Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Auf den Spuren wilder Tiere

Deutschlands erstes zertifiziertes Biohotel, der Pausnhof, liegt direkt am ältesten Nationalpark Deutschlands, in St. Oswald im Bayerischen Wald. Den Gästen des 4-Sterne-Hotels , die seine konsequente ökologische Ausrichtung schätzen, beschert diese Nähe die Möglichkeit zu einzigartigen Begegnungen mit unberührter Natur. Auch, oder gerade im Winter, auf endlosen Loipen, Winterwanderwegen und Schneeschuhwanderungen.

Die Fährten im Schnee sind für die Nationalpark-Waldführer im Bayerischen Wald wie ein offenes Buch, in dem alles über die tierischen Bewohner des Nationalparks geschrieben steht. Wer aus erster Hand mehr über Wolf, Luchs und Co erfahren will, schließt sich am besten den geführten Schneeschuhwanderungen an, die im Nationalpark in den Wintermonaten mehrmals pro Woche veranstaltet werden. Auf einsamen Wegen geht es hinaus in den winterlichen Wald, wo Schnee und Wind die Bäume in bizarre Gestalten verwandelt haben. Während man durch den Schnee stapft, geht man beim Waldführer gleichsam in die Waldschule, lernt die Spuren der Tiere erkennen und bekommt Einsicht in ihren Lebensraum und ihre Lebensweise im Ökosystem Wald.

Im 200 Hektar großen Tier-Freigelände kann man die Wildtiere im Winter besonders gut beobachten, da das Laub als Deckung fehlt. Wie die Menschen lieben sie es, sich von der stärker werdenden Frühlingssonne wärmen zu lassen. Insgesamt zehn Kilometer Wanderwege sind dort geräumt und gestreut, 45 heimische Tierarten leben in weitläufigen Landschaftsgehegen. Die Nationalparkgemeinden pflegen außerdem geräumte und gewalzte Winterwanderwege für beschauliche Spaziergänge durch die Natur.

Voller Eindrücke und Naturerlebnisse kehrt man in den Pausnhof am Goldenen Steig in St. Oswald zurück. Auf prickelnde Winterluft und kräftige Bewegung folgt die Entspannung im gemütlichen Saunabereich des Pausnhofs. Finnische Sauna, Kräuterdampfbad, Biosauna und ein Ruheraum mit Kachelofen sind genau das richtige Kontrastprogramm zum verschneiten Winterwald Schnee und Kälte. Auch einen guten Appetit bringt man mit nach Hause, der im Pausnhof mit regionaler Küche im Rhythmus der Jahreszeiten aufs Köstlichste gestillt wird. Den größten Teil der Lebensmittel liefert die eigene, biologische Landwirtschaft. Eine Übernachtung inklusive Halbpension ist im Pausnhof ab 89,-Euro buchbar.

Biohotel Pausnhof
D-94568 St. Oswald
Telefon 0049-(0)8552 40886-0
Fax 0049-(0)8552 40886-16
eMail: info@pausnhof.de
www.pausnhof.de

Foto: Wölfe im Winter | ©Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

 


Veröffentlicht am: 03.03.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit