Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Viel Zürich für wenig Geld

Sie sollten aber auch an einen kostenlosen Fahrradverleih, gratis Wasser und an Designhotels für unter 80 Euro denken! Hier finden Sie 10 ultimative Tipps für ein günstiges Wochenende in Zürich.

1. Gratis Fahrräder

Züri rollt: An der Velostation Nord, beim Landesmuseum, direkt am Hautbahnhof Zürich können von Mai bis Oktober täglich über 200 City-Bikes ausgeliehen werden. Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises und einer Kaution von 20 Franken.

2. Gratis Erfrischung

1200 Brunnen liefern 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche quellfrisches Wasser. Genießen Sie das kühle Nass in einer der brunnenreichsten Städte der Welt.

3. Gratis Baden
Badekult – inmitten der Stadt: 18 See-, Fluss- und Freibäder laden im Sommer zum Abkühlen unter freiem Himmel ein. Im Flussbad Oberer Letten baden Sie ebenso gratis wie im Flussbad Werdinsel.

4. Günstig entdecken
Mit der Städtekarte ZürichCARD genießen Sie Zürich in vollen Zügen und schonen gleichzeitig Ihren Geldbeutel. Das Prinzip ist einfach: Sie lösen eine ZürichCARD, die während 24 oder 72 Stunden gültig ist, und profitieren von freier Fahrt mit Tram, Bus, Bahn, Schiff und Seilbahn in Zürich, freiem Eintritt in alle Zürcher Museen, 10 % Rabatt in auserwählten Zürcher Shops und weiteren Ermäßigungen, wie einem gratis Eintritt im Zürcher In-Club Mascotte.

5. Gratis Berg und Seepanorama
Uetliberg: Über den Dächern von Zürich thront der Uetliberg (871 m ü. M.). Vom Gipfel aus hat man eine prachtvolle Rundsicht über die Stadt und den See bis hin zu den Alpen. Mit der ZürichCARD können Sie auf den Uetliberg hinauffahren. Oder machen Sie einen Spaziergang auf den Zürcher Hausberg!

6. Günstig speisen I
Das Restaurant „Schipfe 16“ (Foto) liegt mitten in der Zürcher Altstadt in einem denkmalgeschützten Haus, direkt am Ufer der Limmat. Zur Auswahl stehen verschiedene Tagesmenüs, feine Desserts, Snacks und vieles mehr. Das Restaurant hat Montag bis Freitag von 9.30–16 Uhr geöffnet. Ein Menü inklusive Vorspeise kostet ca. 25 Franken. Sie unterstützen hier außerdem Erwerbslose, da das Restaurant ein Integrationsprojekt der Stadt Zürich ist.
Zum Restaurant Schipfe 16

7. Günstig speisen II
Kultig speisen – Les Halles: In einer alten Lagerhalle im Trendquartier Zürich-West ist das Les Halles untergebracht und nicht mehr aus Zürich wegzudenken. Das mediterrane Essen und Tapas werden vom Gast an der Theke bestellt. Stadtbekannt sind die Moules-frites (Miesmuscheln mit Pommes frites). Die Getränke können an der «Peugeot-Bar», die an eine nordafrikanische Hafenkneipe erinnert, geordert werden. Eine Reservierung wird empfohlen.

8. Günstig übernachten I
Kafischnaps – Jedes Zimmer dieses kleinen City Bed & Breakfast wurde von Zürcher Designern stilvoll eingerichtet. Die Zimmer teilen sich ein großzügiges Bad mit Wanne und eigener Duschkabine sowie ein separates WC. Das Doppelzimmer gibt es bereits ab 88 CHF = 74 EUR.
Zum Kafischnaps

9. Günstig übernachten II
Das Gasthaus ZUM GUTEN GLÜCK ist täglich geöffnet und bietet Reisenden wie Quartierbewohnern ein exquisites Angebot an süßen und salzigen Pfannkuchen, leckeren Waffeln und frisch zubereitetem Glacé (Eis), für Eilige auch zum Mitnehmen. Die dazugehörende Pension mit zehn stilvoll eingerichteten Zimmern eignet sich besonders für Städtereisende, die Zürich hautnah erleben möchten. Das Doppelzimmer gibt es schon für 79 CHF = 65 EUR.

10. Günstig übernachten III
Zick Zack Hotel – Das einzigartige Rock-Hotel muss man erlebt haben, denn das Rockstar-Ambiente lädt zum Träumen ein. In dieser unkomplizierten Atmosphäre, nur 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, fühlt man sich einfach wohl. Das Doppelzimmer gibt es bereits ab 130 CHF = 108 EUR.

Und hier noch der ganz besondere Tipp zuletzt

Günstig übernachten IV

City Backpacker – Hotel Biber: Inmitten der Zürcher Altstadt liegt das City Backpacker – Hotel Biber. Neben freiem WLAN und Doppelzimmern bietet dieses Haus vor allem die perfekte Lage im Herzen des Niederdorfs.
Das Doppelzimmer gibt es schon für 114 CHF = 95 EUR.

Fotos: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 03.04.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit