Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bench-Sommer - Streetstyle-Designs für Männer

Wenn es um den ultimativen Streetstyle geht, ist Bench wie immer ganz vorne mit dabei. Von urban und tough über cool und extravagant bis sportlich und dynamisch – die drei aktuellen Kollektionsthemen Libertine, Memento und Unruly treffen exakt den Modegeschmack stilbewusster Männer im Sommer 2012.

Bei der aktuellen Streetstyle-Kollektion von Bench für Männer im Sommer 2012 wurde mit einigen neuen Materialien wie gewachstem Baumwoll-Ripstop gearbeitet und Designs wie Camouflage, Streifen und neue Space-Dye-Effekte integriert, die Spannung und die gewisse „Edge“ in die Linien bringen. Außerdem ist das Military-Thema weiterhin Trend. Neue Schnitte und Saumvariationen standen bei der Kreation genau so im Fokus wie eine ungewöhnliche Platzierung der Prints und Design-Details. Apropos Details: Wie gewohnt hat man auch an typische Bench Specials gedacht, darunter die großen, überlappenden Krägen und die auffälligen Logo-Designs – letztere komplett überarbeitet und teils absichtlich chaotisch auf den Shirts verteilt.

Die Farbpalette der neuen Kollektion gibt sich jetzt dezenter und erwachsener, ohne an Charisma zu verlieren. Als Basis verstehen sich Grautöne sowie Blau-Schattierungen, Khaki- und andere Braun-Nuancen, die sich hervorragend layern lassen. Grün, dunkles Lila, knalliges Blau, helles Rot sowie Schwarz und Weiß setzen Akzente. Military-inspirierte Grüntöne bilden die Basis, dazu gesellen sich helles Braun, Rot und Blau oder klassisch Grau und Schwarz.

Ein besonderes Highlight dieser Saison sind die T-Shirts, bei denen das britische Designteam mithilfe neuer Grafiken und Drucktechniken eine Geschichte rund um das Thema „A great night out“ erzählt. Angelehnt an den Film „Hangover“ finden sich Flashbacks und Relikte, die von langen exzessiven Party-Nächten zeugen, in den Prints und Stickereien wieder. Wie auch der T-Shirt-Träger leben einige Tees bei Nacht erst so richtig auf: UV Prints oder Leuchteffekte im Dunkeln lassen im Club einen ganz neuen Look oder sogar versteckte Messages zu Tage treten.

Quelle: Bench

 


Veröffentlicht am: 10.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit