Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Emilia-Romagna rückt näher

Ab in die Sonne: Mit zusätzlichen Lufthansa-Direktflügen von Düsseldorf und Berlin nach Bologna kommen Urlauber 2012 noch leichter in die beliebte Ferienregion Emilia-Romagna. Insgesamt 15 direkte Flugvarianten verbinden damit Deutschland, Österreich und die Schweiz mit der Region zwischen Po-Ebene, Apennin und Adriaküste. Shuttle-Services und Zugverbindungen von den Flughäfen Bologna und Rimini bringen Feriengäste direkt an ihr Ziel. Mit einer neuen Bus-Verbindung gelangen Flugreisende schnell und günstig in die historische Kunststadt Ferrara.

Das Drehkreuz Bologna wird neben Köln/Bonn, Düsseldorf, Düsseldorf/Weeze, Frankfurt, Frankfurt/Hahn, München und Berlin auch aus Wien angeflogen. Der Flughafen in Rimini unterhält regelmäßige Flugverbindungen mit Nürnberg, Stuttgart, Karlsruhe/Baden-Baden, Frankfurt/Hahn, Berlin, Zürich und Basel. Ein neuer Bus-Service verbindet Bologna täglich mit der Renaissancestadt Ferrara. Der Shuttle fährt acht Mal pro Tag in jede Richtung und dauert nicht länger als eine Stunde. Tickets sind pro Strecke für 15 Euro pro Person inklusive Gepäck direkt im Bus erhältlich. Fahrpläne und weiterführende Informationen gibt es online unter www.ferraraterraeacqua.it. Im 20-Minuten-Takt pendeln Busse zwischen Flughafen und Bologna Hauptbahnhof, von wo aus Städte wie Modena, Parma oder Rimini sowie die gesamte Adriaküste und das attraktive Umland unkompliziert per Zug erreichbar sind. Die Zugtickets sind unter www.trenitalia.it buchbar.

Lufthansa steuert in diesem Jahr erstmals von Düsseldorf ab dem 26. März 2012 und Berlin ab dem 3. Juni 2012 vier Mal pro Tag den Aeroporto G. Marconi in Bologna an. Die Verbindungen von Frankfurt/Main und München, beide ebenfalls vier Mal täglich, sind ganzjährig gültig. Austrian Airlines fliegt von Wien drei Mal täglich Bologna an, Germanwings vom Flughafen Köln/Bonn fünf Mal wöchentlich.

Immer samstags können Urlauber vom 12. Mai bis 15. September 2012 mit airberlin ab Nürnberg und Karlsruhe/Baden-Baden nach Rimini fliegen. Für Feriengäste aus der Schweiz gilt der Flugplan von Basel und Zürich nach Rimini vom 7. Juli bis 18. August 2012. Sonntags fliegt der Carrier zwischen 13. Mai und 23. September 2012  ab Stuttgart in die Küstenstadt an der Adria. Die italienische Airline Windjet steuert Rimini ab März 2012 immer donnerstags und sonntags von Berlin aus an.

Ryanair verbindet Frankfurt/Main jeweils dienstags und samstags vom 25. März bis 28. Oktober 2012 mit Rimini und drei Mal wöchentlich mit der weltbekannten Kulturstadt Bologna. Ab Düsseldorf/Weeze fliegt die Low-Cost Airline drei Mal pro Woche nach Bologna.

Weitere Informationen zur Emilia-Romagna sind im Internet unter www.emiliaromagnaturismo.it zu finden.

 


Veröffentlicht am: 02.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit