Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hollands Festivalsommer 2012



Mitte Mai beginnt in den niederländischen Städten wieder die Festivalsaison. Die Bandbreite reicht von Musikveranstaltungen wie etwa dem Grachtenfestival in Amsterdam, dem North Sea Jazz in Rotterdam oder dem Festival der klassischen Musik in Utrecht über besondere Feierlichkeiten wie dem „Tag der Rothaarigen“ in Breda oder der Dutch Design Week in Eindhoven bis hin zu Sportveranstaltungen wie dem Wandermarathon Vierdaagse in Nimwegen.


Amsterdam: Julidans, Grachtenfestival und Holland Festival

Das internationale Tanzfestival Julidans bietet vom 3. bis 14. Juli auf verschiedenen Bühnen in Amsterdam einen Einblick in die moderne Form des europäischen Tanztheaters. Besucher erleben außerdem die jüngsten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes aus Afrika und Asien.

Das bekannte Grachtenfestival findet vom 10. bis 19. August  zum zwölften Mal in der Amsterdamer Innenstadt und an den Ufern des IJ statt. Bei dem jährlichen Veranstaltungsreigen mit über 90 Konzerten wird (klassische) Musik an besonderen Orten in Amsterdam aufgeführt. Bis spätabends ertönen in Häusern von gastfreundlichen Anwohnern, an Monumenten, in Museen und auf Podien in den Grachten klassische Klänge. Viele Konzerte können gratis oder zu einem kleinen Eintrittspreis besucht werden.

Die schönsten Opern, Tänze, Theaterstücke und klangvolle Musik – das ist das Holland Festival. Schon mehr als 60 Jahre lang stellt dieses Festival das größte Musik- und Theaterevent im Terminkalender der Niederlande dar. Vom 1. bis 28. Juni präsentieren nationale Ensembles neue Stücke und setzen Impulse für die kommende Saison in ganz Europa. Tickets können auf der Website des Veranstalters erworben werden.

Rotterdam: North Sea Jazz, Welthafentage und Sommerkarneval

Im Juli wird Rotterdam zum Mekka für alle Jazzfans: vom 6. bis 8. Juli findet dort das international bekannte North Sea Jazz Festival statt. Seit seinem Start im Jahre 1976 (damals noch in Den Haag) hat sich das North Sea Jazz Festival zum größten Indoor-Jazzfestival der Welt entwickelt. Inzwischen findet das Festival in Rotterdam an 15 Veranstaltungsorten statt, es treten rund 1300 Künstler auf und etwa 65.000 Musikfreunde genießen pro Jahr das hochkarätige Programm. In den vergangenen Jahren durfte sich das Publikum u.a. über Earth Wind and Fire, Corinne Bailey Rae oder Joss Stone freuen. Für dieses Jahr haben sich bekannte Newcomer wie Aloe Blacc und Hugh Laurie angekündigt, der sonst im TV Dr. House spielt und gewissermaßen nebenberuflich einen überraschend guten Jazz macht. Auch etablierte Größen wie Van Morrison und Lenny Kravitz treten auf.

Aufpeitschende Rhythmen, prachtvoll ausstaffierte Tänzer und eine große swingende Menge: Willkommen im tropischen Rotterdam. Am 27. und 28. Juli 2012 bringt der Fernandes Sommerkarneval (Foto oben) die niederländische Hafenstadt zum Beben. Das Event lockt mit Straßenumzügen und Live-Auftritten. Außerdem finden zwei große Wettbewerbe statt: Am 28. Juli treten die besten Brassbands beim „Battle of Drums“ gegeneinander an, und bei der „Queens Election“ wird bei einer Misswahl die Königin des Sommerkarnevals 2012 gewählt. Auch abseits der Strecke haben Besucher die Möglichkeit, das bunte Treiben auf dem Mercado (Markt) zu genießen. An rund 100 Ständen auf dem Churchillplatz werden exotische Leckerbissen, Getränke und Souvenirs angeboten.

Liebhaber von Schiffen, Häfen und maritimen Abenteuern haben vom 7. bis 9. September bei den Welthafentagen in Rotterdam die Möglichkeit, einen der größten Seehäfen der Welt kennenzulernen. Auf dem Programm steht neben der  Besichtigung der haushohen Hafenkräne und Erkundungen des Innenlebens eines Schiffs auch die Präsentation von  innovativen maritimen Projekten.

Unter dem Titel „Sea & You“ rückt das Gergiev Festival in Rotterdam unter der künstlerischen Leitung von Stardirigent Valery Gergiev vom 7. bis 15. September die Beziehung des Menschen zum Meer in den Mittelpunkt. Auf der Grenze von Land und Wasser präsentiert das Festival eine Mischung aus Oper, symphonischer Musik, Little G und Happenings – mit Musikern von Weltklasse. Das detaillierte Programm ist noch nicht bekannt.

Den Haag: Parkpop, UIT-Festival und Prinsjesdag

Im Zuiderpark in Den Haag geht mit dem kostenlosen Parkpop-Festival am 24. Juni 2012 eines der größten und bekanntesten Festivals der Niederlande über die Bühne und lockt tausende Besucher aus der ganzen Welt an. Der Klassiker verspricht große Auftritte. Unter anderem stehen Amy Macdonald, Boyce Avenue und Splendid in den Startlöchern, um die Stadt zu rocken.

Das UIT-Festival verwandelt Den Haag in eine große Freiluftbühne: Mit diesem Festival wird am 2. September 2012 die kulturelle Saison eröffnet. Auf verschiedenen Bühnen auf der Straße „Lange Voorhout” stellen die Theater und Theatergesellschaften der Stadt Ausschnitte aus dem neuen Programm vor. Rund 100 Vorstellungen können kostenlos verfolgt werden.

In der royalen Stadt Den Haag zeigt sich die niederländische Königin Beatrix volksnah: Am 20. September 2012 wird sie in Begleitung weiterer Royals mit der goldenen Familienkutsche durch die Straßen chauffiert. Anlass ist der sogenannte Prinsjesdag (Prinzentag), ein traditionsreiches Volksfest, das dem Auftakt zum parlamentarischen Jahr gewidmet ist: Königin Beatrix verliest während einer Versammlung der Ersten und Zweiten Kammer im Ridderzaal die Thronrede. Darin verkündet die Regierung die Pläne für das kommende Jahr. Den Weg von ihrem Arbeitsplatz im Palast Noordeinde zum Binnenhof legt die Königin in der goldenen Kutsche zurück. Jedes Jahr versammeln sich Zuschauermassen am Straßenrand, um dem königlichen Gefolge zuzuwinken.

Utrecht: Festival Oude Muziek und Festival aan de Werf

Die 27. Auflage des Kunst- und Theaterevents Festival aan de Werf präsentiert in diesem Jahr ein strammes Programm voll mit nationalen und internationalen Premieren. Vom 17. bis 26. Mai zeigen sowohl niederländische als auch ausländische Künstler und Theatermacher ihr Können auf verschiedenen Bühnen in Utrecht.  Auf der Programmliste stehen unter anderem Stücke von Lucas de Man, Dries Verhoeven, Lola Arias, Lotta van den Berg und Julian Hetzel. Tickets können auf der Website des Festivals bestellt werden.

Die diesjährige Ausgabe des Festival Oude Muziek, das vom 24. August bis 2. September in Utrecht stattfindet, widmet sich unter dem Motto „Von Sweelinck bis Bach“ niederländischer sowie deutscher klassischer Musik aus der Zeit vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Zehn Festivaltage lang erklingt Musik aus dem Altertum bis zum späten Barock in stimmungsvollen Konzertsälen und Kirchen in der Utrechter Innenstadt. Das Programm steht noch nicht fest.

Eindhoven: Design-Woche mit 300 einzelnen Events

Bei der Dutch Design Week (DDW) in Eindhoven zeigen die Aussteller vom 20. bis 28. Oktober das Beste und Neueste, das es im Bereich Design auf dem niederländischen Markt gibt. Neben bekannten und etablierten Künstlern präsentieren sich auch neue Talente. Während der acht Tage werden an 65 verschiedenen Orten 300 Events abgehalten, zu denen rund 150.000 Besucher erwartet werden. Bei den Events geht es neben Grafik- und Produktdesign auch um Interieur-, Marken- und Textildesign sowie um Mode. Außerdem können Besucher ihre eigene Kreativität bei Workshops unter Beweis stellen.

Nimwegen: Wandermarathon im Grünen

Der Wandermarathon Vierdaagse hat die Stadt Nimwegen über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Vom 17. bis 20. Juli versammeln sich dort zum 96. Mal Wanderer aus der ganzen Welt, um Strecken von 30, 40 oder 50 Kilometern zurückzulegen. Rund 50.000 Laufbegeisterte nehmen jedes Jahr teil. Auch neben den Strecken erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm: Parallel zum Sportevent feiert die Stadt die sogenannten „Vierdaagsefeesten“, bei denen sich die Nimwegen sieben Tage lang in eine Freiluftbühne für Künstler und Musiker verwandelt. Den krönenden Abschluss des Wettlaufs bildet die feierliche Zielankunft der Läufer, die von den Zuschauern mit Blumen empfangen werden.

Arnheim: Lebende Skulpturen

Die Weltmeisterschaft der lebenden Statuen wird am  29. und 30. September in Arnheim ausgetragen. In der Innenstadt können Besucher die zum Leben erwachten Statuen bewundern. Am Samstagabend stellen sich die lebenden Skulpturen unter dem Motto „Statues by Night“ im Scheinwerferlicht zur Schau. Am Sonntag beurteilt eine Jury während der Meisterschaft für Kinder, Amateure und Profis die lebenden Statuen in Hinblick auf handwerkliches Können, Unterhaltungswert und Ästhetik. Darüber hinaus hat aber auch das Publikum ein Mitspracherecht und kann bestimmen, welche die schönste, kreativste oder originellste Skulptur ist. Zum Abschluss defilieren alle lebenden Statuen auf dem Parcours nahe der Polfer-Mühle, bevor sie am Podium die Beurteilung der Jury erhalten.

Groningen: Jazz und Soul im Stadtkern

Bewohner und Besucher Groningens werden auch in diesem Sommer wieder von einem besonderen Festival zum Swingen gebracht: Vom 12. bis 14. Juli beherrscht Swingin‘ Groningen mit Jazz, Soul und Jazzdance die Stadt. Während dem frei zugänglichem Festival treten nationale und internationale Bands auf dem Grote Markt auf dem Waagplein sowie in den Clubs und Kneipen der Stadt auf. Das genaue Programm steht noch nicht fest.

Breda: Tag der Rothaarigen

Einmal im Jahr feiert Breda eine haarige Angelegenheit: Am  1. September wird das historische Stadtzentrum der niederländischen Stadt zum 7. Mal Treffpunkt vieler rothaariger Menschen aus aller Welt sein. Zum Tag der Rothaarigen werden rund 5.000 Rothaarige aus aller Welt erwartet, die ihre Haarpracht feiern. Ob Lockenkopf, kurzes oder langes Haar, Irokesen-Schnitt oder roter Bart: Alle Rothaarigen und auch nicht-rothaarigen Partner, Kinder und Bewunderer können an diesen zwei Tagen das bunte Programm des kostenlosen Festivals genießen. Neben Workshops zu den Themen Mode, Kunst und Wissenschaft sind Ausstellungen und Podiumsdiskussionen geplant.

Terminübersicht:
Festival aan de Werf Utrecht                      17.-26.5.2012
Parkpop Den Haag                                       24.6.2012
Holland Festival                                            01.-28.6.2012
Julidans Amsterdam                                     03.-14.7.2012
North Sea Jazz Rotterdam                           06.-8.7.2012
Swingin’ Groningen                                      12.-14.7.2012
Vierdaagse Wandermarathon (Nimwegen)    17.-20.7.2012
Fernandes Sommerkarneval Rotterdam         27.-28.7.2012
Grachtenfestival Amsterdam                        10.-19.8.2012
Festival Oude Muziek Utrecht                      24.8.-2.9.2012
Tag der Rothaarigen (Breda)                         01.9.2012
UIT Festival Den Haag                                   02.9.2012
Welthafentage Rotterdam                            07.-9.9.2012
Gergiev Festival Rotterdam                          07.-15.9.2012
Prinsjesdag Den Haag                                   20.9.2012
Weltmeisterschaft der lebenden Statuen    29.-30.9.2012
Dutch Design Week Eindhoven                    20.-28.10.2012

Eine Übersicht verschiedener Veranstaltungen in Hollands Städten ist auf http://staedtereisen.holland.com zu finden.

Bilder:
NBTC, Rotterdam Festivals

 


Veröffentlicht am: 07.05.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit