Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 508 RXH ab sofort bestellbar

Die Effizienz-Strategie von Peugeot geht weiter: Weniger als ein halbes Jahr nach der Premiere der HYbrid4-Technologie im Peugeot 3008 ist mit dem 508 RXH bereits das zweite Modell mit dem revolutionären Antrieb erhältlich. Für einen Einstiegspreis ab 41.900 Euro mit exklusiver Top-Ausstattung kann der 508 RXH ab sofort bei den Peugeot Vertragspartnern bestellt werden.

Der 508 RXH ist eine eigenständige Modellreihe, auch wenn sie sehr nahe an die Mittelklasse-Baureihe 508 von Peugeot angelehnt ist. Markantes Merkmal des ausschließlich als Kombi erhältlichen Modells ist das Exterieur im Outdoor-Design, das neben grau abgesetzten Karosserie-Anbauteilen wie Radhausverbreiterungen unter anderem eine spezielle Front- und Heckschürze mit Chromeinsatz umfasst. Vorne gibt sich der 508 RXH durch ein markantes Tagfahrlicht aus drei vertikalen LED-Einheiten, die an die Krallen einer Raubkatze erinnern, zu erkennen.

Auch bei der Ausstattung lässt der 508 RXH in puncto Komfort und moderner Technik keine Wünsche offen. Beispielhaft hierfür stehen das Head-up-Display, das fahrrelevante Informationen und Hinweise des serienmäßigen Navigationssystems farbig darstellt, sowie die GPS-gestützte automatische Notruffunktion PEUGEOT Connect SOS. Die Serienausstattung umfasst außerdem eine elektrische Parkbremse, einen Parklückenassistent sowie eine Bluetooth-Freisprechanlage mit Audiostreaming. Panorama-Glasdach und Verbundglas-Seitenscheiben sorgen für Wohlfühlambiente. Elektrisch verstellbare Komfortsitze vorne mit variabler Beheizung, 4-Wege-Lordosenstütze und ausziehbare Oberschenkelauflage garantieren entspanntes Reisen. Optional lässt sich der Peugeot 508 RXH mit Besonderheiten wie WLAN-Box (WiFi on Board), 4-Zonen-Klimaautomatik und Keyless-System weiter individualisieren.

Die Antriebstechnik HYbrid4 des Peugeot 508 RXH wurde jüngst mit dem renommierten Paul-Pietsch-Preis ausgezeichnet. Die einzigartige Kombination aus Dieselmotor vorne und Elektroantrieb an der Hinterachse erlaubt nicht nur den Antrieb aller vier Räder, sondern auch rein elektrisches und damit emissionsfreies Fahren auf Kurzstrecken – einzigartig in diesem Segment. Die Systemleistung von 147 kW (200 PS) steht einem CO2-Ausstoß von nur 107 Gramm pro Kilometer gegenüber. Mit 4,1 Litern Verbrauch bietet der französische Kombi eine hervorragende Relation aus Kraft und Effizienz.

 


Veröffentlicht am: 14.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit