturparks Tirols am Inn. Eine Wanderung führt direkt am Schloss Matzen vorbei, das im Winter ganz besonders romantisch wirkt. Sehr schön ist auch eine Winterwanderung um den Berglsteinersee, zwischen Kramsach und Breitenbach am Inn gelegen. Das Restaurant am See ist übrigens ein kulinarischer Geheimtipp. Auch um den in der Nähe gelegenen größten See der Region, den Reintalersee, kann man im Winter herumspazieren. Wenn er gefroren ist, tummeln sich hier die Schlittschuhfahrer und Eisstockschießer.

Winterurlaub muss nicht teuer sein

Zahlreiche Urlaubs-Angebote im Alpbachtal Seenland sind auf diese magischen Wintererlebnisse ausgerichtet. Die „Alpbachtaler Winterzauberwochen“ sind vom 4. Januar bis 1. April 2012 buchbar, beinhalten sieben Übernachtungen in einem 3-Sterne-Haus und kosten inklusive Halbpension und Aktiv-Programm ab 406 Euro pro Person. Die „zauberhaften Winter-Wander-Tage“ kann man bis zum 14. April buchen: Vier Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Pirchner Hof mit Vitalpension, Winterwanderungen und Vital Spa Gutschein kosten ab 300 Euro pro Person. Die „sonnigen Winterzaubertage“ sind vom 14. bis 28. Januar buchbar: Drei Übernachtungen mit kulinarischem Spezialitätengutschein und Bergbahnfahrt ab 103 Euro pro Person. Der „Pinzgerhof Winterzauber in sonniger Höhe“ beinhaltet sieben Übernachtungen mit Halbpension und geführter Fackelwanderung ab 242 Euro pro Person, buchbar vom 8. Januar bis 14. April. Und wer die „Traumtage in Traumlage“ bucht (bis 24. April), wohnt vier Tage im 4-Sterne-Hotel Böglerhof in Alpbach, mit Halbpension, Steinölbad, Steinölwickel und Ganzkörpermassage ab 428 Euro pro Person.

Vier Tage Skifahren, drei Tage zahlen

Doch auch die 54 bestens präparierten Pistenkilometer im Alpbachtal bieten bis zu einer Höhe von 2100 Meter ein herrliches Ski-Wintererlebnis. Im neuen Snowpark können Snowboarder und Freeskier Sprünge und Salti üben, alle anderen ziehen ihre Schwünge auf 15 Kilometer leichten, 34 Kilometer mittelschweren und fünf Kilometer schweren Pisten. Zwischen dem 17. und 24. März wird Skifahrern ein ganzer Skitag geschenkt, denn mit dem „Skihit 4=3“ zahlt man nur drei Übernachtungen und einen 3-Tagesskipass, darf aber eine Nacht länger bleiben und auch noch am vierten Tag auf die Pisten. Im Package inklusive ist außerdem ein Vorteilsgutschein für den Skiverleih im Alpbachtal und die Alpbachtal Seenland Card, die viele Vergünstigungen bietet. Pro Person kostet der „Skihit 3=4“ in einer Frühstückspension ab 169 Euro, in einem 4-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 292 Euro.
Gratis auf die Piste oder zum Baden mit der Alpbachtal Seenland Card

Bei vielen Urlaubspackages ist die Alpbachtal Seenland Card gratis dabei. Im Winter bietet sie ihren Besitzern günstige Skipasspreise im Skigebiet Alpbachtal. In der Nebensaison fahren Kinder bis 15 Jahre mit der Karte dort sogar gratis. Gratis ist auch die Benutzung des Regiobusses Mittleres Inntal, der Eintritt ins Erlebnisbad WAVE Wörgler Wasserwelt, Tennis- und Squashspielen in der Tennishalle Kramsach, das Eislaufen in Reith im Alpbachtal und in Kramsach, verschiedene geführte Winter-Wanderungen, der Rodelverleih in Münster und viele andere Leistungen.

Informationen: www.alpbachtal.at

Foto:
© Alpbachtal Seenland

 


Veröffentlicht am: 16.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit