Startseite  

22.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kreativer Freilauf auf Sylt

In zahlreichen Workshops auf Sylt sind Kreativität und handwerkliches Geschick gefragt. Das umfangreiche Angebot zieht dabei den weiten Bogen von der Fotografie, über Malerei und Literatur bis zur Kochkunst. Die Inspirationsquelle gleichwohl ist immer die eine: Sylt.

Man muss kein Frühaufsteher sein, um auf Sylt Kreativität zu entfalten. Doch es hilft durchaus. Vor allem für Fotografen lohnt sich die Pirsch zur Morgenstunde. Denn dann zeigt sich die Insel von ihrer schönsten Seite: Eine leichte Brise verfängt sich in den Dünen, die Brandung rollt ungebremst auf den menschenleeren Strand und die noch tief stehende Sonne taucht die Natur in warmes Licht. Genau in diesem Moment läuft einfacher Strandhafer optisch zur Höchstform auf, leuchtet der Sand buttergelb und verdient sich das Rote Kliff wahrlich seinen Namen. 

Sylt ist Farbe. Das war nie anders. Bereits in den 1920er-Jahren galt Sylt als die Künstlerinsel schlechthin. Nicht nur Schriftsteller ließen sich auf und von der Insel inspirieren, insbesondere Maler fanden in Licht- und Farbspiel künstlerische Eingebung. Bis heute: Zahlreiche Volkshochschulen aus ganz Deutschland etwa bieten regelmäßig mehrtägige Kurse auf Sylt an; Spannbreite von bildender Kunst bis kreatives Schreiben.

Und auch Sylts hauseigenes“ kreatives Angebot kann sich sehen lassen: So mag etwa derjenige, der durch die Dünenlandschaft zwischen Kampen und List streift, mitunter auf Zeitgenossen treffen, die, mit Staffelei, Pinseln und Farben im Gepäck, die landschaftliche Schönheit Sylts auf Leinwand zu bannen suchen. Und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie dies unter professioneller Anleitung tun. Denn hier inmitten der Idylle des Klappholttals liegt die „Akademie am Meer“. Sie bietet für Hörer jeden Alters ein abwechslungsreiches literarisches, wissenschaftliches und musisches Programm. Die kreativen Angebote reichen dabei von Zeichenkursen für Anfänger über moderne Landschaftsfotografie oder Glaskunst bis hin zu Bildhauen in Speckstein oder zur experimentellen Malerei unter dem Titel „Wilde Landschaften“.

Auch in den Kursen von Traute Nierth experimentieren Hobbykünstler mit Farben und Techniken. Als Galerie, Atelier und Malschule zugleich fungiert dabei die alte Dorfschmiede in Morsum. Ums Sägen, Feilen und Löten wiederum dreht sich alles bei Birgit Damer. Sie weiht Interessierte in die jahrhundertealte Goldschmiedekunst ein. Das Resultat eines solchen Kurses: ein Schmuckstück nach eigenem Entwurf.

So viel ausgelebte Schaffenskraft macht zweifellos hungrig. Nur gut, dass die Kombination aus Gaumenfreuden und Kreativität auf Sylt weit verbreitet ist. Was man mit Fisch und Krustentieren, mit Kartoffeln und Pasta im wahren Wortsinn anrichten kann, verraten zahlreiche Sylter Küchenchefs in ihren Kochkursen – darunter auch die Sterneköche Alexandro Pape, Johannes King, Sebastian Zier und Jörg Müller. Die Teilnehmer legen dabei unbedingt selbst Hand an: hier das Gemüse, da das Fleisch – auf Sylt kommen die Kunstwerke frisch auf den Teller.

Selbst einen passenden – und die Kreativität fördernden – Nachtisch zu finden, ist kein Problem. Wer sich beispielsweise in der Kunst der Schokoladenverzierung probieren will, ist in der Sylter Schokoladenmanufaktur genau richtig. Schon einmal Schokolade mit Meersalz probiert? Oder Zartbitter kombiniert mit rosa Pfeffer? In den einschlägigen Seminaren werden Pralinen, Schokolade, Desserts oder Eis selbst gemacht und selbstverständlich filigran verziert. Und anders als kreative Gegenstücke aus Öl sind diese Kunstwerke garantiert nicht für die Ewigkeit bestimmt.

Quelle: Sylt Marketing GmbH

 


Veröffentlicht am: 21.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit