Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mekka für Kunstliebhaber und Glücksspieler: Hilton Santa Fe Golf Resort & Spa

Gambler, Künstler und Indianer: 1820 dank des Santa Fe Trails wichtiges Handelszentrum für die Vereinigten Staaten, war die Wüstenstadt Santa Fe dennoch letzte Station dessen, was der „Weiße Mann“ langläufig als Zivilisation bezeichnete. Heute ist die Hauptstadt New Mexicos Treffpunkt für Reich und Schön sowie hippe Globetrotter, die Santa Fe als Hotspot im Südwesten entdeckt haben.

Nur 15 Minuten nördlich der berühmten Santa Fe Plaza, befindet sich heute das Hilton Santa Fe Golf Resort & Spa at Buffalo Thunder. Das 395-Zimmer-Domizil besticht durch eine Architektur, die den regionalen Pueblo-Stil widerspiegelt. Jedes Zimmer bietet Hand-entworfene Möbel und Arbeiten von lokalen Künstlern wie Werke des berühmten Native American Artists George Rivera, der auch Gouverneur von Pueblo Pojoaque war.

Santa Fe inspirierte unzählige Künstler. Georgia O’Keefe und Ansel Adams, die Stadt und Landschaft berühmt gemacht haben, waren überwältigt von der Weite des Wilden Westens. Hunderte von Galerien entlang des Canyon Drive und unzählige Museen machen Santa Fe zu einem wahren Mekka für Kunstliebhaber. Einzigartige Werke und Skulpturen von Ureinwohnern New Mexicos finden Interessierte auch im Hilton Santa Fe Golf Resort & Spa at Buffalo Thunder. Das Haus ist berühmt für seine einmalige Sammlung und weit mehr als ein Hotel – es ist Art Gallery zugleich (www.buffalothunderart.com).

Doch auch das Freizeitvergnügen kommt in dem Resort der Luxusklasse nicht zu kurz. Neben einem fast 1.500 Quadratmeter großen Spa- und Wellnessbereich verfügt das Luxus-Resort über ein Casino im Las Vegas-Style. 1.200 Einarmige-Banditen und 18 Spieltische, Einsätze von 25 Cent bis weit über 500 US-Dollar pro Spiel – hier kann jeder sein Glück versuchen. 

Lediglich eine Stunde südlich des Resorts liegt Albuquerque mit seinem internationalen Flughafen. Nördlich der Wüstenstadt kommen Skifans auf ihre Kosten. Die weltberühmten Skipisten von Taos liegen nur eine Stunde entfernt.

Weitere Informationen unter: www.buffalothunderresort.com
Quelle: Hilton Worldwide

 


Veröffentlicht am: 15.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit