Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Getestet: Salatsoße "Ressi-Freund"

Männer gelten als Salatmuffel. Das gehört zu den kaum ausrottbaren Vorurteilen, die jedoch so nicht stimmen. Man muss nur einmal Männer am Büffet im Hotel beobachten. Kaum jemand macht einen Bogen um das Salatbüffet. Wer hat schon mal einem Mann gesehen, der das Grünzeug aus seinem Döner oder von seinem Hamburger entfernt, bevor er genussvoll in sein Fastfoot beist.

Viele Männer haben ein ganz anderes Problem: Sie sind zuhause zu faul, Gemüse zu schnippeln. Noch problematischer ist für sie das Anrühren einer leckeren Salatsoße. Für ersteres gibt es scharfe Messer, Gurkenhobel und andere Küchenhelfer.

Nicht so einfach ist es mit den Salatsoßen. Die meisten fertigen machen keinen guten Eindruck, sind pampig, zu sauer, schmecken nicht, überzeugen nicht. Doch da gibt es eine kleine Firma im Fichtelgebirge. Die stellen die Salatsoße "Ressi-Freund" her. Dabei benutzt die gleichnamige Firma ein altes und geheimes Rezept. Verwendet werden heimische Kräuter und Fichtelgebirgs-Quellwasser. Vor dem Abfüllen in Halbliterflaschen reift "Ressi-Freund" in alten Holzfässern. Die Hersteller übertreiben nicht, wenn sie behaupten, dass ihre Salatsoße mit ihrem fein-würzigen und mild süß-saueren Aroma überzeugt. "Ressi-Freund" tut es. Mit dieser Soße ist es denkbar einfach, einen leckeren Salat zu zaubern. Tomaten, Gurken oder irgend einen Salat säubern, in mundgerechte Stücke zerteilen, mit "Ressi-Freund" anmachen und durchziehen - fertig ist der Salat. Einem gesunden und leckerem Essen steht nichts mehr im Weg. Männer Salatmuffel? Von wegen!

Schade ist nur, dass man sich bei der Nennung der Zutaten etwas schwer tut. Wie viel Zucker "Ressi-Freund" enthält wird beispielsweise verschwiegen. Wenig sexy ist auch der Name. Das Etikett mit einer alten Kräuterfrau aus dem 19. Jahrhundert sollte auch überarbeitet werden. Eine solche Flasche sichtbar in einer Männerküche? Das geht gar nicht.

Testurteil: sehr empfehlenswert

 


Veröffentlicht am: 21.06.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit