Startseite  

23.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kräuterkörble in Baiersbronn

Im Nordschwarzwald verbringen Naturfreunde Tage im Zeichen der heimischen Kräutervielfalt. Zusammen mit einem Guide wird während einer geführten Wanderung gelernt, gesammelt und probiert. Abends lässt man sich mit einem speziellen Kräutermenü der Profis verwöhnen. Ein Urlaub voll spannender Pflanzenkunde und regionalen Gerichten sowie Rückbesinnung auf die Natur ist mit dem Kräuterkörble-Package buchbar.

Vergessen sind die Trockenkräuter aus dem Supermarkt, wenn man in Baiersbronn seine eigene Kräutermischung à la Schwarzwald zusammenstellt. Ein speziell ausgebildeter Wanderführer zeigt Urlaubern die Kräuter-Geheimnisse der Natur: Bärlauch, Brennessel, Waldmeister, Feldtyhmian, Frauenmantel und viele weitere Wildkräuter. Der erfahrene Guide kennt verborgene Plätze, an denen für die Region typische Kräuter wachsen. Die Gäste machen sich auf den Weg in die Baiersbronner Wälder, um ihr Gewürzregal und die Hausapotheke zu befüllen. Bei diesem unvergesslichen Naturerlebnis begreift man nach und nach den Schatz des Waldes.

Während der Wanderung bestimmt der Kräuterguide die Pflanzen nicht nur, er gibt auch Tipps zur richtigen Verarbeitung: Der sommerliche Salat schmeckt immer gleich? Der Wanderführer empfiehlt Gänseblümchen, deren nussiger Geschmack das Aroma verstärkt. Giersch, im Volksmund besser bekannt als Zipperleinkraut, bereichert den Salat ebenfalls durch seine Vitamine, Proteine und ätherische Öle. Hält die Apotheke “Mutter Natur” auch ein Mittel gegen Bauchschmerzen bereit? Des Rätsels Lösung ist Feldthymian, der besonders gut für die Verdauung ist. Genussreich wird es am Abend: Die Profis in einem der sechs Kräuterrestaurants in Baiersbronn bereiten ein ganz besonderes Menü zu und sorgen für einen gelungenen Abschluss des Kräutertags. Als schöne Urlaubserinnerung für zu Hause erhalten die Gäste zum Abschied ein Körbchen gefüllt mit Kräutersalz, Likör sowie Kräutertee.
 
Aktive Urlaubstage mit dem Kräuterkörble-Package

Wer in die heimische Kräuterwelt eintauchen möchte, bucht das Kräuterkörble-Package. Je nach Unterkunft in einer Pension oder einem ***Hotel zahlen Gäste für zwei Übernachtungen inklusive Kräutermenü in einem der sechs Kräuterrestaurants (Hotel Falken, Rosengarten, Waldknechtshof, Löwe, Hotel Kaffe Klump, Holzschuh’s Schwarzwald Hotel), einer Kräuterführung, Baiersbronner Kräutersalz, Alpirsbacher Kräuterlikör sowie Kräutertee, einem Wanderguide mit Informationen zu allen Wanderwegen in der Region und der Schwarzwald Konus Gästekarte zwischen 129 und 175 Euro. Das Arrangement ist zu jedem Zeitpunkt buchbar.

Die Gemeinde Baiersbronn im nördlichen Schwarzwald ist Baden-Württembergs größte Tourismus-Gemeinde. Baiersbronn besteht aus neun Ortsteilen und hat 16.000 Einwohner. 550 Kilometer Wanderwege und zahlreiche Themenwanderungen machen Wandern zu einem touristischen Schwerpunkt der Gemeinde mit 81% Waldanteil. Zudem gilt Baiersbronn als Gourmethochburg mit der deutschlandweit größten Dichte an Sterneköchen. Wellness- und Aktivangebote runden das Programm für Urlauber ab.

Bilder:
Baiersbronn Touristik

 


Veröffentlicht am: 29.05.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit