Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zürichsee - Freizeitarena vor Zürichs Toren

Sanfte Hügel, weite Ebenen, eine idyllische Bergwelt, natürliche Flüsse und Seen, historische Städte und Dörfer – die Ferienregion Zürichsee vor den Toren Zürichs bietet neben ihrer landschaftlichen Schönheit eine Fülle von Spass-, Sport- und Erlebnisangeboten.

Längste Holzbrücke der Schweiz


Schon im Mittelalter war die Region vielen Reisenden bekannt. Der Zü-richsee liegt auf der Route der Jakobspilger, die auf ihrem Weg nach San-tiago de Compostela durch Rapperswil kamen. Ein unsicherer, gewunde-ner Holzsteg mit locker aufgelegten Brettern half damals über den See. Seit dem 19. Jahrhundert erlaubt ein befahrbarer Damm seine Überque-rung an der engsten Stelle zwischen Rapperswil und Hurden. Aber auch den Holzsteg gibt es wieder. Seit 2001 steht an der Stelle des alten Ste-ges eine ebenfalls gewundene 841 Meter lange, modern gestaltete Holz-brücke.

Sportlich aktiv auf dem Zürichsee-Rundweg

Der Zürichsee-Rundweg kann aufgeteilt in zehn Tagesetappen erwandert werden. Für einmal sind nicht bestimmte Orte, sondern der Weg und seine Perlen das Ziel. Der Zürichsee-Rundweg zeigt die vielseitige Region von ihren besten Seiten. Hinzu kommen viele Sport- und Freizeitanlagen und Museen. Auf der Seeumrundung kommen deshalb Wanderpuristen, Natur-, Kultur- und Geschichtsfreunde, Gourmets und Sportler gleicher-massen auf ihre Rechnung. Die Ausgangspunkte der Wanderung können unter den zehn Etappenorten frei gewählt werden. Die insgesamt 124 Kilometer lange Route ist mit der Nummer 84 von SchweizMobil gut be-schildert.

Mit dem Raddampfer über den Zürichsee

Blank geputzte Positionslaternen, gescheuerte Planken, nostalgisch gestal-tete Salons und dazu das rhythmische Stampfen der perfekt geschmierten Dampfmaschine. Eine Rundfahrt auf einem der historischen Raddampfer auf dem Zürichsee ist ein besonderes Erlebnis, nicht zuletzt, weil man hier den Maschinisten bei der Arbeit und den sich drehenden Schaufelrädern zusehen kann. Je nach Appetit kann man sich auf den verschiedenen Traumschiffen wie zum Beispiel dem Schnitzel- oder dem Fondue-Schiff kulinarisch verwöhnen lassen. Gönnen Sie sich sonntags einen reichhalti-gen Brunch oder geniessen Sie die spannungsgeladene Atmosphäre auf dem Krimi-Schiff. Nehmen Sie sich Zeit! Es lohnt sich, einen Zwischenhalt einzulegen und eines der vielen hübschen historischen Dörfchen und Städtchen rund um den Zürichsee zu besuchen.

Swiss Casino Pfäffikon-Zürichsee

Im einzigen Themen-Casino der Schweiz erlebt man hautnah, wie viel Glamour und Spass ein Casinobesuch mit sich bringt. Dafür braucht man nicht mal nach Monte Carlo zu reisen, sondern findet alles in der Stadt Zürich, die als besondere Erlebniswelt nach Pfäffikon an den oberen Zü-richsee geholt wurde.

Sehen und staunen


Auch kulturell hat die Region Zürichsee für jeden Geschmack das Passen-de zu bieten. Museen, Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten bilden ein breites reichhaltiges Angebot. Besuchen Sie zum Beispiel den prächtigen Barockbau des Klosters Einsiedeln und die Gnadenkappelle mit der schwarzen Madonna. Lassen Sie sich im Vögele Kulturzentrum von der aktuellen Themenausstellung inspirieren oder erleben Sie im Kunst(Zeug)Haus einen lebendigen Ort für Kunst, Künstler und Kunstinte-ressierte.

Essen und schlafen wie es gefällt


In der Region Zürichsee findet man eine grosse Vielfalt an gastronomi-schen Angeboten, Hotels und Unterkünften: Das Design-Hotel mit Gour-metküche direkt am See ist ebenso darunter, wie der Bauernhof mit Strohlager, wo die Bäuerin am Morgen ein herzhaftes Frühstück serviert. Rund um den See erwarten den Gast ausserdem eine Vielzahl von Gault-Millau-Restaurants, aber auch bürgerliche Gasthöfe mit einer regionalen Spezialitätenküche bis hin zu Bergrestaurants mit sonnigen Aussichtster-rassen, die einen weiten Blick über die Alpen ermöglichen.

Spass ohne Ende

In Pfäffikon lockt das Alpamare – das grösste gedeckte Spass- und Erleb-nisbad Europas – mit vielen Attraktionen. Geschicklichkeit und Koordinati-onsvermögen werden im Atzmännig Seilpark getestet. Die 700 Meter lange Sommerrodelbahn, die vielen zusätzlichen Spassangebote sowie Schneeschuh-Trails, Ski- und Schlittelpisten im Winter machen den Atz-männig zu einem Paradies für Gross und Klein. Ein ganz besonderes Er-lebnis bietet Knies Kinderzoo. Hier kann man Tiere hautnah erleben. Der Raiffeisen Skywalk auf dem Sattel-Hochstuckli gehört mit 374 Metern Länge zu den längsten Fussgängerhängebrücken der Welt. Von der Brücke aus geniesst man einen fantastischen Blick ins Ägerital mit seinem idyllischen See.

Weitere Informationen:
Zürichsee Tourismus
Hintergasse 16
Postfach 1001
CH-8640 Rapperswil
Tel. +41 (0)848 811 500
Fax + 41 (0)55 222 80 50,
info@zuerichsee.ch
www.zuerichsee.ch

Fotos: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 31.03.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit