Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Coole Wintererlebnisse in der Schweiz

Glitzernde Eispaläste und geheimnisvolle Eisgrotten besuchen, in Schneepalästen übernachten oder unter Anleitung ein richtiges Iglu bauen – der Winter lockt in der Schweiz mit eindrucksvollen Erlebnissen. In das märchenhafte Reich der Schneekönigin entführen die Eispaläste am Schwarzsee in der Fribourg Region. Besondere Lichteffekte sorgen für stimmungsvolles Flair.

Wer einmal in einem Schneepalast übernachten will, findet auf dem Muottas Muragl ein neues Angebot mit traumhafter Aussicht. Neu sind auch die Hot-Iglus in Zermatt und Engelberg. „Häusle-Bau“ für ambitionierte Naturfans: Beim Igloo Festival in Adelboden am 3. und 4. März 2012 soll der Iglubau-Weltrekord erreicht werden. Figuren aus kristallklar schimmerndem Eis sind in den Eisgrotten von Saas-Fee, Zermatt und Grindelwald zu bestaunen.

Erst bauen, dann feiern und schlafen: Beim Igloo Festival auf der Engstlingenalp in Adelboden am 3. und 4. März 2012 ist es das Ziel, einen neuen Iglubau-Weltrekord zu brechen. 400 Menschen sollen in 200 selbstgebauten Iglus übernachten. Wenn alle Iglus fertig sind und bevor die „Bauherren“ in der selbstgebauten coolen Unterkunft übernachten, können die Teilnehmer eine Lichtershow bewundern und an der Iglubar einen Schlummertrunk genießen.

In eine bezaubernde Welt aus Eis und Schnee entführen die Eispaläste am Schwarzsee in der Fribourg Region. Bereits zum 26. Mal hat der Eiskünstler Karl Neuhaus eine fantastische Märchenwelt aufgebaut. Im Eispalast können Bauten aus Eis in Höhen bis zu 15 Meter durchwandert und bestiegen werden. Die Höhlen und Grotten zeigen Darstellungen von Märchen und Winterthemen. Höhepunkte für Kinder sind die Iglus, der Pinguinhügel oder das Seeräuberschiff. Direkt vor Ort sind kalte und warme Getränke sowie kleine Verpflegungen in der Buvette erhältlich. Die Eispaläste sind noch bis Anfang März 2012 geöffnet.

Einfach cool sind auch die kleinen Dörfer aus Schnee und Eis. Von Zermatt bis St. Moritz bieten die Iglus in den Iglu-Dörfern – je nach Kategorie – pures Naturerlebnis oder gehobenen Luxus mit Sauna und Whirlpool unter dem Sternenhimmel. Das Inuit-Feeling rund um den zugefrorenen Hinterstockensee am Stockhorn wird durch viele Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Eisfischen oder Snowtuben bereichert.

Das Iglu-Dorf auf dem Muottas Muragl hoch über St. Moritz bietet diesen Winter erstmals neben Bar, Restaurant und Events auch Übernachtungen im kristallglitzernden Schneepalast an. Das Hot-Iglu bietet zusätzlich einen Schwedenofen und Sterneblick. Auch im Iglu-Dorf Engelberg können Gäste des Iglu-Dorfs heiße Nächte im komfortabel geheizten Hot-Iglu erleben.

Superlative in Saas-Fee: mit der höchstgelegenen U-Bahn der Welt zum größten Eispavillon der Welt neben dem höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt. In das Jahrtausende alte Eis des Feegletschers führt ein 70 Meter langer Stollen. Die über 5000 Kubikmeter große Grotte gewährt tiefe Einblicke ins Gletscherinnere.

Sehenswert ist auch der Eispalast auf dem Jungfraujoch, der in einer Halle 30 Meter tief im Gletscher eine faszinierende Eiswelt mit filigranen Eisskulpturen wie Eisadler, Pinguinen und Eisbären präsentiert.

Weitere Informationen gibt es unter MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Buchungsberatung.

Bild: SAAS-FEE – Auf dem Mittelallalin (3’500 m ü. M.) enthüllt der weltweit größte Eispavillon die jahrtausendalten Geheimnisse der Gletscher.
Copyright by Saas-Fee Tourism
By-line: swiss-image.ch

 


Veröffentlicht am: 25.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit