Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ohne Logistik geht in der Modewelt gar nichts

Die zehnte Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin (18. bis 21. Januar) ist schon wieder Geschichte. Zehntausende Besucher strömten in das Zelt am berühmten Brandenburger Tor und bewunderten die Kreationen von Modedesignern aus aller Welt.

Damit auf dem Laufsteg alles leicht ausschaut, arbeiten hinter den Kulissen mit größter Akribie Hunderte für einen reibungslosen Ablauf der Shows. Jedem Designer unterstützt ein Team von Profis - Produzenten, Designassistenten, Haar-Stylisten und Make-up-Künstlern – ohne deren Können ein Event förmlich ins Wasser fiele. Zu diesen „unsichtbaren“ Helfern zählen auch die Logistiker.

Als offizieller Partner liefert der Logistikriese DHL auch dieses Jahr wieder weltweit pünktlich und in perfektem Zustand für insgesamt 30 Fashion Week Events in 15 Städten. Die Mode- und Textilbranche gehört zum DHL-Kerngeschäft, in der das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Für eine typische Mercedes-Benz Fashion Week – vier Tage, 50 Designer, über 40 Models – ist die logistische Unterstützung während der Shows und in den Wochen davor prägend. Die Aufgabe von DHL, Tochter der Deutschen Post, besteht in der Lieferung einzigartiger Meisterwerke der Haute Couture bis hin zum Transport von Equipment zu den Orten, an denen die Laufstege errichtet werden.

Hinter dem Glanz und Glamour auf dem Catwalk ist ein anspruchsvoller Zeitplan einzuhalten, Pünktlichkeit und Kosteneffizienz sind stets zu erfüllen. Zu den DHL-Kunden gehören auch große Einzelhandelsunternehmen mit komplexen Versandanforderungen. Außerdem kleine, unabhängige Modeboutiquen, die einen unregelmäßigen Servicebedarf anmelden. All diese Akteure der Mode-, Textil- und Bekleidungsindustrie verlangen innovative ganzheitliche Lösungen. Das beinhaltet auch den Einsatz alternativer Fahrzeuge wie den SmartTruck, der bereits in Berlin und der Region Köln-Bonn im Einsatz ist. Mit ihm kann DHL mit höherer Flexibilität auf Kundenaufträge reagieren und den Service durch den Einsatz einer Kombination aus Radio Frequency Identification (RFID) und Kommunikationstechnik rationalisieren.

Michalsky setzt auf DHL

Der deutsche Top-Modedesigner Michael Michalsky stellte in Berlin seine Herbst-Winter Kollektion für 2012 vor. Seit vier Jahren ist DHL für die Logistik dieses Modelabels verantwortlich. Dazu zählen Lagerung, Versandabwicklung sowie die internationale Auslieferung der Kollektion an den Einzelhandel. Von der Inspiration des Modedesigners bis zur Auslieferung der Kollektion vergehen in der Regel sieben Monate, manchmal länger. Michalsky beschafft die meisten Ausgangsmaterialien international. Die Lieferanten kommen aus ganz Europa: unterschiedliche Bekleidung und Schuhwaren in der Türkei, in Polen, Italien und Portugal. Diese Waren sind mithilfe von DHL schnell durch den Zoll zu bringen, Ausstellungsstücke sowie Marketingmaterial kurzfristig zu Messen in Europa zu transportieren. Das alles pünktlich und in bester Qualität.

An solchen Leistungen lässt sich DHL messen und verweist auf ähnliche Projekte: So entwickelte der Logistiker für einen Luxus-Accessoires-Händler eine Transport-Lösung von einem Logistikzentrum in Asien bis zur Verkaufsstelle in Großbritannien. Das schafften die DHL-Profis in nur fünf Tagen! Für ein Lifestyle Handelsunternehmen beliefert das Unternehmen 200 Geschäfte in 50 Ländern mit Waren von 300 Zulieferern aus 50 Staaten. Ein anderes Beispiel aus dem Portfolio: Für eine Premium-Marke überstellt DHL weltweit mehr als zehn Millionen Paar Schuhe im Jahr.

Text: BG
Fotos: BG / airkraft ops

 


Veröffentlicht am: 24.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit