Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bozens Musiksommer

30 Jahre auf dem Buckel und mit dem gleichen Schwung unterwegs wie zu Beginn des Abenteuers 1982, zieht das Südtirol Jazzfestival seine Kreise. Heuer bringt es vom 29. Juni bis zum 8. Juli Vielschichtiges, Schräges, bisher Ungehörtes, zuweilen Wildes und auf jeden Fall Hörenswertes aus dem Jazz auf die 100 Bühnen, in Bozen und in ganz Südtirol.

Das Eröffnungskonzert unter dem Motto „Begegnungen“ wird im Bozner Stadttheater abgehalten. Die restlichen Austragungsorte sind sowohl der Konzertsaal als auch die freie Natur, Straßen und Plätze, historische Gemäuer. Über 200 MusikerInnen aus insgesamt 20 Nationen werden erwartet, vorwiegend junge innovative Künstler. Auch Jam-Sessions renommierter Künstler in Verbindung mit Jugendprojekten, Workshops, Auftragskompositionen und Uraufführungen stehen im Mittelpunkt.
 
Kuriosum: Der junge Vinschger Jazzkomponist Gerd Hermann Ortler schreibt an einer Hymne für die Jubiläumsausgabe des Festivals.

Ein Vorgeschmack auf die Jazzmusiker-Koryphäen 2012: Die deutsch-polnische Musikerin Angelika Niescier (sax) und der Italiener Simone Zanchini (acc), das Ninety Miles Project aus Puerto Rico, Kuba und den USA, der US-Trompeter Ambrose Akinmusire.

Außerdem haben die Organisatoren einen interessanten Schweizer Schwerpunkt gewählt, mit Gästen wie dem Quintett Le Rex, dem Posaunisten-Quartett Vertigo, dem Miniatur Orchester und dem Martin Lechner Sextett.

Für Informationen und Programm: www.suedtiroljazzfestival.com
 
Vom 1. August bis zum 29. September dreht sich der Bozner Spätsommer um die klassische Musik in all ihren Facetten. Hochkarätige Interpreten aus der ganzen Welt verbinden sich mit der Vitalität der jungen und jüngsten Instrumentalisten. Die Schwerpunkte des Bolzano Festival Bozen sind das Festival Alter Musik Antiqua, Jugend und Musik mit den Konzerten der zwei großen Residenz-Jugendorchester European Union Youth Orchestra (Leitung von Gianandrea Noseda, Pianist Garrick Ohlsson) und Gustav Mahler Jugendorchester (Leitung von Daniele Gatti, Violinist Frank Peter Zimmermann), der 59. Internationale Klavierwettbewerb Ferruccio Busoni (heuer mit den Vorauswahlen und Konzerten von Preisträgern des Wettbewerbs wie Louis Lortie) und die Meisterkurse der Gustav Mahler Akademie für Nachwuchstalente.

Alles unter einem Dach, unter jenes des Bolzano Festival Bozen.
Informationen und Programm:
www.bolzanofestivalbozen.it

 


Veröffentlicht am: 27.04.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit